Poliermaschine

  • Es ist zwar möglich mit einer rota Hologramm frei zu polieren aber da gehört sehr viel Erfahrung zu. Zudem wurde nie erwähnt was für Pads ,Politur usw genutzt wurden. Gerade mit ner rota kann man sehr viele Fehler machen und auch gerade an Kanten schnell Durchpolieren.


    Zum Einstieg empfehle ich immer ne kleine exenter!

    Moin, ich hab ja wie gesagt die kleine Exenter, Polierschwamm gibts von billig bis teuer. Klar das da ein Qualitaetsunterschied ist.

    Mit der Politur bin ich noch unsicher - Handpolitur und Maschinenpolitur scheint ja unterschiedlich aufgebaut zu sein. Momentan

    komm ich sowiso noch nicht zum Polieren da alle 3 erst mal mit der Technik (was ich auch lieber mache) drann sind.

    Werde nächste Woche mal auf der Techno Classica sehen was dort in Punkto Politur geboten wird.:wink:

  • .. ich habe vor ca. 10 Jahren (am Mazda 323 EZ 1990) mit einer "normalen" Rota angefangen und bisher, sehr gute Ergebnisse

    (zum Schluss am GTA, siehe Foto der Heckklappe ) erhalten.

    Das mann den Lack "durchpoliert", nu ja, wenn das passiert, dann hat mann eh zwei Linek Hände :)


    Zur Politur, ich nutze zwei Arten, Mschinen und Handpoilitur, die Handpolitur für Ecken, wo mann mit der Maschine und den kleinen

    (80er Pads) nicht hin kommt :)

    Und ja, die Nuzutngs-unterschiede der "guten" Ploituren unterscheiden sich soweit in der zusammensetzung, dass sie z.b. bei der

    Maschinennutzung mehr "wärme" vertragen könenn, als Handpolituren und umgekehrt.

    Beim versiegeln mache iche s halb/halb. D.h. auftragen mit der Maschine (irgendwie kann ich hiermit besser die Mittel dosieren) und abtragen mit der Hand :)

    Denn, beim Auftragen mit der Hand ist es mir allzuoft passiert, dass ich zuviel Mittel aufgetragen hatet, was dazu fürhte, vor allem beim Wachs, dass

    mann es dann "schwer" und aufwendig werg polieren muss..


    Für alle, die sich nicht sicher sind ob und wie sie was machen sollten, empfehle ich das einschlägige Autopflege Forum, dort gibts

    sehr gute Anleitungen, wie ich was machen sollte..

    Selbst beim waschen kann man vieles falsch machen :)

    Desweiteren finden sich dort auch viele "Tests" von usern die jenes oder dieses Mittel getestet haben, und anhand von Bildern die Ergebnsise posten..


    Wie gesagt, das Forum ist wirklich empfehlenswert..

    und, als Krönung, als Forumsmitglied bekommt mann für die größten Pflege Shop, recht gute Nachlässe..



    )156-GTA-Heck_4.jpg


    bei welchem 16-Jahre alten Fahrzeug sieht mann sein Spiegelbild ? :) :)

  • Kanten sind schneller durchpoliert als es einem lieb ist wenn die Erfahrung nicht gegeben ist. Nehmen wir einfach ein hartes Pad wie z.b. rrc weiss in der Kombi mit sonax cutmax, mehr Druck als üblich und eine Kante mit hoher Drehzahl schon ist es zu spät. Übrigens ist das Autopflege Forum leider nicht unabhängig. Da menzerna und Koch Chemie das Forum Unterstützt wird dort nichts groß anderes zugelassen. Da lobe ich mit das Fahrzeugpflege Forum welches definitiv unabhängig ist.

  • @ Tobi : bzgl. dem "durchpolieren", das bezweifle ich ja auch nicht, dass es vorkommt :)

    Aber, wer keine zwei linken Hände hat uns sich vorher informiert, der kann gute Ergebnisse bekommen :)


    Bzgl. den Foren, da bin ich bei Dir wobei im Autopflegeforum auch ncoh andere, wie Zymöl, Dodo, Petzolds, etc. zugelassen werden..

    Aber egal, hier eghts nicht um das "beste" Pflegeforum, sondern darum, wo mann sich Tips & Tricks für den Einsteiger sowei auch

    Fortgeschrittenen Nutzer holen kann..

    ich bin in beiden angemeldet und hole mir aus beiden gerne Tips & Tricks.

    Denn, das was mann in dem einen nicht findet, findet mann im anderen.



    Grüße

  • Bin dieses mal aus Platzgründen hinten am 159er mit polieren angefangen.


    Obwohl ich noch gar nicht poliert habe... Nur abmontiert... Ohne Ecken und Kanten ist halber Kram... :uw1:


    Bilder kommen heute Abend. :wink:

  • Momentan warte ich gerade darauf etwas mehr Zeit zu haben. Abralon in 2000er, 2500er und 3000er liegen bereit. Der Kampf um die Orangenhaut kann dann beginnen.


    Schöne Grüße aus slagharen (Holland)

  • Jetzt hab ich ein "Kopfgedanken"- unser Smart besteht zu 80% aus "Plastik". Kann ich das Bobbycar überhaupt mit der Maschine

    polieren ohne den Lack zu schrotten? Ausgerechnet der Smart (Schwarz ) sieht nicht mehr so Top aus.:kopfkratz:

  • Klar kannst du das polieren. Du musst nur aufpassen das die die Hitze hier schneller schaden anrichten kann. Also die Hitze durch die Reibung des Pads and dem Lack. Was hier auch wieder ein wenig Gefühl voraussetzt.