Posts by guzzi97

    ..anbei die vorgaben, damit der USB-Stick auch korrekt gelesen werden kann :)


    Dateisystem: FAT 16/32 <---- ergo, den 16 / 32gb Stick neu Formatieren !!!

    MP3-Decoding: MPEG-1/2 AUDIO Layer-3 (Idealerweise sollte der Titel max. 8 Zeichen lang, ohne Sonderzeichen (u.a. Leerzeichen) bestehen.

    od. WMA-Decoding: Windows Media™ Audio

    od.

    AAC-Decoding: ACC-LC Format ′′.m4a′′ Datei

    od. Flac-Decoding: Free Lossless Audio Codec flac/fla

    ..war ja auch nur als Tip gedacht, für die die,

    a. keine "connection" zu einem Tischler haben tun

    b. keine "Lust" haben, alle Teile selbst zusammen zu suchen.


    Btw. auf 6m länge kann mann durch dickere Träger, auch nur mit zwei Trägern arbeiten..zudem ist das "Alu" gegenüber dem Leimholz,

    optisch "dünner" und nicht so auffälig :)


    Am Ende entscheidet hatl wie immer, der eigene Geldbeutel und Geschmack :)


    Btw. TOP Arbeit, bisher :) mein rücken würde solche arbeiten nicht mehr mitmachen :)

    ..natürlich hat auch Fiat "damals" getrickst, zwar nicht so gravierend wie VW, aber dennoch.

    Denn, die Tests auf der Sraße haben auch hier seltsam höhere Werte ergeben, als im "Labor" / Prüfstand.


    Ob die Behörden das allerdings "aufdecken"....schwierig, denn, ich Denke, Bosch, der ja für die ECU zuständig ist, hat hier bestimmt

    gehandelt, denn, noch eine fette Strafzahlung würde die Firma wohl nicht mehr überleben..


    Grüße

    ..ich habe mir gleich einen fertigen Bausatz (6*3 Meter) aus Alu (Pulverbeschichtet) mit 16mm Stegplatten bestellt :)

    In 2 Tagen war es fertig aufgebaut..

    Hat mich, mit Anlieferung (Spediton) schlanke 1.600€ gekostet....heute kostet es ca. 1.900€, für diese größe

    finde ich, immer noch akzeptabler Preis


    Wer Interesse hat, hier habe ich es gekauft :

    http://www.kunstoffhandel24.de

    Hmm,

    ..kann mann denn die Empfindlichkeit vom ACC und Notbremsassi nicht einstellen so wie in meinem SRT 2014 ?

    Mal in die BDA guggen......

    "Müsste" ja mittlerweile die gleiche Technik verbaut sein, iss ja alles "FCA" *g*

    Hi,

    bzgl. Einbau, musst mal hier im Forum suchen, da hat der Nobby sowie ich unseren Einbau von CarHifi Komponenten beschrieben.. :)

    Das "größte" Problem ist im Grunde, der Abbau der Türverkleidung...wenn die erstmal unten ist, dann ist alles recht easy :)


    Als Dämmaterial empfehle ich 2mm dickes Alubutyl, min. 5 qm, das kostet so ab 60€.

    Dünneres würde ich nicht empfehlen, da es nicht so gut die Türen dämmt, sprich, die Vibrationen der Türen kaum verhindert.


    Dauer, für einen "geübten" Schrauber, ca 2- 3 Stunden..


    Wennde es Dir nicht selbst zutraust, dann kannste auch einbauen lassen..

    Kostenpunkt hängt vom Stundenlohn ab.

    Ergo, mit den o.g. Komponenten darfst dann mit min. 400€ oder mehr für den Umbau rechnen..


    Am besten mal bei den Spezie's anrufen und Dir Dein Budget und ggfls. die Wunsch konfig nennen..


    Diese hier sind recht gut im Einbau :


    Ley professional multimedia

    Fichtenstrasse 54

    40233 Düsseldorf


    Zentrum Hilden GmbH

    Auf dem Sand 12

    40721 Hilden


    ACR, MadiaMarkt, Saturn, etc. nu ja, sind eher Verkäufer/Kistenschieber und haben Recht wenig Erfahrung mit Einbauten, daher, kann

    ich sie nicht empfehlen.


    Grüße

    ..ich, als einer der "Car Hifi Experten" hier, kann Dir folgendes Empfehlen :


    Eton od. Focal geht auch, aber ohne einen Verstärker holste nicht das optimale raus.

    Mit diesen hier, habe ich sehr gute Erfahrung am OEM Radio gehmacht, und wenn später ein AMP dazu komt,

    haben sie auch Reserven dafür :)


    - Audio System X 165 EM EVO (erzeugen schönen Bass) ca. 199,00€

    oder

    - Hertz Cento CPK-165 Pro (ausgewogen.) ca. 185,00€


    Dazu auf jedenfall die Türen dämmen.


    Sollte der Bass dann nicht ausreichen, dann kann mann z.b. mit einem sog. "Intersitzwoofer" recht gute Ergebnisse

    erhalten.

    Der Vorteil, minimaler Einbauaufwand, bei recht gutem Bass Ergebniss und kaum Platzbedarf, da unter den Sitz verbaut wird.

    Bzgl. Subwoofer, im Grunde ist es egal wo er verbaut wird, denn die "Bässe" unterhalb von ~40/50 Herz hört mann nicht, sondern mann "fühlt"

    sie nur noch :)


    Empfehelenswerte Untersitz woofer :

    z.b. Axton ATB20P, ca. 185,00€


    Grüße

    ...."verstopft" hmm..

    d.h. irgendwoher kommt "dreck" in die Leitung..

    Entweder durch den "Vorrats"-Behälter oder vlt. sogar durch den ABS-Block..

    Denn, der wird ja auch vom Behälter "versorgt", etc..

    So als Idee, falls die anderen Analysen nix bringt

    Hi,

    hmm, komisch..wg. CAN-BUS Fehler...

    Die Lautsprecher sind eigentlich nicht im CAN-BUS...nur die Stromversorgung, von daher sollte ein "durchscheifen" möglich sein.

    Daher, hole Dir doch einfach den Strom woanders her...das sollte besser gehen, als via CAN-BUS Adaper, etc.

    Bzgl. Mute, das könnte noch der Knackpunkt sein, aber auch hier, evtl. den Anschluss am Mini-ISO Stecker vom CD-Wechsler

    nutzen..

    ..nee, nixx silkonkleber, wenn dann "Heißkleber" der hält viel besser.

    Bei den Discounter gibts ab und an Angebote für ~9,99€ ..die reichen vollends.


    Grüße

    ..abgefallen ?


    In der HT Aufnahme im 156er werden die HTs doch "geklipst", wenn nicht, dann kann mann sie einfach mit Heißkleber fixieren.


    Bzgl. Kombo, kommt auf den Preis drauf an, geht von ca. 60€ los und hört irgendwo bei 1.000€ auf :)

    Wichtig dabei ist auch, dass Du die entsprechende Weiche verbaust.