Zulassungszahlen feb. 19 - sieht ja nicht so doll aus ............

  • Läuft, zwar bergab, aber läuft.

    das ist nun wirklich nicht nett.

    aber wenn das so weiter geht ist 2019 das letzte Alfa Jahr.

    Von den Einheiten kann doch keine Sau leben.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Für gewöhnlich sollten die allgem. niedrigen Zulassungszahlen der Marke im Vorstand für unruhige Nächte sorgen. Wo will man denn da noch Gewinn erwirtschaften, wenn es so gut wie keinen Absatz gibt.

    Wenn ich für ein höherpreisiges Lifestyleprodukt monatlich die Neukäufe habe, die z.B. "Mini" am Tag generiert, dann kann ich als Traditionsmarke eigentlich schon fast zusperren.

    Oder stützt man sich hier auf die große Schwester FIAT und den 500er?

    Ich hätte jedenfalls bei den Zahlen starke Bauchschmerzen.

    Just my 2 Cents

    Viele Grüße

    Georg

  • Porsche hat minus 41% .... so what .... ;)


    Es geht immer rauf und runter .... vielleicht bringt die F1 Werbung die Marke ja wirklich wieder in Erinnerung

    Suche für 164 EZ 94 einen 16" Felgensatz

  • Abwarten, die Stelvios verkaufen sich eigentlich recht gut aktuell.

    Bin gestern sogar beim cruisen mitten im nirgendwo einem anderen Stelvio begegnet, da habe ich auch nicht schlecht gestaunt. :joint:

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • das ist nun wirklich nicht nett.

    aber wenn das so weiter geht ist 2019 das letzte Alfa Jahr.

    Von den Einheiten kann doch keine Sau leben.

    Der Karren ist schon so lange im Dreck, da kommen die ohne weiteres nicht raus. In Deutschland wird das eh nie was werden. Kumpel arbeitet in der Schweiz bei Alfa, dagegen ist das hier eine absolute Service Wüste... eigentlich eine rechheit mit was man sich hier abgeben muss, aber so isses halt. Da hilft kein jammern und meckern.

  • Kumpel arbeitet in der Schweiz bei Alfa, dagegen ist das hier eine absolute Service Wüste... eigentlich eine rechheit mit was man sich hier abgeben muss, aber so isses halt. Da hilft kein jammern und meckern.

    Ach, so schlimm isses ja eigentlich auch nicht. WENN man mal eine fähige ALFA-Vertretung findet, dann fahren die dem Kunden sogar eine einzelne Schraube aus dem Zentrallager in Italien nach Deutschland. Overnight und das für nicht ganz 5€...


    :like:


    ^^

  • Abwarten, die Stelvios verkaufen sich eigentlich recht gut aktuell.

    Bin gestern sogar beim cruisen mitten im nirgendwo einem anderen Stelvio begegnet, da habe ich auch nicht schlecht gestaunt. :joint:

    ..optimist.. :)


    Echt TOP Marke, in 2 Monaten hat Alfa 580 Fahrzeuge verkauft..fast soviel wie "Ssangyong" mit 381.. :D :D

    Nur Lexus und DS ist noch "schlechter"..


    Alfa schafft sich selber ab....Giulia & Stelvio absolute Rohrkrepierer...nachfolger der Giulietta lässt auf sich warten und es gibt weiterhinn

    immer noch keine Giulia SW..

  • Deutschland ist aber nicht die Welt. Wenn schon, dann sollte man alles berechnen.

    Ihr vergesst, dass AR den chinesischen und amerikanischen Markt gerade im Flug erobert...


    ...Mensch, wo ist der Smiley, der sich vor lachen auf dem Boden kringelt...?!

    Ach komm, geh weg.

  • Die fackeln doch gerade das Modellfeuerwerk in Genf ab oder nicht :kopfkratz: :fw2:

    So sieht's aus.


    Vor allem bei den Giulia und Stelvio-Modellen haben wir ihnen ja völlig unrecht getan.

    Es wurden zwei unglaubliche (neue) Besonderheiten der F1-Sonderedition vorgestellt:


    pasted-from-clipboard.png

    pasted-from-clipboard.png


    :fail::fail::fail:


    Edit: auch der Heckspoiler ist wohl ein wenig steiler und "aggressiver".

    Also alles in trockenen Tüchern ;-)

  • Die QV-Modelle sind ja durchaus gelungen.

    Da hätte man eigentlich nichts dran verbessern müssen.


    Es fehlt eben an Autos, die man im hiesigen Straßenverkehr...

    ...ach, lassen wir das.

    Im Grunde wurde alles schon mehrfach gesagt.

    Ach komm, geh weg.

  • Ihr vergesst, dass AR den chinesischen und amerikanischen Markt gerade im Flug erobert...


    ...Mensch, wo ist der Smiley, der sich vor lachen auf dem Boden kringelt...?!


    ..naja, theoretisch schon..


    Die Frage ist nur, wie lange geht das gut ?

    Ich Denk, nicht lange genug, denn, der Service bleit auf der Strecke..denn, den Service machen die Chrysler / Jeep Häuser.


    Spätestens in ein / zwei Jahren gehts mit Alfa wieder bergab, wenn auch dei Ami's und andere LÄnder bemerkt haben,

    dass es nicht nur auf Marmo-Verkaufspalästen ankommt, sondern auch auf den Service..


    Somit prophezeie ich, dass ab 2020 der US- und Asiatische Markt für Alfa wegbrechen wird, sofern FCA hier technisch und

    vor allem im Service sich nicht um 180-Grad wendet..


    Denn auch dort,. warum sollte mann ein KFZ kaufen, welches technisch den anderen Herstellern min. 2 bis 4-Jahre hinterher hinkt

    und im Service eine Niete ist dazu aber Teurer ist, als andere Europäische Produkte ?

  • ..weil man - n eine "Alfameise" hat :joint:.


    Und von einem 159er in einen Mazda , Volvo , Peugot usw umzusteigen , ist eben doch irgendwie , als würde man von der gemütlichen Chouch in den leeren Kühlschrank umzuziehen....müssen. ;)

    Das Bessere ist der Feind des Guten.....

  • ..weil man - n eine "Alfameise" hat :joint:.


    ;)

    dazu fällt mir nur noch ein:


    Gefährlich ist’s den Leu zu wecken,
    Verderblich ist des Tigers Zahn;
    Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
    Das ist der Mensch in seinem Wahn.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen