Posts by turitar

    Bin damals mit unserem sprint-veloce sud zum Wechsel der Bremsbeläge in die Werkstatt, vorher erkundigt ob das geht. Aussage "Klar kein Problem, sie können warten!" Er, also ich, fährt in die Halle, Mechaniker fährt die Hebebühne hoch, zieht die Räder runter, erschrickt, stammelt, "der hat ja keine Bremsen vorne, Alfa tst", "na ne, Bremsen hat der schon, auch vorne, nur sind die nicht da wo sie suchen, sondern da wo sie bei dem Auto hingehören, innen liegend!"


    Der Tausch der Bremsbeläge dauerte, ich glaube es waren Stunden! So viel zu den Experten! Devise : "Machen wir, ock Problem!" :joint:

    Bin der Auffassung, dass an diesem Karfreitag mal der Blick ins eigene Innere gehen sollte. Dieser Tag in diesem speziellen Jahr gibt uns die Gelegenheit mal zum Nachdenken, zur Reflexion auf das eigene Tun, zur Beobachtung des eigenen täglichen Handelns.


    Wir sollten uns einmal den Umgang mit unseren Nächsten an unserem geistigen Auge vorbeiziehen lassen, wir sollten vorher Messer. Schere etc. weit weglegen, Selbstmord ist auch keine Alternative.

    May es gibt bei Gott andere Problem als das Schriftbild, brauche ich Dir wohl nicht zu sagen, von daher .............. :joint:. bleib uns einfach nur erhalten, dann ist auch Thomas regelmäßig bei uns! :wink:

    Hallo und ganz herzliche Grüße in den Norden! :wink: Schön von Dir zu hören und die sehr innigen und emotionalen Zeilen!


    Wir hier im Forum wollen hoffen, dass wir auch in Zukunft von Dir hören und weiterhin der Kontakt nicht abreißt! Für die Zukunft wünschen wir Dir, der Familie und den Freunden Deiner Familie Zuversicht, Vertrauen und gegenseitige Hilfestellung in schweren Tagen!


    Bleib uns erhalten! :wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink::wink: und der Rest des Forums!

    Es gibt auch wirklich gute Technologien für Batterien und Akkus, die weder seltene Erden noch im vergleichbaren Ausmaß toxische Bestandteile haben.


    Am Ende des Tages werden wir so oder so eine Speichertechnologie brauchen. Und warum soll die nicht mobil sein können - oder eine der Technologien.

    Da bin ich ganz bei Dir! Es wird in allen Bereichen, also auch in der Sparte der Mobilität in naher und entfernterer Zukunft Dinge geben, von denen wir heute nicht mal ansatzweise eine Vorstellung haben.

    Wenn ich mir die Einträge so anschaue und sie Revue passieren lasse, stelle ich immer wieder fest, dass bei einer vernünftigen Wartung die Fahrzeuge genauso haltbar/nicht haltbar und zuverlässig/unzuverlässig sind wie andere auch. Meine Meinung war und ist immer noch: nicht der Alfa ist das Problem, sondern der Halter dieses Fahrzeugs.

    Carlos Tavares hat zu dem Problem des Antriebs mit Batterien folgendes gesagt:


    "Der derzeitige CEO von PSA hat zugegeben, dass Elektroautos bei den Nutzern keine gültige Anziehungskraft haben und daher nur von Personen gekauft werden, die sich für die Umwelt einsetzen. Tavares hat mit der Agentur Reuters über diesen Aspekt gesprochen., Seine Ausführungen zu diesem Thema klingen sehr differenziert. Es ist dabei zu bedenken, dass in der PSA Gruppe mehrere Elektroautos sich im Portfolio befinden.


    Für Tavares ist der derzeitige Markt für das E-Auto derzeit sehr begrenzt, da ein Teil der Autofahrer an diesen Fahrzeugen kein Interesse haben, Tavares sieht dafür mehrere Faktoren. Dazu zählt sicherlich die Ladeinfrastruktur, die immer noch sehr begrenzt ist, die immer noch recht lange Dauer des Aufladens der Batterie und auch die Unsicherheit bzgl. der langfristigen Stromkosten.


    Er fügte hinzu, dass die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen sinkt, da die Regierungen die Mittel für den Kauf von Batterie betriebenen Autos kürzen. Dies führt dazu, dass Preise vorgeschlagen werden, die den Bedürfnissen des Endbenutzers noch nicht sehr nahe kommen. Und das auf allen Märkten. PSA wird die Entwicklung des Elektrizitätssektors jedoch nicht aufgeben, sondern eine allgemeine Kosteneinsparung unterstützen, indem die Flexibilität der bereits verwendeten Plattformen verbessert wird."


    Anmerkung: Ich vermute, dass diesen Aussagen nichts hinzuzufügen ist. Der E-Antrieb wird ein Antrieb unter mehreren sein. Nur wird durch die Hype die derzeit um den E-Antrieb forciert wird, eine nachfragende Diskussion erschwert. Was oft vergessen wird, sind die Stromkosten die gerade in Deutschland extrem hoch sind, im Vergleich zu anderen europäischen Staaten. Nicht nur Benzin kostet Geld, auch Strom.