Posts by OliBo

    Moin Nobbi, hast Du die Schaltung bändigen können? Wenn nicht, stell doch mal ein (oder ein paar) Bild(er) vom Schaltwerk ein, dass man mal drauf gucken kann.


    Habe gestern die erste Runde mit dem Goldpaket gedreht.
    Entweder läuft die noch einen Tick besser als die X01, oder das saubere einstellen klappt mittlerweile besser.


    Geölt wird übrigens nicht mehr - jetzt wird gewachst.

    Mal sehen, ob die Werbeversprechen stimmen: https://www.squirt-lube.de

    Meine Lieferungen waren bisher ok.

    Liegt in Deinem Fall vielleicht auch daran, dass manch einer statt einen ordentlichen Rücksendegrund zu formulieren einfach „gefällt nicht“ ankreuzt.

    Warum denkst Du denn, dass noch Luft drin ist?
    Wegen dem Blubbern?
    Ich denke eher, dass es in Bereichen des Kopfes so heiß ist, dass es tatsächlich kocht.


    Ich würde den Behälter bis Max füllen und den Deckel drauf machen.

    Warmlaufen lassen oder fahren, Stand beobachten.


    Abkühlen lassen, Stand kontrollieren und ggf. korrigieren.


    Ich glaube nicht daran, dass es zwingend notwendig ist, die Entlüftungsschrauben zu benutzen.
    Ich denke, die sind drin, damit die erstmalige Befüllung im Werk schnell und ohne Warmlauf stattfinden kann.

    Das Lagerfett ist von Molykote.

    Aber das sollte keine Rolle spielen.


    Mit Keramikpaste hab ich mal eher schlechte Erfahrung mit gemacht: Nach einem Jahr war nur noch weißes Pulver vorhanden, aber nichts mehr, was schmieren oder vor Korrision schützen würde.

    Ich werde künftig mal nach 1000-1500km (etwa 1x jährlich) die Kette und das Kettenblatt tauschen und hoffen, dass ich das Ritzelpaket damit über die Zeit bringe...

    Ich nehme für die Montage von Kurbeln, Vorbauten, Sattelstützen, Pedale, Steckachsen etc. einfaches Wälzlagerfett.
    Hab da ne Kartusche mit Pinselchen.


    Ich würde Dir Evtl. noch empfehlen die Kette zu erneuern. Je nachdem wie viel Du schon gefahren bist. Dann ist einmal alles neu.


    Die GX-Kette vom Kumpel hat keine 1000km gehalten.

    Stimmt schon.

    Die Industrie redet einem aber jedes Jahr ein, dass man nur mit der aktuellen Ware überhaupt arbeiten kann.

    Egal wo.

    Da fragt man sich, wie man all die letzten Jahre überhaupt

    - fotografieren

    - telefonieren

    - Radfahren

    - Fernsehen

    - Autofahren

    - ...

    konnte.

    Tauscht Du die Kassette und den Freilauf nur, um von 11z auf 10z zu kommen?


    Gut, dass es jetzt wieder klappt. Fahrrad ist echt kein Hexenwerk.

    Das einzige, wo ich jemals kapituliert habe, waren meine alten Avid Elixir 5 Bremsen. Das war ein Krampf zu entlüften.

    Das hatte dann auch mein Händler bei der ersten Inspektion gemacht. Danach hab ich die verkauft.


    Wir haben jetzt bei zwei GX-Kassetten im 7. oder 8. Gang ein Rattern gehabt (bei jeder Radumdrehung einmal).

    Das lag an einem Zahn, der einen Hauch zu stark verschränkt war. Leicht zurück gebogen, da war Ruhe.

    2500km ist echt nicht viel.

    Die alte Schaltgruppe (2x10) hat immer etwa ein Jahr gehalten, das waren so um 1500 km.


    Damit ist die neue schon besser...

    Aber irgendwas zwischen 5...8 Euro Verschleiß je Tour ist schon .... heftig.

    Fast wie tanken.

    Mist, warum hab ich das bloß ausgerechnet. :fail:

    Mir hat heut der Paketbote haufenweise Goldzähnchen gebracht.


    Der alte Antrieb hat 2500 km gehalten.

    Leider hab ich den Fehler gemacht und nur die Kette erneuert.
    Die neue Kette hat sich in drei Fahrten auf den selben Verschleißzustand wie die alte eingestellt und dabei das Kettenblatt zu Grunde gerichtet.


    Nun einmal alles neu...

    Ja eigentlich schon ;)

    Jaja, hab’s verstanden ;-)


    Ich setze mich später mal dran und gucke, was ich machen kann.


    Allerdings sehe ich beim Papageienbild keinen Gelbstich, die Wüste ist nunmal überwiegend gelb.
    Bei der Echse hat die Kamera das Kunstlicht seltsam verwurstet, das sehe ich ja ein.

    Die Kunststoffschraube beim jtdm ist hohlgebohrt und hat einen Kopf wie eine Flügelschraube.


    Die reißt spätestens beim Versuch sie zu öffnen ab - früher oder später aber auch einfach so. Dann ist das Kühlsystem offen, verliert Flüssigkeit und der Motor überhitzt.


    Das ist für den jtdm aber schon hier irgendwo beschrieben. Hier geht’s ja um den tbi.