1,9 JTS MKL an

  • Ciao Ragazzi,

    Bei dem 159er von meinem Vater ist gestern die MKL angegangen, daraufhin habe ich via MES den Fehlerspeicher ausgelesen und bekam die Fehler:

    P0010

    P0011

    P0014


    Hatte diese dann gelöscht und mein Vater wunderte sich warum der Wagen auf einmal viel besser geht... jedenfalls möchte er wissen ob das irgendwas mit der Kette zu tun hat?

    Denn der Wagen läuft jetzt im Grunde tadellos und er wollte einen mechaniker erstmal nicht aufsuchen.

    Bis jetzt kam die MKL nicht mehr was aber Wahrscheinlichkeit nicht lang auf sich warten lässt..


    Saluti Luigi

  • P0010 - Nockenwellensteller, einlassseitig/links/vorn, Zylinderreihe 1 – Fehlfunktion Stromkreis

    P0011 - Nockenwelle Bank 1 zu früh

    P0014 - Position Einlassnockenwelle fehlerhaft


    eindeutig die Kette...


    tauschen und gut iss.


    Grüße

  • ..bzgl. der Kette, hier bitte am besten das "große" Paket nehmen, also mit Spanner, etc.

    Und, solltet ihr bei Alfa nicht fündig werden, bei Opel gbts die auch, ist ja ein Opel-Motor...

  • Ist leider das generelle Problem, das die Hersteller die Zulieferer immer mehr auspressen und dann entsprechender Schrott geliefert wird. Mal 20 Jahre zurück, da war ein Kettentausch absolute Ausnahme und dann bei Motoren, die 300tkm oder mehr hatten...Heute ist ein Kettenwechsel fast so normal wie ein Zahnriemenwechsel geworden...nur nochmals teurer...eine beschissene Entwicklung ist das :wand:

    LG

    Daniel

  • Der E39 meines besten Freund, der mittlerweile 240000km, besitzt immernoch die erste Kette.

    Daher wundere ich mich das wohl sehr viele JTS Motoren, dass Problem mit der Kette haben

    ja, das war mal so..ebenso mit den Kühlern, Anlassern, Lichtmaschinene, etc.

    Hier konnte mann sie noch löten, da auch Kupfer, oder einfach nur die Kohlen od. Regler tauschen.

    Heute muss dafür alles neu und das für richtig viel Geld :(


    ..nicht nur bei den Opelmotoren ist das so..

    VAG mit seinen TFSI Motoren hat noch mehr Probleme, hier sind sie schon oft bei 30 bis 40.tsd km fällig..

    ebenso BMW mit seinen neueren 6 und 8-Zylinder Motoren.

    Daher hat VW wieder auf Zahnriemen umgerüstet..die sind wenigstens alle 10-Jahre zu wechseln..


    Auch hier sind die Ketten einfach zu unterdimensioniert entwickelt worden, oder aber das Material ist zu schwach.

    Wie dem auch sein, tauschen und gut iss..


    Fürs Komplettpakt rechen bei einer freien Werkstatt einen unteren 4-stelligen Betrag..


  • Da frage ich mich ob die Ketten zb in den Motoren der Giulia/Stelvio genauso schlecht sind?


    Wir holen uns jetzt mal ein paar Kostenvoranschläge verschiedener Werkstätten.

    Tjo, das werden wir wohl dann in den kommenden Jahren feststellen..


    Halte uns mal auf dem laufenden, was die Kosten angeht..

  • Buongiorno,


    Wir waren letzte Woche beim Mechaniker und der hat dann den Fehler ausgelesen weil die MKL wieder angegangen ist.


    P0011 - Diagnose Positionierung der Nockenwelle auf Auslass (ungültiges Signal)

    P0010 - Stellantrieb Nockenwellenversteller auf Auslass (kein Signal)

    P0014 tauchte nicht mehr auf


    Er hat uns erst empfohlen das Steuerventil auszutauschen und dann weiter zu beobachten.

    Ich meinte dann ob es nicht die Kette ist, die anfängt Probleme zu machen?! Daraufhin sagte er, dass dieses Problem bekannt sei doch er würde nicht gleich den Teufel an die wand malen.


    Müsste morgen ankommen und nehme das dann in Angriff.

    Werde dann berichten ob es dadurch dann behoben wird oder ein Wechsel der Kette unumgänglich ist.

  • Natürlich der Kunde 😀

    Wer sonst ,es ist ein mit dem Kunden abgesprochener Versuch

    Also zählt auch der Kunde ;-)