Zwangsweise Stillegung GTV 916

  • Hallo.

    Mein GTV steht immer draussen.
    Wir haben heute Morgen eine Temperatur von ca. -10°C gehabt.

    Folge: Mein GTV lässt mich wieder mal nicht rein.

    Weder mit dem Funktüröffner, noch manuell mit dem Schlüssel.

    Türschloss wurde vorm Winter mit WD 40 geflutet.

    Hilft alles nix.


    Also warten bis die Sonne ausreichend drauf gescheint hat.


    Kennt Ihr das Problem ?


    Gibt's ne Abhilfe ?

    Gruß


    HWQ

  • Jupp, kenne ich. Das Schloss ist ja so blöd geneigt eingebaut, da kommt das Wasser rein.

    Ich schliesse meine Spider nie ab, daher muss ich "nur" den Türschnuffi reinkloppen .. was manchmal auch nicht ganz ohne ist..

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • ich habe bei meinem das vereiste schloss mit bremsenreiniger wieder gangbar bekommenich vermute mal das die mechanik innen vereisst

    Stau ist nur Hinten blöd vorne macht er Spass

  • Graphitpulver hilft bei unseren Schlössern sehr gut (also die vom Zaun)

    Für die Autoschlösser haben wir so etwas noch nicht gebraucht.


    Und sicherheitshalber die Türgummis mit Hirschtalg eingeschmiert.


    Warum Träume leben, wenn man sie auch fahren kann.

  • Da hilft bei mir kein Türschlossenteiser oder sonstwas.

    Der kommt garnicht dahin wo er gebraucht wird.


    Meine Lösung wenn ich das Auto dringend brauche: Verlängerungskabel und Fön.


    Geht halt nicht auf dem Parkplatz vorm Supermarkt !

    Gruß


    HWQ

  • Liegt es an dem Schloss oder kleben/frieren die Dichtungen ein?

    Mein alter hatte mich ein paar mal wegen frierenden Dichtungen nicht reingelassen. Ich musste das Eis an den Dichtungen mit lauwarmen Wasser schmelzen lassen. Aber bei dieser Lösung war das Problem dass auch das lauwarme manchmal fror (oder gefror !?!), wegen der kälte. :fail:

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • ich habe bei meinem das vereiste schloss mit bremsenreiniger wieder gangbar bekommenich vermute mal das die mechanik innen vereisst


    Ojee Wolfgang 8|


    Das habe ich vor vielen Jahren mal mit dem kofferraumschloß meines Lancias versucht, da das ganz schwer ging.


    Und was war das ergebnis ?????


    Ich konnte das Schloß wegwerfen da die Sicherungen vom Zylinder total festgefressen waren..


    Mit Bremsenreiniger mach ich das nie wieder ;-)

  • Das Problem kenne ich auch von meinem GTV, ich habe dann immer etwas WD40 in Schlüsselloch und in die Mechanik an der Tür, wo sie an der Karrosserie einrastet, gesprüht und dann ging es wieder eine Zeit lang. Aber der 916er mag eigentlich eher wärmere Tage, so wie ich auch :AlfaFahne: Trotzdem rein fahrtechnisch läuft er auch im Winter echt gut :joint: Auch mein Fiat Tipo in den 90ern hatte Probleme im Winter, da gingen die Türen zwar auf, aber dann nicht mehr zu, da sie nicht mehr beim Schliessen verriegelten, obwohl die Mechanik aussen zumindest okay war, war wohl auch im Inneren vereist, nach einigen Minuten mit laufendem Motor und der ersten Wärme ging es dann irgendwann wieder... scheiss kalte Jahreszeit eben:wand:

    LG

    Daniel

  • Das Problem ist das eingedrungene Wasser in den zwischenräumen, der Mechanik, da hilft nur warten bis es wirklich wärmer wird, und alles wirklich trocken ist.

    Dann Türverkleidung abbauen, komplette Schloß und Hebelmechanik mit Sprühfett behandeln, den Druckknopf durch mehrmaliges drücken von außen mit Silikonspray fluten.


    Danach sollte es dauerhaft funktionieren.


    Habe es auf diese Art und Weise schon mit dem Türgriffen meines Smart und bis auf das Silikonspray mit meinen 156' praktiziert funzt danach problemlos.

    Du kannst dir keinen Alfa suchen, der Alfa findet dich !

  • Sagen wir mal so, iwann steht jeder 156 Fahrer vor dem Problem der eingefrorenen oder hängen bleibenden Knöppe.

    Die einen fluchen, die anderen benutzen Silikonspray ;)

    Ja genau beim ersten Wintereinbruch wo ich meinen ersten 156er hatte habe ich auch geflucht ;)

  • Sagen wir mal so, iwann steht jeder 156 Fahrer vor dem Problem der eingefrorenen oder hängen bleibenden Knöppe.

    Die einen fluchen, die anderen benutzen Silikonspray ;)


    Mein Mechaniker hat bei meinem 156 gleich mit Silikonspray begonnen, die Winter die dann kamen, haben mich in dieser Hinsicht nicht tangiert. :)

  • einfach mit nem feuerzeug anwärmen das schloß - geht ratz fatz

    noch besser geht son kleiner flammenwerfer um creme brulee zu machen - da muß man dann aber sehr aufpassen.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • einfach mit nem feuerzeug anwärmen das schloß - geht ratz fatz

    noch besser geht son kleiner flammenwerfer um creme brulee zu machen - da muß man dann aber sehr aufpassen.

    Dauert zu lange, ist nicht effektiv & macht nur die *Plastik_Schnuffies kaputt..

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.