Bessere H7-Birnen oder Mittel für Giulietta

  • Hol Dir von den Osram gleich zwei Paar, dann hast Du eins als Ersatz liegen. Die Dinger haben die dumme Angewohnheit immer dann aufzugeben, wenn man sie braucht...

  • Ich hab in 2 Italienern (500L & 156) die Osram Nightbreaker verbaut, gutes Licht, gute Ausleuchtung und Reichweite.


    Im 159 (Xenon) hab ich auch die Nightbreaker als D1S drin nachdem die originalen den Geist aufgegeben haben.


    Das die Osram grundsätzlich "schneller aufgeben" und kaputtgehen kann ich nicht bestätigen...

  • Ich glaube es werden die Philips X-treme Vision +130 sein und nicht General Electric Megalight.

    Auf YouTube hat ein Rumäne (m3rovingian) viele Birnen getestet und meiner Meinung nach sind die Vision +130 ziemlich gut. Mit 450 Stunden nicht schlecht.

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Ich möchte mich wieder an die Erfahrenen wenden. Da mein Vater ziemlich krank war, konnte ich mich mit dem Thema nicht genau interessieren. Jetzt kommt die Jahreszeit, wo die Nächte länger sind, es häufiger nass auf den Strassen ist.


    Habe vor Osram Halogenbirnen (H7 für Abblendlicht und H1 für Fernlicht, vielleicht auch H3 für Nebellicht) zu besorgen. Aber auf der Seite von Osram (http://www.osram.com) habe ich folgendes gesehen;


    https://www.osram.com/am/ecat/…_Europe_eCat/ZMP_4057335/


    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Ich habe gehört das diese LED's bei Halogenscheinwerfern eigentlich nichts taugen ausser dem Gegenverkerh zu blenden und die Linsen der Scheinwerfer, aufgrund der von den LED's produzierten Wärme, mit der Zeit verdunkeln(!).


    Auf der deutschen Seite (http://www.osram.de) werden diese aber nicht angeboten/gezeigt. Ich glaube es hat für Deutschland keine genehmigung.

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Für solche Leuchten gibts EU weit keine Genehmigung, daher wird dir hier auch kaum jemand was dazu sagen können.

    Von Philips gibt es auch solche LED H7 Birnen, auch ohne EU Zulassung.

    Da die von Markenherstellern stammen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die blenden oder dem Scheinwerfer schaden.

    LEDs selbst bleiben kühl, die werden nicht warm, die Leistungselektronik davor wird warm, deshalb auch der Lüfter bei den Osram im Sockel.

    Bei dem ich meine Bedenken habe, ob der überhaupt in den SW passt. :/

    Bunt ist das Dasein und granatenstark uuund volle Kanne Hoschi!

  • Ich bin von den Osramprodukten (im Auto und daheim) öfters enttäuscht worden, vor allem was die Lebensdauer betrifft. Im Volvo war ich mit den Philips Vision +30% sehr zufrieden, für mich der richtige Kompromiss zwischen Lebensdauer und Lichtleistung. Deutlich besser als Standard H7, und man muss sie nicht alle 4-6 Monate austauschen. Der Alfa hat Xenon.


    Wenn der Winter kommt, dann muss man sich auch erst wieder an die Lichtverhältnisse gewöhnen.

  • Wenn man LED verbaut (was in DE tatsächlich nicht erlaubt ist), dann

    muss diese in ihren Abmessungen exakt einer baugleichen Glühlampe

    entsprechen. Das wichtigste ist hierbei der Abstand der LED zum

    Sockel, da diese im gleichen Punkt zum Reflektor/ der Linse ausgerichtet

    sein muss Wie der Glühwendel einer Lampe. Auch muss diese dann

    in der Rotationsrichtung passen, da die meisten LED ihr Licht nicht im

    360° Winkel abstrahlen wie eine Lampe. Bei einer Lampe sieht das in

    etwa so aus ●, bei der LED dann so ><.

    Sofern all das passt, macht die LED das wesentlich "schönere" Licht.

    Schöner heißt hier weder besser, noch schlechter. Bei der Vielzahl der

    angebotenen LED ist es quasi unmöglich die Abmessungen und

    Proportionen vorab zu ermitteln, daher ist Osram wohl die einzig

    vernünftige Wahl, ohne jetzt Werbung machen zu wollen.

    Die LED selbst wird übrigens nicht warm, die Hitze entsteht im

    Vorwiderstand. Der liegt im Sockel. Hitze ist über kurz oder lang

    der Tod jeder LED, dass mögen die gar nicht.

  • Für solche Leuchten gibts EU weit keine Genehmigung, daher wird dir hier auch kaum jemand was dazu sagen können.

    Von Philips gibt es auch solche LED H7 Birnen, auch ohne EU Zulassung.

    Da die von Markenherstellern stammen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die blenden oder dem Scheinwerfer schaden.

    LEDs selbst bleiben kühl, die werden nicht warm, die Leistungselektronik davor wird warm, deshalb auch der Lüfter bei den Osram im Sockel.

    Bei dem ich meine Bedenken habe, ob der überhaupt in den SW passt. :/

    Auf der 11. Seie ist ein CE Zeichen aber ich weiss nicht ob es eine Bedeutung hat.

    Dateien

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Auf der 11. Seie ist ein CE Zeichen aber ich weiss nicht ob es eine Bedeutung hat.

    Das CE Zeichen bedeutet nur, dass das Produkt sicher getestet ist und in die EU eingeführt/vertrieben werden darf.

    Hier die genaue Erklärung, die besagt keinesfalls, dass es im Strassenverkehr zulässig ist.

    Dafür braucht man ein E Prüfzeichen und das gibts für solche Leuchte nicht.


    Ich kann mir aber vorstellen, dass solche Leuchte hier demnächst zugelassen werden.

    Die großen Hersteller bauen sowas ja nicht aus Spaß und Dollerei, die wollen das an den Mann bringen.

    Deren Lobbyisten sind bestimmt schon dabei die richtigen Leute in der EU zu bequatschen :popcorn:

    Bunt ist das Dasein und granatenstark uuund volle Kanne Hoschi!

  • Ob das dann nicht ein generelles Problem (nasse Fahrbahn) und keins vom Leuchtmittel selbst ist :kopfkratz:


    Siehe Eingangspost

    Ich weiss nicht ob es bei jedem Giulietta-Fahrer ohne Xenon so ist aber ich finde die Leistung der Giulietta Scheinwerfer miserabel. Vorallem wenn es regnet und die Strassen nass sind, ist es noch schlechter.