Giulietta 940 Osram LED`s nachrüsten

  • Hallo. Meine kleine Luftpumpe hat leider kein Xenon und die Serienteelichter sind mir einfach zu dunkel. Der Tip für die legalen Osram LED`s kam dankbarerweise von mr.guru hier im Forum. Ansonsten hätte ich die nicht legalen Dinger von Benzinfabrik installiert.

    Leider ist nicht viel mit Fotos, da man fast blind arbeiten muss. Aber mit etwas Geduld geht es in ca. 20 Minuten. Die in der Packung beigefügte Anleitung sagt aber eigentlich schon alles.

    So bin ich vorgegangen:

    1. den Gummideckel am Scheinwerfer von innen abnehmen

    2. den Stecker von der verbauten Lampe abziehen

    3. die Halteklammer lösen und die Lampe herausnehmen (merkt euch hier schon mal wo die Nase saß, dann habt ihr später weniger Fummelei

    4. die LED`s auspacken und den Arretierungsring vom eigentlichen Glühkörper abnehmen, also verdrehen (ca. 35° wie in der Beschreibung) und abnehmen. Dieser Ring entspricht dem eigentlichen H7 Lampensockel.

    pasted-from-clipboard.jpgpasted-from-clipboard.jpg

    5. den Arretierungsring in den Scheinwerfer einsetzen und wie den normalen Lampensockel mit der Halteklammer festsetzen. Das ist der schwierigste Teil, weil die Halteklammer nicht wirklich befestigt ist und sich schnell aus der Halterung löst. Dabei sieht man absolut nix und man muss sich auf sein Gefühl verlassen.

    6. nun den Stecker von der LED Lampe mit der Buchse am Fahrzeug verbinden und den Leuchtkörper in den zuvor eingesetzten Arretierungsring einsetzen und verdrehen (ca. 35°), bis der Leuchtkörper fest sitzt.

    7. den Gummideckel wieder von innen auf das Gehäuse des Scheinwerfers setzen und rundum andrücken.


    Vom Canbus kam bei mir keine Meldung. Funktioniert einwandfrei.

  • alter Schwede .... der Größenvergleich zeigt ja , daß man hinter der Fassung ne Menge Platz braucht.


    Das zerstört mir ja doch die Hoffnung, so etwas auch für wirklich ältere Fahrzeuge mal zu bekommen :(

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Nein, habe ich nicht gemacht. Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Leuchtkraft nicht sehr stark zugenommen hat. Aber das ist bei "legal" wohl auch nicht zu erwarten. Farblich passen die LED`aber nun zu dem Tagfahrlicht.

  • alter Schwede .... der Größenvergleich zeigt ja , daß man hinter der Fassung ne Menge Platz braucht.


    Das zerstört mir ja doch die Hoffnung, so etwas auch für wirklich ältere Fahrzeuge mal zu bekommen :(

    Es gibt auch LED Birnen mit kleineren Kühlern und werden gelegentlich als "Mini" bezeichnet.

    Aber da es in DE und EU ja anders ist, haben fasst alle keine Genehmigung.

    In der Türkei gibt es eine Vielzahl von Alternativen aber es gibt sehr wenige seriöse Firmen.

    Die Preisspanne fängt von ungf. 80 TL und steigt bis 1.000 TL+.

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Leuchtkraft nicht sehr stark zugenommen hat. Aber das ist bei "legal" wohl auch nicht zu erwarten.

    Das ist natürlich schade, aber da könntest du Recht haben.


    Ich finde aber, dass teilweise die Veränderung von kaltweiß auf warmweiß schon einen Unterschied macht.:kopfkratz:


    Gefühlt sehe ich zumindest mit kaltweißen Birnen mehr als mit warmweißen.:joint:

  • ich finde es genau umgekehrt.

    Ich hatte bei meinem Thesis beim Kauf vom Vorbesitzer 8000K Xenonbrenner drin. Schaut supercool aus, nur Nachts bei Regen sieht man damit nix, ich hab hin und wieder das Licht aus- und einschalten müssen, um mich zu vergewissern, dass es überhaupt an ist. Normale 4300k Brenner rein - und man sieht gut.


    Bei meinem Motorrad hatte ich extra die legalste gelbste Birne eingebaut. Aktuell fahre ich einen 2020er Honda SH125, der ab Werk mit VollLED Scheinwerfern kommt. Leuchtweite genial, Leuchtfarbe katastrophal. Diese kaltblaue Licht wird bei Regen und feuchten Straßen einfach verschluckt.



    Nachts finde ich LED Scheinwerfer, gerade wenn man wie im Lancia Phedra höher sitzt total unangenehm, irgendwie blendend, sowohl im Gegenverkehr als auch von hinterherfahrenden.

  • Nachts bei Regen sieht man damit nix

    Ja da hast du wirklich recht.

    Weißes Licht reflektiert viel mehr auf Wasser als gelbes Licht.:fail:

    Deswegen darf man auch gelbe Nebelscheinwerfer fahren, da die deutlich bessere Sicht im Nebel bieten.:like:

    Aber ohne Regen sind weiße Scheinwerfer mit der Leuchtweite einfach toll.

    Schaut fast aus als wäre es Tag.