Home HiFi

  • Auf dem Foto ist aber kein 126er, das ist ein TD 160 (166),

    Ah - ein Kenner! Richtig erkannt -auf dem Foto ist ein modifizierter TD166 (spez.) - der TD126 mahaghoni steht außerhalb des Bildes links von ihm. Aber Du hast nicht im Kontext des Beitrags geschlußfolgert. ;)

    Das Foto war eines der wenigen, die ich hier griffbereit hatte und ist aus der früheren Wohnung (deshalb auch deutlich mehr Geräte unten im Sidebord).

    Danach erwähne ich im Beitrag den Umzug in die kleinere Wohnung - da steht nur ein TD126 , leider. Dessen großer Bruder TD226 VC liegt neben besagtem TD166 auch im Karton im Lagerraum.


    Doc Tom

    Wenn Du Deine Frau richtig schocken willst, warte auf umfassendere Bilder. Ab da sieht sie Dich mit deutlich anderen, milderen Augen. :D

  • Ich will meine Frau ja nicht nachhaltig verstören... ;)

  • Betamax war auch besser als V2000 und VHS, trotzdem hat sich VHS durchgesetzt, wegen dem bekloppten Namen

    War die Rangfolge nicht eher VIDEO2000, BetaMax (Home-System) und dann erst VHS?

    Dass sich VHS durchgesetzt hat, lag nicht am "bekloppten Namen", sondern m. W. daran, dass die Pornofilm-Branche auf VHS gesetzt hat und über die Videotheken VHS zum Marktführer gepusht wurde. ;)


    Ich will meine Frau ja nicht nachhaltig verstören...

    Ok - da könnte was dran sein. Dann doch besser In homöopathischen Dosen. ;)

  • Technisch war Betamax das beste System. Hat sich bis vor einigen Jahren im professionellen Bereich auch immer noch gehalten.


    Selbst V2000 war besser als VHS, aber die Hoppelfilmer haben ihre Macht genutzt...

    Dazu kam, dass JVC die VHS-Lizenzen deutlich günstiger angeboten hatte.


    ...in grober Beschreibung auch hier zu finden

  • ich habe auch noch "alte" Geräte rumstehen, den Aurex Tuner von meinem Vater, nen neuwertigen Dual 1219 und meinen geliebten Acoustic Research A03 :love:

    Der braucht aber eine Revision.


    Drielander

    klar kenne ich mich mit Thorens aus, habe ja selbst einen und nen TD 280 MK2 hatte ich über 20 Jahre.

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • Hey,noch so ein Bekloppter...:like:

    Ouhhh, der VOX ist ja was für mich .. legger..:)

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • klar kenne ich mich mit Thorens aus

    Das habe ich - nach dem, was ich bislang von Dir in Sachen HiFi gelesen habe - auch nicht anders vermutet. ;)


    Hier mal ein früheres Foto so um 2010 herum (frühere Whg.), wo beide Thorens etwas anders aufgereiht auf den Sideboard stehen. Da hatte ich die zweite, kleine Restek-Kette mit den schmalen Geräte-Fronten und kleinen Endstufen Extract aufgebaut - die große Kette mit CD-Toplader mit den breiten Fronten etc. und den dicken Endstufen Extent stand im reinen Musikraum, wo noch viel anderes, edleres Geraffel rumstand. Die Geräte sind schon mal rotiert, wenn es mich zum Umräumen trieb. ;)


    Umbau Wz 027.jpg


    Das Wohnzimmer war auch mehr für AV gedacht, denn rechts ums Eck herum stand der Plasma eingerahmt von den Quadral Montan und oben auf dem Sideboard der damalige Denon AVR-1907 (7.1). Deshalb reihen sich auch darunter einige Denon-Schätzchen auf.

    Kurz danach kam da der AVR-2311 + DBP-1610 hin, der auch hier immer noch Stand der Dinge ist. Ich brauche nichts Neueres.

  • Vollgeranzt, das Regal...:joint:


    Jou, alte Zeiten ..8)



    x8.jpgx3.jpgst.JPGp2.jpgp1.JPGp3.jpgp5.jpgmix.jpgCIMG0987.JPG pk5.jpg

    pka2.jpg

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • Danke für die Blumen :-)


    Nette Bandmaschine hast du da.


    Ein Hörraum ist ein Traum von mir, mal schauen wann ich den bekomme......

    Unser Wohnzimmer ist mit seinen 14m² viel zu klein, ab einer gewissen Lautstärke ist der Raum "gesättigt", dann klingts nur noch schlecht.

    Könnte mit Absorbern zwar was machen, aber sowas will Frauchen nicht im Wohnzimmer haben :rolleyes:


    Für das neue LS Kabel muss ich mir erstmal neue Stecker koofen, die alten passen nicht.

    Gehe ich mir eben direkt Hohlbananas kaufen, sind eh besser als die "normalen" Bananas.

    Gleich mal bei "Die Nadel" stöbern.

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • ...

    Was die Metal Tapes heute wert sind, unglaublich :fail:

    ...

    Ich habe glaube ich noch irgendwo eingeschweißte TDK MA 90 liegen.

    Wenn ich weder ein noch aus weiß, werden die verkloppt.


    Hätte ich mal noch MA-XG... aber die waren mir damals mit knapp 20 DM schon zu teuer. Wobei die echt was her machten, mit dem Metall-Rahmen.


    Pioneer Dreikopf Gerät hab ich auch noch: CT-777

    Hab’s vom zweiten Lehrlingslohn gekauft.

    Der erste ging für den Verstärker drauf: Pioneer A-676.


    Das war im September/Oktober 1992.


    Im Jahr drauf dann Clausis Lautsprecherboxen.

    Man, ist das lange her :-(

    Ach komm, geh weg.

  • Nette Bandmaschine hast du da.

    Ja - die TEAC X1000R inkl. interner DBX-Einheit ist eine schöne Maschine. Das Schmankerl ist aber die TASCAM BR-20T Mastermaschine mit 19/38 Halbspur - hinten steht der X100R-Vorgänger X10R mit separater DBX-Einheit..



    TEAC_TASCAM.jpg


    Viele Bänder habe ich über 10-15 Jahre nicht mehr eingelegt. Mal sehen, ob und was die heute noch hören lassen.

    14m² viel zu klein

    Das ist in der Tat recht klein - die lieben Raummoden tun dann das ihrige.


    Ich hatte 22qm im Wz. und 24qm im Musikraum, aber der wurde dann auch zu voll. Man möchte halt alle Schätzchen irgendwie nach vorne ziehen (sonst wären es ja auch keine), aber tut sich damit keinen Gefallen. Bei den Elektrostaten fing es an, schwierig zu werden, weil die recht frei stehen müssen. Und schon fing das Geschiebe an.

    Man muss sich reduzieren!

  • Ne Tascam habe ich mal auf dem analog Forum in Krefeld gehört, war wirklich beeindruckend, was da raus kam.

    Auch wenn es nicht gerade meine Mucke war.


    Ja Elektrostaten müssen frei stehen, sonst können die nicht richtig aufspielen.

    Aber wenn sie richtig stehen, dann machen die ein Klangbild ohne gleichen.


    Ich suche gerade gute, günstige Hohlbananas, jemand nen Tipp?

    Stehe auch zwischen der Entscheidung löten oder schrauben?? :kopfkratz:

    Die Lötvariante ist deutlich günstiger :kopfkratz:


    Edit:

    Wegen den Raummoden, ich habe einen Nachhall von 0,8 Sek und eine fette stehende Welle bei ca. 55Hz, grausam 🙉

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • analog Forum in Krefeld

    Ja - die Jungs haben immer tolle Sachen. Was der Uli manchmal ausgräbt.

    Ich bin auch in dem Verein, in letzter Zeit aber nicht mehr so häufig in Krefeld und auch nicht im Forum.


    Benutze Bananas zum Schrauben und verwende auch Adern-Endhülsen. Ich habe einen ganzen Schwung dieser Bananas im Einsatz:

  • Ja - die Jungs haben immer tolle Sachen. Was der Uli manchmal ausgräbt.

    Ich bin auch in dem Verein, in letzter Zeit aber nicht mehr so häufig in Krefeld und auch nicht im Forum.


    Benutze Bananas zum Schrauben und verwende auch Adern-Endhülsen. Ich habe einen ganzen Schwung dieser Bananas im Einsatz:

    Hehe noch ein Analoger :like:

    Ich bin dort hin und wieder aktiv.


    In KR war ich auch schon paar Jahre nimmer.

    Der Vintage Raum ist immer am coolsten, finde ich.

    Erste Sahne was der Andreas da für Schätzchen rauszaubert :like:


    Können die Nakamichi Dinger was?


    Wenn dann würde ich mir aber nur noch Höhlbananas kaufen, die haben mehr Kontakfläche und sitzen spack in der Buchse.

    Diese hier, falls die Naka Dinger gut sind :kopfkratz:


    oder sowas hier.

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • Das ist in der Tat recht klein - die lieben Raummoden tun dann das ihrige.


    Ich hatte 22qm im Wz. und 24qm im Musikraum, aber der wurde dann auch zu voll. Man möchte halt alle Schätzchen irgendwie nach vorne ziehen

    Oh man, da kann ich mich ja glücklich schätzen mit 50m² WoZi und 25m² MusikZi.

  • SelespeedDriver

    Von Diesen habe ich auch etliche für die besseren Stellen im Einsatz - die eben gezeigten sind für die zig Stecker am AVR.

    Die von der NADEL sind für das eigene Gefühl, etwas Gutes getan zu haben ... und deren Kasse. Ich sehe das mit den esotherischen Materialien etwas entspannter. ;)

  • Ja Elektrostaten müssen frei stehen, sonst können die nicht richtig aufspielen.

    Aber wenn sie richtig stehen, dann machen die ein Klangbild ohne gleichen

    Nicht nur die. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht an die "Heil Air Motion Transformer" in den ESS Boxen.

    ESS war ja viele Jahre weg vom Fenster aber jetzt wieder aktiv, wie ich neulich entdeckt habe. Die aktuellen Boxen gehen ab ca. 5 Mille über den Tisch. Da bin ich froh, dass ich meine AMT4 1974 (gebraucht) für 1750,-DM erstanden habe :wink:

  • SelespeedDriver

    Von Diesen habe ich auch etliche für die besseren Stellen im Einsatz - die eben gezeigten sind für die zig Stecker am AVR.

    Die von der NADEL sind für das eigene Gefühl, etwas Gutes getan zu haben ... und deren Kasse. Ich sehe das mit den esotherischen Materialien etwas entspannter. ;)

    Da gehts mir nicht um Esotherik, ich glaube auch nicht an Kabelklang oder an Holzklötzchen, die man unter die LS Kabel legt und die bei Mondschein von Jungfrauen geklöppelt wurden ^^

    Wenn ein Kabel den Klang verändert, dann ist es schlecht mMn ;)


    Habe mir jetzt doch bei Die Nadel 8 Hohlbananas von SinnOxx bestellt, aus einer Beryllium-Kupfer Legierung 🤣🤣und passende Schrumpfschläuche.

    An dem "guten Kabel" soll was anständiges dran, die 25€ machen es dann auch nicht.

    So lange ich mir keine Kabel für tausende Euros kaufe, ist bei mir noch alles ok, denke ich :/

    Mein altes LS Kabel hatte ich fast 30 Jahre :S

    Nicht nur die. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht an die "Heil Air Motion Transformer" in den ESS Boxen.

    ESS war ja viele Jahre weg vom Fenster aber jetzt wieder aktiv, wie ich neulich entdeckt habe. Die aktuellen Boxen gehen ab ca. 5 Mille über den Tisch. Da bin ich froh, dass ich meine AMT4 1974 (gebraucht) für 1750,-DM erstanden habe :wink:

    Ja klar AMT, die strahlen ja auch nach hinten ab, meistens zumindest.

    Der Eton ER4 ist auch ein AMT, wird aber nach hinten geschlossen.


    Ich stehe voll auf den Klang von ESL, seit ich AE P3A/6A gehört habe, (m)ein Traumlautsprecher :love:

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson