Rostvorsorge 159

  • Ich bin ja ein großer Fan von Brantho Korrux 3in1, einem Einkomponenten Beschichtungsstoff bzw. Chassislack, der sich sehr gut verarbeiten lässt. Gibt es mittlerweile auch als Komfortdose zum Sprühen, ähnlich der Qualität eines Lackauftrags mit einer Pistole...


    Bei Fluid Film für Hohlräume muss man aufpassen, dass keine Gummiteile/Kunststoffteile tangiert sind, weil die dann gerne aufquellen ( z.B. Türdichtungen)

  • Probleme gabs in Sachen bei meinem damaligen wiefolgt (2008,TI SW)


    - vorn an den Seiten beim Kotflügelübergang zum Schweller

    - Seitenwand hinten (überall wo die 19" Steinchen gegen ballerten)

    - Mittig beim Schweller gabs rostblumen

    - Querträger vorn

    - HA, aber hielt sich im Rahmen

    - Heckklappe (in vielen Jahren, hats keiner geschafft die einzustellen um das schleifen zu beheben.. die Ecken fingen immer wieder an)


    Ich ließ mal eine Seite komplett machen von einer Lackierwerkstatt. Das war viel viel Arbeitszeit, und die halbe Seite war neulackiert. Die Heckklappe ließ ich 2 x neu lackieren. Auch rund um dem Emblem fing es mal an.


    Letztes Jahr, also bevor ich den weggab, hab ich mich mal mit dem Thema Quer/Achsträger vorn auseinander gesetzt. Abgeschliffen, neu grundiert, hammerite drauf und dann noch schön beschichtet mit Drahtseilfett. Ich hab dann fast den ganzen unterboden inkl. Hohlräume mit Drahtseilfett behandelt. Das zeugt pappte so extrem und war gut kriechfähig.


    Ich bin auf das Zeug gekommen,da ich gerne ein Fett wollte, welches sprühfähig (vorallem für die Hohlräume) war. Beim 595, der jetzt nicht mehr im Winter bewegt wird, hatte ich aber auch vor, die Hohlräume nochmal auszusprühen und dann mal Fluid Film auszuprobieren. (Hat das auch gute Kriecheigenschaften?)

  • Gibt bzw gab es da so Qualitätsunterschiede ? Habe einen 2008 TI. Rost hat er im unteren Bereich am Kotflügel. Aber halt nur Steinschlag, der bald beseitigt wird. Unten hat er am Längsträger hinter der Motorabdeckung absolut minimalen Flugrost. Weder Türen, Schweller, noch die Heckklappe haben auch nur den Hauch von Korrosion. Vielleicht haben die Erstbesitzer auch Vorsorge geleistet. Die hatten sogar die Innenseite der Winteralus mit Wachs versiegelt Der 2006er Diesel meines Neffens ging mit 270.000km und 4 Jahren Wartungs- und Pflegestau komplett rostfrei zum Verwerter

  • @ Holger . Ich hatte den Wagen durchweg jeden Winter hier in der Eifel gefahren gehabt. Was die hier gut können, ist, sehr viel Salz streuen im Winter (weisse Straßen weit und breit) . Ich denke das hat ihm in 6 Winter wo ich den hier fuhr auch etwas mehr zugesetzt. Ich kann nicht sagen ob es da Qualitätsunterschiede gibt. Ich denke Mal nicht. Als der Kiesi mit seinem 159er vorbei kam der glaube nochmals 100k mehr auf der Uhr hatte, war ich auch verblüfft, wie gut der noch lackmäßig in Schuss war. Der hatte nicht eine Stelle rostig, die bei meinem schon längst kam...

  • http://tac-lackierzentrum.de/wordpress/


    die beraten dich kostenlos.

    und sind gnadenlos gut informiert.


    erst wenn du den meister bittest mal die spritzpistole in die Hand zunehmen - dann kostet det.


    Für mich ist das wie Musi:

    Gibste mir ne Geige und die Noten der alten beethoven sonaten

    mit der bemerkung musst halt nur jede note spielen

    is dann bestes musik und high end.


    Ich glaube auch heute noch daran - David garret kann das besser.


    Obwohl geige und noten - kein unterschied.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Also mein 159er ist BJ2009 und fängt von hinten an zu gammeln...

    IMG_3779.JPG

    Ist leider nicht Serie, aber die Heckstoßstange war beim Kauf falsch montiert und somit scheuerte die mittlere Stelle immer.

    Das Ergebnis ist nicht sehr schön...

    IMG_3780.JPG


    Was schlägt ihr vor ???

    Abbauen und lackieren lassen ?


    Danke für eure Tipps,

    lg Roli

  • Als meiner an der Klappe von innen her anfing zu gammeln, hab ich lang gesucht nach einer Werkstatt, die es vernünftig macht. (Karosseriefachbetrieb mit Hang zu Oldtimern)

    Dort wurde die umgeschlagene Kante geöffnet, auch zwischen den Blechen entrostet und anschließend wieder zugebördelt und innen und außen versiegelt und lackiert.


    Guck Dir die Kante von der Rückseite auch mal genau an.


    Wenn’s nur von außen ist, kann man sich den Riesenaufwand wohl sparen und wie von Martin beschrieben machen.

    Wenn’s von innen her kommt, ist es dann aber nur eine Frage der Zeit, bis es wieder hochkommt.

    Ach komm, geh weg.

  • hab mich auf Empfehlung mit dem Laden tel. kurzgeschlossen.

    Im Feb. März lasse ich vom Haus einen exakten Kostenplan erarbeiten.

    zu den Billigheimern gehört er jedenfalls nicht.

    Dafür soll aber die Arbeit erste Sahne sein. Das ist mir wichtig.

    Das Erstgespräch hat mich schon mal für die Firma eingenommen.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • ??? Bist Du bei der Werkstatt gewesen und das ist das Ergebnis nach einiger Zeit oder muss Du demnächst hin?

    Das ist nur ein kleiner Teil der Gammellei an meiner Prinzessin. Ob ich das alles professionell beseitige weiß ich noch nicht . Lohnt sich ja nicht wirklich bei den Gebrauchtwagen Preisen

    11/06 Brera 2,4


    Das Leben ist zu kurz um nur “abgearbeitet zu werden“

  • Das lag nicht in meiner Hand. Davon mal ab ist das ja kein Mercedes.....hätte nicht erwartet So schlechtes Blech wir die Stuttgarter zu haben.

    Da es nicht bei allen, ich habe z.B. 2 Alfa ohne Rost, so aussieht, liegt es wohl nicht nur am Blech. Und das am Kotflügel schonmal garnicht. Steinschlag sollte man sofort beheben und nicht erst eenn es so aussieht wie auf dem Foto.


    Und bei den Stuttfartern lag es übrigens nicht am Blech !

  • Meines Wissens lag und liegt es bei den Schwaben an der Verarbeitung der Bleche (beim Stanzen, scharfe Schnittkanten) in Kombination mit den tollen Wasserlacken. Warum aber, insbesondere bei den W 210ern, es auch mitten auf den Blechen (Dach Haben, Türen) anfing zu blühen weiß ich aber leider auch nicht.

    Keep your Alfa running:AlfaFahne: