ARP 2020 - Das Alfa Romeo Portal wird 15 Jahre alt!

  • Je nach Entwicklung der Situation und eigener Einschätzung kann dann immer noch ein lockeres Privat-Event draus werden.

    So hatte ich auch z.B. Gerd verstanden - großartig mit Gruppenkuscheln wird eh nicht. Skat wird grenzwertig. Aber wandern oder cruisen wird gehen, bisschen grillen wird gehen und auch gemeinsam diverse Desinfektionsmittel trinken (vorzugsweise auf Basis von C2H6O aus biologischer Herstellung) - ohne Brüderschaft oder Gläsertauschen, ist je nach persönlicher Umstände auch umsetzbar.

  • Ich sehe mal in die "Glaskugel", Einige werden den Bungalow nicht stornieren und kommen.

    Wir sind dann eine kleinere Personenzahl und brauchen nicht "zusammenzukleben", kann

    aber trotzdem auch Gemeinsam mit Vorsicht was unternehmen. Einfach ein paar lockere

    Tage ohne Zwang. Grillen und abends ein Bier dazu geht auch mit Abstand. :wink:

  • Bei uns war/ist ja die Situation, dass wir nach dem Treffen gleich weiter wollten in die Normandie.

    Da zu 95% feststeht, dass wir nicht nach Frankreich fahren werden/können, halte ich 3s wie Andre.

    Es ist zwar sehr sehr schade aber um die Gesundheit aller bin auch ich für das "Verschieben" des Treffens.

    Warum Träume leben, wenn man sie auch fahren kann.