Drehe durch - Antriebswelle kommt wieder

  • Moin Gemeinde,


    ich habe Anfang des Jahres meine Antriebswellen neu machen müssen. In diesem Zuge hat meine Bella auch gleich die große 330 Bremboanlage inkl. neuer Achsschenkel bekommen.

    Im März meldete sich erst die linke neue verbaute Achswelle und kurze Zeit später die rechte auch. Also alles raus und neu. Meine Werke hatte alles auf Kulanz gewechselt und meinte, dass es ein Materialschaden war bzw. Montagswellen waren.

    Nach nun gefahrenen 11000 km habe ich seit gestern das Gefühl, dass die linke Antriebswelle wiederkommt. Beim Anfahren und gerade im Geschwindigkeitsfeld zwischen 25/30 - 40/45 km/h habe ich wieder dieses leichte links/rechts ruckeln. Wie damals. :wand1::wand1::wand1: Ich drehe durch und kann mir langsam dieses erneute Auftauchen des Problems nicht erklären. Hat einer von Euch eine Idee/Ahnung woran das liegen kann??? Habe ich eine falsche Spur/Sturz auf der Vorderachse vielleicht, die dazu führen kann? Irgend etwas an Ideen die mir weiterhelfen???

    Oder können die Antriebswellen das angepasste Tuning (Swirl/AGR off, Gaspedal angepasst, Leistung angepasst) durch Andre nicht ab? Habe ung. 40nm mehr Drehmoment auf der Trommel und ca. 180 PS anstatt 150 PS.


    Die Bella (1.9 jtd sw q-Tronic) geht ab Freitag wieder in die Werke. Falls Ihr bis dahin mit etwas auf den Weg geben könntet, wäre ich sehr dankbar! :schrauber:

    Steffen liebt Autos mit Seele....Alfa Romeo

  • Von wo wurden denn die Antriebswellen bezogen? Im Zubehör treten diese Phänomene öfters auf. Lieber Original Wellen verbauen auch wenn um einiges teurer.



    Ich fahre mit knapp 600NM beim 2.4er mit Original Wellen und keine Problem. An der Mehrleistung sollte es nicht liegen.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Höchst ärgerlich. Ich bin selbst schon über Ersatzteile aus Italien gestolpert, welche günstig waren, aber nix mit den originalen Teilen zu tun haben. Vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer.

    Ich hoffe meine Gutmütigkeit nutzt dich nicht aus!

  • mal abgesehen davon dass Alfa die 100 prozentig nicht selbst herstellt, sondern nur den Namen draufklebt.


    Die einzige Antriebswelle die ich je wechseln müsste, habe ich von der Firma Spidan bezogen, die hatten lebenslange Garantie. War aber nicht für Alfa. Hat aber ewig gehalten.

  • Ja er es kann doch nicht sein, dass nach etwas über 10000km das Innengelenk, die Tripode, schon wieder hin ist! Auch wenn die Wellen nicht vielleicht Originale sind!! Denn nur bei defekten Tripoden hat man beim Beschleunigen dieses links/rechts Schütteln. Sind die Außengelenke hin knackt es meist beim Beschleunigen und Einlenken...

    Steffen liebt Autos mit Seele....Alfa Romeo

  • Moin Steffen. Hier steht etwas von "Einführung neue Welle". Ist eventuell von Nutzen. Eventuell brauchst du eh andere Wellen wegen den geänderten Achsschenkeln? Wo sind hier die Experten ????

    Files

    Ich hoffe meine Gutmütigkeit nutzt dich nicht aus!

  • mal abgesehen davon dass Alfa die 100 prozentig nicht selbst herstellt, sondern nur den Namen draufklebt.


    Die einzige Antriebswelle die ich je wechseln müsste, habe ich von der Firma Spidan bezogen, die hatten lebenslange Garantie. War aber nicht für Alfa. Hat aber ewig gehalten.


    Spidan Wellen hab ich bislang auch noch nix schlechtes gehört.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Ja er es kann doch nicht sein, dass nach etwas über 10000km das Innengelenk, die Tripode, schon wieder hin ist! Auch wenn die Wellen nicht vielleicht Originale sind!! Denn nur bei defekten Tripoden hat man beim Beschleunigen dieses links/rechts Schütteln. Sind die Außengelenke hin knackt es meist beim Beschleunigen und Einlenken...


    Aber nur an der Welle die mit dem Block verbunden ist. Sprich die lange.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Oder kann dieser Defekt am Achsschenkel liegen, falls ein falscher verbaut wurde??? Es gab doch beim 159-iger zwei Arten abhängig vom Baujahr!!!

    Oder täusche ich mich?

    Steffen liebt Autos mit Seele....Alfa Romeo

  • Oder kann dieser Defekt am Achsschenkel liegen, falls ein falscher verbaut wurde??? Es gab doch beim 159-iger zwei Arten abhängig vom Baujahr!!!

    Oder täusche ich mich?

    Das müsste man schauen, ob die evtl. andere Maße haben und deshalb die Welle weiter reingedrückt wird oder weiter raus steht.

    Beides ist nicht gut für die Antriebswellen.

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • Ich meine der Unterschied ist das einer aus Guss und der andere aus Alu ist unterschied zwischen beiden ist eine unterschiedliche Bohrung für den oberen Querlenker

  • Ich meine der Unterschied ist das einer aus Guss und der andere aus Alu ist unterschied zwischen beiden ist eine unterschiedliche Bohrung für den oberen Querlenker

    Ja, dass war auch mein Wissen. Bis 2008 waren alle Achsschenkel Guss und mit der Motoranpassung ab 2009 kam der Alu-Achsschenkel mit einem geänderten Konus am oberen Querlenker. Steigung 1:10 bis 2.2009 1:6 von 2.2009.

    Ich habe aber einen 2007-er und die Achsschenkel (also Guss) passten sofort auf die alten Querlenker drauf.

    Steffen liebt Autos mit Seele....Alfa Romeo

  • So, am Freitag die Diagnose meines Schraubers bekommen. Rechte Antriebswelle - Tripodengelenk kommt wieder.

    Mein Schrauber dreht durch...:wand: wird die vierte Welle seit März! Sein Original-Zulieferer reagiert nicht....versteht wohl kein deutsch, der Luigi ;-) :kopfkratz:

    Nun besorgt er eine komplette Antriebswelle und wird nicht die Halbwelle tauschen. Zum Glück alles auf Garantie.

    In einer Woche sollte ich dann meine Bella wiederhaben. Und hoffentlich ist dann RUHE. :popcorn:

    Keep your informed....

    Steffen liebt Autos mit Seele....Alfa Romeo

  • Da muss doch etwas anderes zusätzlich nicht stimmen. In der kurzen Zeit so viele Wellen ist mir noch nie untergekommen. Selbst bei extrem tiefergelegten Fahrzeugen die gerne dazu neigen.


    Oder das verbaute Material ist einfach mangelhaft so daß dein schrauber vielleicht Mal nach einem anderen Hersteller schauen sollte.