Posts by Fabri

    Ok also das ist der 159 2.4 jtdm ti sw mit 210 ps. Am Motor wurde bis jetzt nichts gemacht. Mein vater hatte das auto früher bis ca 150.000 km und meinte dass er damals nie mehr als 10 liter verbraucht hat und er die 230 locker geschafft hat. Danach war es eine zeit lang bei nem verwandten und dann habe ich es mit 210.000 km bekommen. Als ich das auto bekam hatte ich von anfang an einen verbrauch von 12,5 liter unf kam nicht über die 200 kmh. Ich habe 19 zoll 235/40 reifen drauf. Luftfilter und dpf sind frisch und dir tage kommt ein neuer kraftstofffilter drauf. Er läuft an sich sehr gut und rund ist jedoch zu langsam und verbraucht viel zu viel. Seit ich den dpf getauscht habe verbrauche ich schonmal einen liter weniger (dh 11,5 liter was aber immernoch viel zu viel ist) , aber schneller ist er nicht geworden.😬


    Meine Antwort wird dir wohl nicht gefallen. Aber spare schon mal etwas an Geld zusammen um dem Motor wieder die alte Frische zu geben.


    Wann wurde der ZR gemacht und von wem?

    Seit Heute habe ich bei meinem 159 mit 2,0 JTdM Motor und dem F40 Getribe folgende neue Geräusche festgestellt:
    Ein mahlendes Geräusch wie ein defektes Lager. Dies tritt aber nur auf wenn die Kupplung leicht getreten wird. Eingekuppelt ist Ruhe und ausgekuppelt ebenfalls. :kopfkratz:
    Hört man Eigentlich nur ganz kurz beim Anfahren oder eben im Stand wenn man es provoziert.
    Viele Möglichkeiten gibt es ja nicht (Ausrücklager, Druckplatte, Kupplungsplatte oder ZMS), da der Wagen aber täglich gebraucht wird, wollte ich es erst eingrenzen, Material besorgen und dann an die Kupplung ran gehen.
    Hat jemand eine Idee oder das Problem schon mal gehabt?


    Ein beginnender Schaden des Ausrücklagers. Leichter Druck auf dem Pedal = leichter Druck auf dem Lager. Das minimale bestehende Spiel verursacht das Geräusch da es schon leicht mitläuft.
    Sobald du Druck drauf gibst, überwindet die Kraft das spiel der Rollen und das Geräusch ist wech.

    Was mir noch zusätzlich einfällt sind die Swirlklappen am Ansaugkrümmer. Das war bei mir mal der Auslöser für übermäßiges Rußen und ist auch als Schwachstelle des Motors bekannt.
    Bei mir waren die Kugelköpfe des Verbindungsgestänges ausgeleiert oder sind durch Verklemmung defekt gegangen. Auf jeden Fall Lag das Gestänge so lose auf dem Ansaugkrümmer.


    Unterhalb der Glühkerzenstecker solltest du auf dem Ansaugkrümmer das Gestänge sehen. Prüfe das bitte mal auf Sitz und Funktion. Bin mir gerade nicht sicher ob man das zu Prüfung nicht sogar über MES ansteuern konnte.


    Ansteuern kann man die. Aber sichtprüfung ist besser.

    <woltlab-quote data-author="ulridos" data-link="https://www.alfa-romeo-portal.com/forum/thread/3420-k%C3%BChlwasser-problem-2-4-harte-schl%C3%A4uche/?postID=129052#post129052"><p>krass.... so viel Fleisch zwischen den Sitzringen und reißt trotzdem ?!?<br>Wenn ich da so alte VW Köppe anschaue,... da sind manchmal 2..3mm zwischen den Sitzringen .... aber wahrscheinlich ist da auch kein Wasserkanal in dem Bereich .....</p></woltlab-quote>

    Ganz genau. Hab nämlich einige 2.0er tdi Motoren vom vag Konzern die Risse haben. Diese sind aber nicht weiter tragisch da dort kein wasserkanal sitzt wie bei unseren.

    Also bei schwarzrauch können es folgende Ursachen haben die allerdings alle ordnungsgemäß zu prüfen wären. Da reicht nicht ein evtl, vielleicht, ich denke oder ich glaube.


    - Luftfilteranlage verschmutzt.
    - Saug- und Druckleitungen deformiert oder undicht.
    - Abgasanlage hat zu hohen Strömungswiderstand/Undichtigkeit vor Turboladerturbine (DPF voll)
    - Kraftstoffanlage/Einspritzanlage defekt oder falsch eingestellt (billiges Tuning File oder Race Chip)
    - Ventilführung, Kolbenringe, Motor oder Zylinderlaufbuchse verschlissen/erhöhtes Blow-By.
    - Verschmutzung des Verdichters oder Ladeluftkühler.
    - Ladedruckregelklappe/Ventil schließt nicht.
    - Turbolader Lagerschaden
    - Fremdkörperschaden an Verdichter oder Turbine
    - Motorluftsammler gerissen/fehlende, lose Dichtungen.
    - Turbinengehäuse/Klappe beschädigt
    - Mangelnde Ölversorgung des Turboladers
    - Luftmassenmesser prüfen
    - AGR-Ventil prüfen.


    Das sind alle möglich Ursachen die zu einem schwarzrauch führen können und abzuarbeiten wären.


    Welche Farbe hat der „ruß“ grau, blau, schwarz, weiß


    Eine Diag Software wirst du wohl auch nicht haben. Ruß ist immer so ne Sache die von mehreren Faktoren abstammen kann. Da wird dir als Leie trotz tipps kein Weg an ner Werkstatt vorbei führen. Alles andere ist für dich verlorene Zeit und für den Motor wohl die ungesündeste Zeit.


    Und an einem 2.4er hängen ohne vorher Unsummen zu investieren für das was die Politik uns vorgibt leider nicht realisierbar.


    Also ich habe generell die Intervalle weit nach vorne gedrückt. Alleine schon wegen der optimieren.


    Das ist tatsächlich der erste 159er bei dem ich höre das die Schweller geschweißt werden müssen. 😳


    Wer gute Tips für mich hat, kann die gerne Posten.


    Moinsen. Natürlich habe ich gute Tipps für dich.
    1. bezüglich ZR Wechsel Kauf dir das Spezialwerkzeug und Nockenwellengegenhalter ohne diese Werkzeuge und zum Wohle deines Geldbeutels bitte kein Zahnriemenwechsel durchführen.
    2. das Video des insignia ist schön. Mehr aber auch nicht. Weder Sinnvoll anzuwenden noch zu empfehlen.


    Optimierungsempfehlungen gibt es einige. Unter anderem sollte auch ne Anleitung kostenlos zugänglich hier erhältlich sein.


    Auch wenn du kein Freund des ZMS bist, ist es eine Überlegung diese evtl zu belassen insofern du über eine Leistungssteigerung nachgedacht hast.
    Wenn nicht und der relativ serienmäßig bleiben soll würde dem Wechsel direkt nichts im Wege stehen. Hast du schon ein passendes rückrüstungskit gefunden?

    Na Du machst mir ja jetzt Mut...also sollte ich nach dem Wechsel die alte Originalwelle genauer untersuchen und schon mal wieder fit machen...nur mal so zur Vorsorge...


    Wenn du diese selbst wechselst dann würde ich zumindest mal die Länge der Wellen vergleichen. Und zeitgleich dafür sorgen das du etwas Getriebeöl vorrätig hast. Evtl sogar bei der Gelegenheit einen kompletten Wechsel in Betracht ziehen.

    Ich möchte euch ja nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Aber wenn es bei den Wellen der 1.9er genau so ist wie bei den 2.4er dann bekommt ihr innerhalb kurzer Zeit ein Problem mit der Welle da es kein Originalteil ist und die zubehör Welle - müsste jetzt lügen - entweder etwas kürzer oder etwas länger als die Originale ist und diese dann ebenfalls den Geist aufgibt.


    Habe ich jetzt schon mehrmals gelesen und auch selbst erfahren dürfen.


    Also nur vorab als INFO bitte berücksichtigen und im Hinterkopf behalten.

    Ich kann dir nur sagen was ich weis. Ich habe 3 Krümmer hier liegen. 2 wurden geplant und einer nicht. Die geplanten sind beide gerissen. Jetzt verrichtet der nicht geplante ohne Risse treu seinen Dienst. Ohne Probleme.

    (Zitat von Fabri)


    Na ja, nen neuen sollte man normalerweise nicht planen lassen, da die nicht verzogen sein sollten. Bei gebrauchten sieht das mitunter anders aus. Wenn man einen gebrauchten und eventuell verzogenen nicht planen kann, sollte man keinen gebrauchten kaufen.


    Doch. Kann man bedenkenlos kaufen weil diese sich nicht mehr verziehen werden. Im Gegensatz zu neuen.

    Update: Das Auto war die Woche mit meinem Kumpel unterwegs. Wir haben getauscht. Ich Audi A4 und mein Kumpel die Dame 159. Das Ding ist nicht ein mal zu heiss geworden. Stadtverkehr, ein wenig Landstrasse - nix. Der Fehler ist nicht wieder aufgetaucht. Das Auto fährt, wie es soll. Nichts desto Trotz wird morgen eine Werke aufgesucht, die sich (angeblich) mit dem 2.4 JTDm auskennt. Tauschen lasse ich jetzt auf jeden Fall die WaPu und alle Riemen. Sollte es der Zylinderkopf dann doch sein, bleibt das Auto stehen und ich fahre erst mal mit dem Bulli, welchen ich kommenden Freitag endlich abholen kann. Wir werden sehen.....


    Hört sich gut an. Dann hoffen wir mal das der sich wirklich damit auskennt. Frag ihn mal wie der Wechsel des ZR von statten geht und ob das Nockenwellenrad gelöst werden muss. Wenn er sagt nein dann lass ihn den Zahnriemen bitte nicht machen 😂