Beiträge von alficionado

    Yup, seitdem das Getriebe (fast) wieder richtig schaltet, legt er beim runterschalten in den 2. bzw 1. Gang statt zu ruckeln den Leerlauf ein - bis ich an der Ampel wieder anfahre. Ruckeln tut jetzt nur noch der Motor beim schalten, glaube ich.


    Das Aisin 6-Gang habe ich bis jetzt nur mal im 370Z gefahren. Da war das so, dass beim runterschalten automatisch Zwischengas gegeben worden ist. Sollte das beim Diesel 939 nicht auch so sein? Ich weiß nur, das meiner nicht besonders gut am Gas hängt. Also, falls er Gaszwischenstöße geben sollte beim runterschalten, werden die uU genauso träge wie Gaspedalbefehle umgesetzt werden, würde das die Schläge erklären.


    Ich tausche jetzt mal die üblichen Verdächtigen aus, LMM, AGR off etc. Dann sieht man ja, ob es wirklich das Getriebe war.

    Soweit ich weiß, gibt es einen Tempsensor im oder am Getriebe. Ich habe bloß noch nicht herausgefunden, wo der sitzt. Vlt ist ja irgendjemandem hier bekannt, wo das sein könnte? Bei mir ist kalt auch alles bestens

    Habe ich noch nie gesehen: Als ich den Lds gewechselt habe, wollte ich vorbeugend die Stecker der Injektoren mit Teslanol behandeln. Der Stecker von Injektor 5 war von außen als einziger nicht quietschsauber. Als ich den Stecker abgezogen habe, kam da eine ölige Brühe raus.


    Können die Injektoren zur Steckverbindung hin undicht werden? Wäre mir neu...

    Habe den Lds gewechselt... Ich lasse mal Bilder sprechen...



    Der Austausch hat aber nix geändert...


    Und rechts vom Brera steht der Grund, warum ich den Wagen nicht fahren brauche...



    Der zweite Grund steht in der Tg, der Spider. Deswegen wohl habe ich ein wenig verschnupft reagiert, als unterstellt wurde, ich würde die Brera weiterfahren bis zum möglichen Exitus...

    Habe ich auch... Habe das Getriebe spülen lassen (sollte man sowieso alle 60.000 machen bei den Aisins), dadurch wurde es ein wenig besser. Am We kippe ich noch Liqui Moli Additiv hinterher. Mal schauen.


    Könnte auch ein Massefehler sein, am Federbeindom der Fahrerseite ist das Massekabel fertig. Ich meine, da hängt auch die Steuerung dran.

    Geht in der Tat auch ohne Feder. Die ist mMn nur dazu da, die benötigte Kraft zum Pedaltreten durch Totpunktkinematik zu unterstützen, sonst nix.


    Wenn du "Kupplungspedal feder Alfa" googelst, kommen einige Bilder zur Einbaulage.


    Schön übrigens, dass hier noch jemand einen 75er sein Eigen nennt...

    Davon ab habe ich den Wagen erst seit dem 19. April... Und vielleicht sollte ich erst mal fahrzeugspezifische Informationen sammeln, bevor ich in blinden Aktionismus verfalle.


    Es stand auch erst mal Tüv und ein Automatikgetriebeölwechsel an; der neue Bosch LDS liegt übrigens zuhause.


    Blöde Anmache gehört in das Aggro-Forum, aber nicht hierhin, bitte.

    Womit pflegt ihr eure Lederinnenausstattung? Ich habe ja Poltrona Frau drin, gibt es da was spezielles, wie für Connolly?


    O.T.: Poltrona Frau stellt wirklich sehr schöne Möbel her, habe ich gesehen, als ich nach Pflegeprodukten gesucht habe. Bin gerade in eine neue Wohnung gezogen, das wird u.U. teuer...



    Sonnige Grüße vom Niederrhein! :AlfaFahne:

    Hallo,

    ich habe das originale Navi bei meinem Stilo nachträglich verbaut und das gleiche Problem gehabt - erst als ich das dauer + Kabel und das geschaltete + Kabel getauscht habe war der Fehler beseitigt - mußte mir extra ein Dauer+Kabel legen da es so nicht für das normale Radio vorgesehen war. Denke das ist beim Alfa gleich denn das Silo Navi läuft auch problemlos im Alfa nur ist die Blende nicht passend - ich mag es lieber weil die Grafik schöner ist im Kartenmodus als das dunkele blau von Alfa.

    Dazu hätte ich noch mal eine Frage (na gut, zwei): Hast Du das NAV+ in den CAN Bus integrieren können?

    Hast du den weissen "Herstellerspezifischen Systemstecker" - also der, der sich von hinten draufgeschaut links oben befindet, angeschlossen, oder nur den "normalen" Dreierblock rechts unten?


    Dann habe ich noch das Problem, dass original ein Blue&Me Navi verbaut war, wovon das Steuergerät sich noch im Wagen befindet. Da ist ja auch ein Kammstecker dran. Wie ist da die Belegung? Kann ich die Kabel auf den Systemstecker des NAV+ umpatchen?


    Ich würde halt gerne damit navigieren (es fehlen ja die Signale der Raddrehzahlsensoren) und die Lenkradfernbedienung nutzen können...