Erster Eindruck nach 8 Wochen im Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio

  • So jetzt habe ich meinen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ganze 8 Wochen.

    Den Verbrauch gibt Alfa mit 9,5 Liter an, das schafft das gute Stück noch nicht mal wenn der Tempomat auf 100 km eingestellt wird auf der Autobahn. Da sind es dann immer noch 12,5 Liter. Im normal Betrieb sind es dann er 16 bis 18 Liter. Da ist der 60 Liter Tank schnell leer. Die Verarbeitung ist für ein fast 100.000 € Fahrzeug naja, sagen wir mal könnte besser sein. Da muss Alfa noch mal nachbessern. Sitzposition könnte etwas tiefer sein. Was Assistenzsysteme angeht da waren die Italiener noch nie ganz vorne mit dabei, allerdings das was da ist funktioniert perfekt und mal ehrlich wieviel Technik brauchen wir in so einen Auto wirklich. Die Fahrleistungen sind top und der Sound macht eine Gänsehaut. Fahrspaß pur.


    Assistenzsysteme:like::like::like:                                                                                         
    Design:like::like::like::like:
    Fahrleistungen:like::like::like::like::like:
    Platzangebot:like::like::like::like:
    Verarbeitung:like::like::like:
    Verbrauch:dislike:
    Sound:like::like::like::like::like:

  • Gilt für alle Autos, v.a. SUV: Physik lässt sich nicht überlisten: Schwere Autos mit großer Stirnfläche brauchen viel Sprit... die einzigen, die hier überlistet werden, sind die begeisterten Autofahrer, die sich von den gepimpten Angaben der Hersteller blenden lassen.... vielleicht sogar manchmal gerne...;)

  • Sehr geil, über die Verarbeitung hab ich eigentlich nix zu bemängeln aus halt den Automatikwählhebel der ist in der Tat ein Witz - wurde ja mit den MY20 Modellen behoben. Verbrauch ist seit 15.000 Kilometer bei 11 Litern festgetackert auch weit Weg von dem was im Prospekt steht. However geiles Teil und ich würde mich wieder so entscheiden ...

    Sitting in a Alfa Romeo is like sitting in a bar in the center of Milan -

    Sitting in a Audi is like being stuck in a postoffice in Berlin ... :AlfaFahne:

  • ich bekomme die 200 PS auch nur auf 9l :), meistens ist ein Bimmer im Weg und einmal rot und Gas, dann wars das auch mit 9,*:P

    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa Romeo.

  • 9 Liter? Keine Chance bis dato ... 200PS, BMC Luftfilter und Ragazzon ab KAT, wobei beides den Verbrauch nicht beeinträchtigen ...

    Sitting in a Alfa Romeo is like sitting in a bar in the center of Milan -

    Sitting in a Audi is like being stuck in a postoffice in Berlin ... :AlfaFahne:

  • Quote

    Die Verarbeitung ist für ein fast 100.000 € Fahrzeug naja, sagen wir mal könnte besser sein. Da muss Alfa noch mal nachbessern.

    Mit MY2020 soll Alfa ziemlich verbessert haben, auch an der Materalien.


    Quote

    Was Assistenzsysteme angeht da waren die Italiener noch nie ganz vorne mit dabei, allerdings das was da ist funktioniert perfekt und mal ehrlich wieviel Technik brauchen wir in so einen Auto wirklich

    Mit MY2020 gibt es auch viele Änderungen, wenigstens schwarz auf weiss, soll sich alles verbessert haben.

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • ich bekomme die 200 PS auch nur auf 9l :), meistens ist ein Bimmer im Weg und einmal rot und Gas, dann wars das auch mit 9,*:P

    geht bei mir nicht unter 15 Liter , selbst bei 300km Autobahn und max 130 hab ich gerademal 10.2 Liter geschafft

    MY19 Stelvio Super 2.0TB 200PS + Viel Zauber von Italo ECU 8) , MY19 Grand Cherokee SRT8, Fiat Coupe 20VT Limited Edition Nr. 620, Fiat Coupe 20VT MY99

  • Du fährst aber auch die Stage 1 von ItaloEcu - Mehr Leistung mehr Sprudel. Von nix kommt nix ...

    Sitting in a Alfa Romeo is like sitting in a bar in the center of Milan -

    Sitting in a Audi is like being stuck in a postoffice in Berlin ... :AlfaFahne:

    Edited once, last by SquadraSportiva ().

  • die Werte die ich da hingeschrieben waren noch vor dem update :wink:

    MY19 Stelvio Super 2.0TB 200PS + Viel Zauber von Italo ECU 8) , MY19 Grand Cherokee SRT8, Fiat Coupe 20VT Limited Edition Nr. 620, Fiat Coupe 20VT MY99

  • gar keiner

    Ich erinnere mich nur das er ein Pils im Motorraum verbaut hat was zumindestens die Leistung negativ beeinflust

    bitte lass doch dein Halbwissen, das ist ein Turbo und kein Saugmotor :fail:


    der hat auch im absoluten Originalzustand schon nicht unter 15 Liter gebraucht, die Momentanverbrauchsanzeige ist doch fast immer im Anschlag, selbst wenn ich mit ACC dahindümpel

    MY19 Stelvio Super 2.0TB 200PS + Viel Zauber von Italo ECU 8) , MY19 Grand Cherokee SRT8, Fiat Coupe 20VT Limited Edition Nr. 620, Fiat Coupe 20VT MY99

  • Die Verarbeitung ist für ein fast 100.000 € Fahrzeug naja, sagen wir mal könnte besser sein. Da muss Alfa noch mal nachbessern.

    Zurück zum eigentlichen Thema:

    e-typ - was genau ist denn bei deinem Fahrzeug "verbesserungswürdig"?

    (Frage nicht weil ich das bezweifle - sondern einfach aus Neugierde)

  • bitte lass doch dein Halbwissen, das ist ein Turbo und kein Saugmotor :fail:


    der hat auch im absoluten Originalzustand schon nicht unter 15 Liter gebraucht, die Momentanverbrauchsanzeige ist doch fast immer im Anschlag, selbst wenn ich mit ACC dahindümpel

    Also ich hab meinen mit 6km bekommen, aber für 15 Liter muss ich 200+ im Daueranschlag oder Stadtverkehr mit Dauerrot und Bleifuß fahren. Ansonsten kann man gut unter 10,5 bleiben.

    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa Romeo.

  • Zurück zum eigentlichen Thema:

    e-typ - was genau ist denn bei deinem Fahrzeug "verbesserungswürdig"?

    (Frage nicht weil ich das bezweifle - sondern einfach aus Neugierde)

    Schau die alleine mal den Schalthebel an, das Ding ist einfach nur billig. Wurde mit Model 2021 zum Glück überarbeitet. So etwas erwartet man in einen Dacia für 12.000 € aber nicht in einen Alfa Stelvio QV für 98.000 € dazu kommt etwas viel billigwirkendes Hartplastik im Innenraum. Es sind halt paar Kleinigkeiten die mich persönlich Stören. Ich finde das Fahrzeug toll sonst hätte ich mir dieses 510 PS Monster nicht gekauft. Aber auch von einen Alfa darf man ja Qualität erwarten. Emotionen alleine verkaufen sich auf Dauer nicht wenn die Qualität der deutschen Konkurrenz hinterher fährt. Aber die Jungs in Italien arbeiten ja daran uns Glücklich zu machen. (hoffe ich):)

  • Beim Stelvio 2.0 mit rund 330PS normal fahrten rund 8,5 Liter, Langstrecke 6.7–7,3

    Bei Gulia. QV normal fahrten 9–10 Liter und bei Langstrecken (n) 7.2-7.8