TCT schaltet nicht richtig

  • Machen meine nachgerüsteten auch nicht immer zuverlässig. Der Druckpunkt ist absolut mies. Die Wippe zum runterschalten reagiert am besten wenn ich relativ weit "oben" zieh und nicht direkt mittig. Die Taster sind mit der Zeit denke ich einfach ausgelutscht.

  • Die Kontakte im Kabelbaum könnten korrodiert sein oder haben Übergangswiderstände die im Design nicht berücksichtigt wurden (passiert gerne da nur wenig Strom, meist weniger als 2mA fließen, wodurch keine Kontaktreinigung stattfindet. Ich meine nicht den Taster, sondern die Steckkontakte. Oder es fließt zeitweise ein höherer Massestrom und da diese Codier-Widerstände auf der Masse liegen und das Steuergerät den Spannungsabfall bezogen auf eine Referenzmasse misst, wird im Moment des höheren Massestromes ein falscher Wert eingelesen. Vielleicht fließt der LED-Strom über diese Masse und bei eingeschaltetem Abblendlicht (wird dann die LED bestromt?) hebt sich das Massepotential stärker an.

    Weniger wahrscheinlich ist, daß die Widerstände nicht den in der worst case Rechnung berücksichtigten Wert haben. Aber einfach mal nachmessen (im unbelasteten ausgebauten Zustand) und vergleichen ob der aufgedruckte codierte Wert passt.