Haftpflicht oder Teilkasko

  • Vor vielen Jahren kam ich da mein Vater schon dort war zu meiner Versicherung mit dem ersten Auto, da gabs noch den persönlichen Vertreter der Dir

    auch Samstags oder Sonntags mal ne frühere "Doppelkarte" brachte oder die Du bei Ihm zu Haus holtest (inclu nem Kaffee) Probleme auf kurzem

    Weg. Sowas ist heut selten, aber ich bin immer noch bei der gleichen Versicherung. Eventuell etwas teurer wie andere, aber was solls früher Aachen Münchener, heute in Generali genannt.

  • Persönlicher Service?

    Das ist über die Jahre leider alles den Bach runter gegangen.


    Mehr oder weniger bin ich durch Zufall mit dem AM bei einer Agentur in D'Doof gelandet. die arbeiten mit mehreren Gesellschaften und das hat gewaltige Vorteile... :like:

    ...und für die Rote Zora :love: ...hat er die graue Maus vom Hof gejagt.... :evil:

  • Stimmt, pro Auto bei gleichen Konditionen fa 200€ teurer als bei meiner Versicherung. Und ich habe auch Vor Ort eine persönliche Beratung

  • ööhm, wozu benötigt mann bei einer PKW Versicherung eine pers. Beratung ?

    Die habe ich nur bei der Auswahl meiner Priva. KV benötigt, da es hier tatsächlich zu viele Möglichkeiten gab..

    Aber bei KFZ oder Haus ?!?

    Mann macht die "Kreuzchen" im Internt und feddsich..

    Ebenso, wenns um Rabatte / Nachlässe geht, da greife ich einfach zum Telefon.. :)

    • Official Post

    ööhm, wozu benötigt mann bei einer PKW Versicherung eine pers. Beratung ?

    Die habe ich nur bei der Auswahl meiner Priva. KV benötigt, da es hier tatsächlich zu viele Möglichkeiten gab..

    Aber bei KFZ oder Haus ?!?

    Mann macht die "Kreuzchen" im Internt und feddsich..

    Ebenso, wenns um Rabatte / Nachlässe geht, da greife ich einfach zum Telefon.. :)

    Ich dachte bis vor 3 Jahren das ein Ansprechpartner vor Ort Vorteile hätte

    Bis ich leider erkennen musste das der Berater mal kaum Ahnung von meinen Verträgen und Fahrzeugeinstufungen hat.

    Letztlich wurde mir vollkommener Unsinn erzählt.


    Die Lösung war ein Anruf in der Zentrale in Frankfurt dort wurde schnell einfach die Lösung präsentiert.


    Wozu also einen Berater vor Ort der eh kaum Ahnung hat.

  • Eddy : ebend..... btw ich arbeite bei einem der drei großen Versicherer und ..naja, darf nix erzählen, ausser,

    dass auch die "Vertreter" sogenannter "Aussendienst" angehalten ist, viel Geschäft zu machen und nciht "Beratung" :)


    Wenn mann "Beratung" möchte, dann sollte mann am besten zu einem "unabhängigem" Versicherungsmakler gehen.

    Die "Beraten" noch einen, halbwegs...


    Aber, die "Versicherungsfuzzis" interresiert am Ende nur Ihre Provision :)


    Als Tip für alle, die diese Tage Post von Ihrer Versicherung bekommen haben..und die Beiträge ggfsl. Teuer geworden sind....

    Ruft ruhig in der Zentrale an und "verhandelt" bei den Tarifen...und das geht bei fast allen Bereichen..nicht nur bei KFZ..

    Ein paar "Porzent" sind immer drinn :)

  • Hab ewig nur Haftpflicht , mit SF 40 und SF 39 und als Drittwagen den Spider mit 40% eingestuft- Der Spider kostet keine 200 im Jahr.

    Wenn ich was zerballere ist mir das auch egal mit den ollen Kisten.

    wir haben den 156 auch nur auf Haftpflicht ...

    Fahrlässig ist daran gar nix, denn es entsteht ja nur dem eigenen Geldbeutel ein Schaden und keinem anderen ...

    Aller Anfang ist ursprünglich ...

  • Als Tip für alle, die diese Tage Post von Ihrer Versicherung bekommen haben..und die Beiträge ggfsl. Teuer geworden sind....

    Ruft ruhig in der Zentrale an und "verhandelt" bei den Tarifen...und das geht bei fast allen Bereichen..nicht nur bei KFZ..

    Ein paar "Porzent" sind immer drinn :)

    Hab heute meine Rechnung gekriegt, bin seit Jahren bei der LVM

    Aber nur mit den 2 Autos, hab mir schon mal von der Ergo oder HuK Angebote machen lassen, die dann etwas günstiger waren, und die LVM hat mich dann zu den gleichen Konditionen versichert, zahle jährlich für den Spider knapp 138€ jährlich TK mit 150€ Selbstbeteiligung

    So setzt sich das zusammen

    20211120_200733.jpg


    Vielleicht kann man woanders noch nen bisschen billiger fahren, aber ich hab nen Ansprechpartner vor Ort und das ist mir wichtig, nen schönes Cabrio zu dem Kurs ist doch okay

    Lieber haben wie brauchen:love:

  • Ich habe jetzt bei der VHV eine TK mit 150€ Selbstbeteiligung und Saisonkennzeichen (03-10) zum Kurs von 129€ abgeschlossen. Denke damit bin ich gut abgesichert und wenn es nicht taugt, wechsle ich nächstes Jahr wieder...

  • wir haben den 156 auch nur auf Haftpflicht ...

    Fahrlässig ist daran gar nix, denn es entsteht ja nur dem eigenen Geldbeutel ein Schaden und keinem anderen ...

    Stimmt, wenn ich meinen Spider der momentan ca 12 bis 15t€ in der Wiederbeschaffung kostet, oder mein knapp 30 Jahre altes restautiertes Kadett Cabrio z.B. geklaut bekäme, und keine TK hätte,nwäre das natürlich mein eigener Geldbeutel und nichtnfahrlässig...es ist hochgradig bekloppt...Weil 30 bis 80€ im Jahr Unterschied sind nichts gegen einen geklauten Wagen.


    Von einer defekten Windschutzscheibe beim Spider die mehr als 500€ kostet, schreibe ich erst garnicht...hat mich nämlich dank TK keinen Cent gekostet.

  • Stimmt, wenn ich meinen Spider der momentan ca 12 bis 15t€ in der Wiederbeschaffung kostet, oder mein knapp 30 Jahre altes restautiertes Kadett Cabrio z.B. geklaut bekäme, und keine TK hätte,nwäre das natürlich mein eigener Geldbeutel und nichtnfahrlässig...es ist hochgradig bekloppt...Weil 30 bis 80€ im Jahr Unterschied sind nichts gegen einen geklauten Wagen.


    Von einer defekten Windschutzscheibe beim Spider die mehr als 500€ kostet, schreibe ich erst garnicht...hat mich nämlich dank TK keinen Cent gekostet.

    Lieber Holger,
    das Schöne unter uns Deutschen ist, dass wir noch viele Jahre vor uns haben, endlich eine angenehme, respektvolle, akzeptierende Diskussionskultur aufzubauen :)

    Denn bisher kann der Deutsche (erziehungs- & schulisch bedingt) nur von einem Extrem ins andere kommunizieren, sowie maximal aggressiv seine eigene Position, wie im Krieg, bis aufs Messer zu verteidigen.

    Dabei zeigt jeder nur was er/sie denkt, meint, glaubt ohne das Gegenüber irgendwie auch nur ansatzweise als Mensch und Wesen anzugreifen.

    Das heißt: Äpfel mit Birnen vergleichen und/oder Pauschalierungen machen auch bei KfZ-Versicherungsthemen keinen Sinn.

    Das man ein seltenes Goldstück, ein Liebhaber-Auto, ein Fahrzeug höher als 5 oder 10T Euro mit Teilkasko versichert, leuchtet jedem ein.

    Das man nicht alle KfZs Teilkasko versichern MUSS leuchtet auch vielen, aber nicht allen, ein.

    Wir versichern grundsätzlich Fahrzeuge günstiger als 5T€ NUR via Haftpflichversicherung, da ein Schaden, egal durch was, entweder selbst bezahlt wird oder den Fahrzeugwert überschreitet oder unnötig die Versicherungslast erhöhen würde.

    Abgesehen davon ... hatten wir NOCH NIE einen Marderschaden, NOCH NIE einen Wildunfall und NOCH NIE überhaupt einen Unfall. Und das bei über 30 Jahre Fahrpraxis, ca. 30-40Tkm pro Jahr und mitten in einem Wildwechsel-/Marder-Gebiet, nämlich Gebirge.

    Alle anderen Fahrzeug sind mitunter sogar Vollkasko versichert, wenn das Fahrzeugalter jünger als 3 Jahre oder der Wert über 50T€ ist.

    Genieße deine Schmuckstücke, denn das ist es was uns doch vereint. Die Liebe, der Genuss und die Freude an diesen herrlich-unvernünftigen Italienern :) schön, wenn sie überhaupt versichert sind :)

    Aller Anfang ist ursprünglich ...