Zündkerzen für 916er 1,8 TS

  • Moin,


    wenn ich bei den einschlägigen Ersatzteilhändlern im Netz suche gibt`s für meinen 1,8er TS Zündkerzen in nahezu jeder Preislage.


    Ich fahre nicht mehr soviel wie früher (max. 6000 Km/Jahr).


    D.h. ca. 16 Jahre bis zum nächsten Wechsel.


    Wer weiß ob`s der kleine noch so lange macht.


    Kann jemand einen Kerzensatz empfehlen der nicht zum finanziellen Totalschaden wird.

    Gruß


    HWQ

  • Mit den Bosch oder Beru Kerzen gibts nur Probleme, war sogar hier mal Thema.

    Das wäre für mich ein Fall von, am falschen Ende gespart ;)

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • Die NGK Platin für die TS sind für 100Megameter gut. Die anderen nur für knapp 30. Da relativiert sich der Preisvorteil recht schnell. Und bei 6Mm im Jahr ist der Preisunterschied auch nicht wirklich relevant. Die Kerzen werden das Auto wohl überleben... ;-)

    Hier wird Benzin noch mit Liebe verbrannt.

  • mein Freund hatte die "passenden" Bosch drin.. Auto lief, aber bescheiden.. Leerlauf war nicht dolle, Durchzug war soweit ok, aber gefühlt fehlten 20 PS.. und wenn er vom Gas ging, ging der Motor immer stark in eine Quasi-Motorbremsfunktion.. meiner rollt einfach geschmeidig weiter und wird nur langsam "langsamer". Total angenehm beim Fahren. Dann mal eben die NGK von mir rein und er lief, wie er sollte. Ich habe meine in 2015 rein gemacht für ca. 100 EUR (alle 8) und fahre auch nur 2-3 Tkm pro Jahr. Ich würde mich ärgern, wenn meiner immer so ein "ruckeln" vom Motor her leisten würde. Fühlte sich fast an wie eine "Lastwechselreaktion". Gehst vom Gas und der Motor bremst den Wagen erheblich auf der Autobahn runter... Und Du hattest jetzt meiner Erinnerung nach schon genug Wochen, die Du geschraubt hast, weil Deiner nicht lief, oder ? Aber das ist nur ein Tipp - Du musst entscheiden.

  • Meiner hat jetzt mit den ersten Kerzen 105000 Km drauf und verhält sich derzeit genau wie Du es beschreibst

    Zusätzlich zickt der Leerlauf jetzt noch etwas rum.

    Aber ganz selten und nur nach längerem Schiebebetrieb oder Schleichfahrten mit ganz wenig Gas.


    Neuer Luftfilter ist jetzt drinn, und das Verhalten erscheint mir etwas besser.

    Sobald es etwas wärmer ist gibt`s noch neue NGKs.

    Auf den Hunderter kommt es jetzt auch nicht mehr an.


    Was mich nur wundert: Der 1,6TS meiner Frau hat 160000 drauf, vermutlich mit den ersten Kerzen und läuft seidenweich.

    Gruß


    HWQ

  • Ich hoffe das danach das dämliche ruckeln bei der Gasannahme nach Schiebebetrieb weg ist.


    Zusätzlich sägt auch der Leerlauf wieder ab und zu.


    Wenn ich dann im Stand mal das Gaspedal kurz durchtrete, regelt er sich wieder sauber ein.

    Gruß


    HWQ

  • "Du kannst so alt werden wie ne Kuh, und immer noch lernst Du dazu!!!"


    Hätt ich nie gedacht: Neue Zündkerzen und die Kiste schnurrt wie ein Kätzchen.


    Und geht im Leerlauf nicht mehr aus, egal wie ich vorher gefahren bin.


    Trotzdem Unser 147er 1,6 TS 120 Ps hat die Kerzen jetzt 160000 Km drin und keinerlei Probleme

    Gruß


    HWQ

  • na bitte... genau wie ich es beschrieb.. es taugt nur eine bestimmte Kerze für diesen Motorentyp und der Satz kostet eben 100 EUR.