Verbrauch 159 SW 2.4JTDM

  • Moin, bin mir zwar nicht sicher ob ich hier richtig

    bin, wollte aber mal so Vergleichswerte her ziehen.

    Wie viel brauchen eure 2.4 so?

    Ich hab einen 2006er Handschalter Fwd 200ps

    Im Schnitt liege ich so bei 6.4/6.5l pro 100km

    Bei gut 90km täglich. Davon gemischt innerorts und Bundesstraße.

    Und ihr so?

  • Bist unterm Durchschnitt, habe mit meinen 1,9er jtdm 9 Liter gebraucht!!!

    Das habe ich in mehr als 8 Jahren noch nie mit meinem 1.9er Kombi mit 19 Zoll verbraucht. Egal wie ich den trete, über 7.5l geht der nie. Und auf Langstrecke hatte ich auch mal ne 5 vor dem Komma. Bei einem Verbrauch von mehr als 8l hätte ich meinen 159 glaube ich nach spätestens nem halben Jahr wieder verkauft.

  • Bin nie unter 8.5liter gekommen und mit dem tbi jetzt, auf Strecke 11.5Liter ansonsten bei 12,5-13,5Liter!!!!

    Es ist schön ein kleiner Teil des ARP's zu sein!:knutsch:

  • verstehe nicht, wo Ihr alle diese niedrigen Werte her holt....geht's bei Euch nur bergab??


    Den 2,4er hatte ich so bei 9-10 Liter und die Jule hängt jetzt nach ca. 13.000km bei etwa 10,3 Liter wie angenagelt....also völlig konform mit den Herstellerlügen...:Geheimnis:

    Einzig der Focht liegt mit ca. 12,5 - 13,5 Liter innerhalb der Herstellervorgabe....und das bei zügiger Gangart auf gemischten Strecken...:like:

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)

  • Erheblichen Einfluss auf den angezeigten Verbrauch hatten bei meinem (2007, 2,4, 210PS, Software komplett) die montierten Räder:

    Mit den 19“ Ti-Rädern lag der Verbrauch mit etwa 8l/100km ca. 1l über dem Verbrauch mit 18“ Winterrädern.


    Die Tachoanzeige lag aber auch mit den ti-Rädern exakt auf den Punkt genau, mit den 18“ zeigte der Tacho knapp 10% zu wenig an - was natürlich auch auf die gemessene Wegstrecke zutrifft.


    Ich würde mir mit Deinen 6,5 keine Sorgen machen.


    P.S.: Aktuell liege ich mit dem Benziner bei 5,1 l/100km ;-)

    Ach komm, geh weg.

  • Wie ist das möglich? Die im CoC gelisteten Reifengrößen sollten doch vom Umfang fast identisch sein, 235/40 R19 und 235/45 R18.

    Die 18er hatten eine ABE mit 225er Reifen, frag mich nicht, nach dem Querschnitt.


    Die zulässigen Radumfänge haben einen Toleranzbereich.

    Und die beiden Räder lagen wohl jeweils am anderen Ende.

    Ach komm, geh weg.

  • Wie ist das möglich? Die im CoC gelisteten Reifengrößen sollten doch vom Umfang fast identisch sein, 235/40 R19 und 235/45 R18.

    rein theoretisch vielleicht...praktisch sind die 19er im günstigsten Fall mal so grade an der Grenze bei "0" Tachoabweichung und die ebenfalls zugelassenen 17er und 18er deutlich kleiner. Wurde aber vom KBA freigegeben.

    Wenn dann noch die min/max Toleranzen der verschiedenen Hersteller dazu kommen.....:fail:

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)

  • Also ich bekomme meinen 2.4er bei halbwegs zügiger Fahrweise mit Landstraße und Stadt gemischt nicht unter 11 Liter aber ich weiß mittlerweile auch woran es liegt 😅