Kampfspuren...

  • Unsere sucht sich aus, ob sie bei uns sein oder lieber ihre Ruhe haben möchte - sie kann jederzeit überall hin.


    Chefs Hund - jeden Tag mit im Büro - liegt auch immer bei einem von uns - oder legt uns seinen Ball auf die Beine^^ Beste Ablenkung, wenn es mal wieder hektisch wird.

  • Unsere sucht sich aus, ob sie bei uns sein oder lieber ihre Ruhe haben möchte - sie kann jederzeit überall hin.


    Chefs Hund - jeden Tag mit im Büro - liegt auch immer bei einem von uns - oder legt uns seinen Ball auf die Beine^^ Beste Ablenkung, wenn es mal wieder hektisch wird.

    So muß Hund. :like:

  • Unsere sucht sich aus, ob sie bei uns sein oder lieber ihre Ruhe haben möchte - sie kann jederzeit überall hin.


    Chefs Hund - jeden Tag mit im Büro - liegt auch immer bei einem von uns - oder legt uns seinen Ball auf die Beine^^ Beste Ablenkung, wenn es mal wieder hektisch wird.

    Ja, Hund(e) im Büro macht eigentlich ein angenehmes Büroklima. Einmal kurz Ablenkung und Hund streicheln, entspannt. (Nur die Hunde meines Chefs hören nicht. Wenn jemand an das Büro kommt wird wie verrückt gebellt. Das nervt, aber meinem Chef sagen, dass er seine Hunde erziehen soll geht leider auch nicht.)

    Gruß Andreas


    Da ich kein Romeo bin, fahr' ich eben ALFA. Spritmonitor.de


  • Toll, dass das Ergebnis negativ ist. Gib' der alten niedlichen Socke mal ein :knutsch: von mir.


    Und - am Rande - die meisten pathogenen Keime holt sich der Mensch bei seinesgleichen, Zooonosen gibt es zwar auch, sind allerdings selten.

    Um das eigene Immunsystem zu stimmulieren, gibt's nichts besseres als Dreck von Haustieren, also mein Plädoyer, das gilt auch für meine Katze,

    die Viechers dürfen dahin, wo der Besitzer sie ertragen kann, also im Zweifelsfall auch aufs Sofa oder ins Bett.

    Und wer sich vor Tieren ekelt, sollte keine halten.

    Bildergebnis für simon's cat

  • Vier Wochen und drei Tage nach der OP ist die Wunde bis auf eine minimale Stelle verheilt. Das passiert von aussen nach innen.


    Alle Gelenke funktionieren und es wurde auch kein Nerv beschädigt. Wenn die Socke draußen tobt, oder das Bein hinten links vergisst,

    geht's wieder auf vier Pfoten... Immer öfter... :like:


    Aber einen Fehler hab' ich doch gemacht: Bis vorgestern war noch Gaze auf der Wunde und mit einem leichten Verband gesichert.

    (mit Wasser feucht gehalten, um die Heilung zu verbessern)


    Hochgehoben werden ist nun gar nicht sein Ding, aber der Verband mußte nun mal ab. Gesagt getan und hatte nicht daran gedacht,

    daß er noch sein Halsband um hatte.


    Da war ich erst mal unten durch mit Ausgehen und das Halsband konnte nur meine Frau umlegen. Mittlerweile geht's wieder.


    Und etwas seltsames: Autofahren ist ja nicht sein Ding, aber die letzten zwei Male, vom Tierarzt zurück nach Hause ist er allein in's

    Auto gesprungen... :kopfkratz:

  • Ja die können sehr sensibel, feinfühlig und nachtragend sein. Unsere war auch immer ratz fatz beim Doc durch die Tür, nach der Behandlung 😉

    "Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa"

  • Das freut mich, dass es weiter aufwärts geht. Das kleine "Missgeschick" wird er dir sicher bald vergeben haben. Hast Ihm schließlich bisher nur Gutes "angetan". Da hilft auch das ein oder andere Leckerli für ein schnelleres Vergessen/Verzeihen. :Geheimnis:

    Gruß Andreas


    Da ich kein Romeo bin, fahr' ich eben ALFA. Spritmonitor.de


  • Und etwas seltsames: Autofahren ist ja nicht sein Ding, aber die letzten zwei Male, vom Tierarzt zurück nach Hause ist er allein in's

    Auto gesprungen... :kopfkratz:

    das liegt am Auto.....:Geheimnis:

    In den **** würde ich ja auch nicht so gerne einsteigen.

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)