Abarth 595 Yamaha Factory Racing

  • Hey Alfisti!


    Seit Freitag bin ich nun kein Alfista mehr, sondern bin unter die ABARTHigen gegangen. Ich habe Ihn schon seit längerem immer mal beim Händler herumstehen sehen und dürfte Ihn dann auch mal Probefahren. Da am Alfa Reperaturtechnisch einfach zuviel dran war, habe ich mir nach 6,5 Jahren ein anderes Auto zugelegt.


    Zum Fahrzeug:

    Nach einem Bericht der "Welt" feiert feiert Abarth mit dieser Edition die Partnerschaft mit dem Yamaha Racing Rennteam. Diese wurden in der Saison 2015 Moto GP Doppelweltmeister Nach einem Bericht von der "Welt" ist diese Edition wohl auch 80 Exemplare limitiert.


    Daten:

    Von der Motorisierung her handelt es sich eigentlich um einen "normalen 1,4L T-Jet" mit 103Kw / 140 PS. Dieser wurde in der Edition jedoch auf 160 PS optimiert.

    Das Modell zeichnet u.a. sich aus, in dem es über die Monza Klappenauspuffanlage mit den 4 Endrohren verfügt. Hinzu kommt hier bei die Sportaustattung (Coni-Fahrwerk, anderer Tacho, Sport Paket mit anderen Pedalen, Sitze , Lederverzierung an Ganghebel, Tacho, Handbremse.. usw usf.) Auch Optisch setzt sich der 595 natürlich sehr ab ggü. einen 500. Das Bodykit ist schon Pompöser. Hierbei hat man sogar an die Belüftung der Bremsen/Reifen gedacht. Da dem Vorbesitzer die vier Röhrchen der Klappenauspuffanlage nicht gefielen, ließ er 2 große Endrohre von G-Tech montieren, die direkt in die runden Aussparungen der Heckstoßstange passen. Er verfügt zwar noch über das alte Multi-Media-Programm (älteres Radio mit Blue&Me), jedoch ist das beim Fahren nicht ganz so wichtig, denn die Musik kommt schon ganz woanders her.


    Da die Liste der Innereien recht lang ist, habe ich euch mal eine Kopie von dem gemacht, was der Händler mir im Angebot mitgab.

    Manches wiederholt sich, aufgrund der Pakete:

    IMG_20180513_113502.jpg


    Da Bilder ja mehr aussagen, wie alles andere, hier ein paar Bilder von dem kleinen Flitzer ;)


    k-IMG_20180511_162154.jpgk-IMG_20180511_162208.jpg



    k-IMG_20180511_191645.jpgk-IMG_20180512_191814.jpg

    k-IMG_20180512_163231.jpgk-IMG_20180512_163150.jpg

    k-IMG_20180512_164236.jpg



    Ich habe auch ein kleines Soundfile gemacht, nur ist dieses zu groß um hier anzuhängen und das geht auch nicht lange, da ich die Nachbarn hier nicht nerven wollte (Auto stand in Garage) :D


    Ich denke ich werd in nächster Zeit noch schönere Schnappschüsse machen aber zur Vorstellung von dem kleinen reicht es ja erstmal =)


    Viele Grüße

    Marc

  • Schickes Teil. Gestern erst Inspektion am 1,4er (ohne Turbo) gemacht.

    Hat der 595 eigentlich eine Brembo-Anlage vorne? Oder hat die nur der 695?

    Ach komm, geh weg.

  • Hey. Danke !


    Er hat vorne noch einen normalen Sattel (hab noch nicht so genau gesehen ob der von Brembo ist. ich glaube der 595competizione (165-190 PS ) hat ne Kolbenanlage (Meiner ist ja nur eher Software optimiert). Schaue Mal bei redtshirt im Beitrag. Der hat eine. m.E. war die bei meinem aber als Zusatz bestellbar. Da ich nen gebrauchten gekauft hab, kann ich es nicht so genau ssagrn. Die bremsleistung ist aber auch so schon Sahne. 😉


    Auch der Sound ist beachtlich von dem kleinen Vieh. Bin Mal gespannt wann ich wegen der Abgasanlage angehalten werde 😋

    Edited once, last by marcoc ().

  • Viel Spaß mit dem "Kleinen". ALFA bietet so etwas leider nicht mehr an. Die Felgen sind vom 595 Comp. Serie 4. Die so genannten Corsa Felgen. Der 595 Yamaha hatte die SuperSport als 17 zoll Option. Das Leistungsupdate auf 160PS war eigentlich immer an die gelochte "kleine" Brembo gekoppelt. Vielleicht hat der Vorbesitzer einfach die ohne Loch beim Wechsel drauf gemacht. Wenn du das Material nicht beim Skorpionhändler kaufts, sondern die Brembos bei KFZTeile24 oder so bestellst sparst du richtig Geld. Hinten verschleißen die Dinger schnell aber die sind günstig.
    Wegen der Record Monza hält die Rennleitung einen gerne an. Die Klappe muss allerdings gepflegt werden. Ich nehme Keramikpaste.

    Legal bekommt man so viel Sound bei keinem anderen bezahlbarem Hersteller. Verbrauch ist gering für die Leistung, der Motor robust und die Technik halbwegs ausgereift. Alltagstauglich ist er auch. Frau, Kind, Buggy und die Badetasche passen rein.

  • Hey Redtshirt.


    Kenne mich mit den verschiedenen Ausstattungsvarianten noch nicht so aus .Das die Felgen Klatschneu (sogar die Reifen) vom aktuellen sind, hatte mir der Händler auch so gesagt. Vorbesitzer wollte zuletzt noch genau diese haben. Er hatte das Auto auch nicht lange. Nicht Mal ein Jahr . Die EZ war zwar schon 2016, aber er stammt ursprünglich aus der Garage des selben Haendlers. Der Vorbesitzer wechselte den Wagen, weil er dann auf einmal die 190 PS haben wollte. Kann den Händler ja noch Mal Fragen wegen der gelochten Scheiben. Wenn die Bremsen fällig sind , sehe ich mich auch direkt bei Brembo um. Das wechseln kann ich wenn hier daheim machen.


    Zur Klappe: davon habe ich auch schon gelesen. Hab Keramikpaste in Sprühform da. Werd Mal schauen die Tage ob das Ding gangbar ist. Dem Sound zu urteilen, schon . 😆. Hab eben noch gelesen,dass die Edition in Deutschland 80 x gab und das der kleine auch als Zusatz noch nen BMC Luffi drauf hat. Wie man sieht , ich lerne Noch ;)


    LG

    Marc

    Edited once, last by marcoc ().

  • Danke euch! Die kleine Kugel ist auf jeden Fall was komplett anderes . Das man weniger Platz hat ist gar nicht so schlimm (2-3 Kisten Wasser + Einkauftasche finden hinten Platz).


    Da ich hier auf der Ecke paar Serpentinen habe , hab ich den kleinen dann Mal etwas getestet. Durch das elektronische Sperrdifferential kann man ganz gut durch die Kurven fliegen und ohne der manchmal ganz schön über die VA schiebt. Alles in allem macht das Ding mega Laune.


    LG

    Marc

  • Coole Kiste ! Und schon was gemacht ? Habe bei meinem Alltags Piata 220 Ps machen lassen und bin überwätigt von dem Fahrspass .

    Auch der Verbrauch bei gesitteter Fahrweise kann sich sehen lassen .

    Wünsche Dir viel Spass und Freude mit der Kannonenkugel .

    Gruß Prof .

  • Hi Prof.


    Ich hab da noch gar nichts dran gemacht, weil ich der Meinung bin, der fährt schon zackig und knackig genug. Ich hatte jetzt mal einen vergleich zum normalen Serie 4. Klar schiebt meiner mehr, aber das Coni, was in der Yamaha Edition verbaut ist, ist doch noch komfortabler.. Ich würde fast sagen, weicher. Nichtsdestotrotz.. ich bin heute mal hier ne Bahn Serpentinen gezogen.. und mit dem TCC fängt es den kleinen regelrecht in den Kurven wieder auf. Also in kleinen Kurven.. hängt der alle ab :D Und was mich freut ist natürlich.. ein schnelles Überholen ist mal so eben möglich.. beim 159er 1,9 Jtdm hat man da immer etwas "anlauf" gebraucht.


    Was den kleinen so auffällig macht ist natürlich der Sound und er würde normal auf 17" stehen. Manche würden jetzt sagen, er ist ein bisschen hoch, aber ich finde es okay. Es muss ja alles fahrbar bleiben. Ich finde tiefer nicht immer unbedingt besser..Zumal Restfederweg ja durchaus nen Sicherheitsaspekt ist.. ;)

  • Hallo..


    Hier mal etwas neues.. Der kleine hat sich dem Boden genähert. Ich habe auf andere Federn gewechselt, da er vorher sehr schwammig wirkte. Die Empfehlungen durch einen anderen Abarthfahrer waren echt gut. Federn Satz: 128 Euro. Verbauen: 183 Euro (inkl. vermessen). TÜV: keinen, die Federn haben ABE . Er wurde von 10mm/10mm auf 20mm/35mm heruntergsetzt.


    Ich finde mehr ist nicht nötig, wenn man agil im Alltag unterwegs sein möchte.

  • Au ja ! Für die Serpentinenstraßen hier ist der Wagen echt von Vorteil. Die Reifen.. Pirelli Zero Nero sind dafür auch okay. Aber sobald die Platt sind , kommt da ev. ein Semislick drauf.. Der Wagen hat bisher nur 4 oder 5 Mal Regen gesehen :D Heute dafür aber mal Schnee für kurze Zeit. Hier in der Eifel gings rund.

  • :D :D :D Das wäre was.. .. wenn das noch kommen würde.. :D


    Nee Steuertechnisch ist man für den saisonalen Wagen auch recht gut dabei. Ich meine ich habe nur 76 Euro bezahlt dieses Jahr =)


    PS: Deiner gefällt mir farblich auch sehr gut.. Hat aber die Originalhöhe, gell?