Posts by Pino159

    Sind bei mir seit Jänner 2020 im Einsatz knapp 19.000 Kilometer und sehen aus wie am ersten Tag ... Bei mir in Verbindung mit einem Ragazzon ESD wo die Endrohre sogar noch etwas größer als die Originalen sind ... Und war letztes Jahr auch schon in Bella Italia also Autobahnbetrieb über eine längere Strecke

    wenn da eh schon ein Ragazzon-ESD drunter ist, warum dann nicht auch die Ragazzon-Blenden?

    ....ist aber im Gegensatz zum 500er gründlich in die Grütze gegangen. Komm ich nicht mit klar. :fail:

    in die Grütze ist er dank Euro 6d temp ff gegangen, der Aufwand hätte sich für ein Nischnmodell einfach nicht mehr geloht, sonst hätte sich der kleine Fiat schon noch gemausert.


    Ganz besonders als Abarth :joint: aber Greta hätte uns die Abgasanlage der Abarth-Version spätestens dieses Jahr um die Ohren gehauen :zigarette:


    ... by the way, ich könnte in einem geschlossenen Fiat 124 / Mazda MX5 nicht sitzen ohne mir die Frisur zu plätten :Geheimnis: da ist ja unser kleine Asphaltpickel geräumiger :wink:

    ***PfingstMontag***


    Pfingstausfahrt - Schlösser und Burgentour Alfa Romeo Family Sachsen


    Wir treffen uns zum Frühstück gegen 10Uhr in Meißen an der Beach-Bar Meißen. Am Parkplatz an der Elbe. Da gibt's Imbissangebot mit Kaffee und Pommes. Im Hintergrund thront die Albrechtsburg. Danach geht's über Neusörnewitz - Auer zur Moritzburg. Da gibt's genügend Platz und neben der Kultur lecker Softeis. Anschließend geht's nach Dresden am Elbufer vorbei an den drei Elbschlössern zum Blauen Wunder. Da werden wir kurzfristig entscheiden ob wir in den Schillergarten oder Körnergarten einkehren. Abschließend geht's nach Pillnitz. Da können wir den Tag entspannt ausklingen lassen.


    Weitere Infos auf: facebook


    :AlfaFahne:

    Ich spreche hier aus der Sicht eines nicht nur Stelvio fahrenden Blumenlieferanten im Kurzstreckenbetrieb und reisenden Beraters im Langstreckenbetrieb.


    • das Fehlen einer automatisch Spiegelabsenkung bei eingelegtem Rückwärtsgang :rolleyes:
    • das DNA seit MY19 bei jedem Start wieder im N-Modus steht 8|
    • nicht abschaltbare Start/Stop Automatik <X
    • dass die vermeintlich "intelligente Lichtmaschine" die Batterie nie voll auflädt ||
    • dass die automatische Handbremse nur bei angelegtem Gurt auch automatisch löst ?(
      (das Gurtgepiepse hab ich in MES deaktiviert zwecks Kurzstreckenbetrieb zum Valentins- oder Muttertag)
    • dass das Tankvolumen keine 500km reicht :evil:
    • dass man beim Tempomat kaum "RES" drücken kann ohne die vorgewählte Geschwindigkeit versehentlich zu ändern, die Geschwindigkeitsvorwahl immer in zu kleinen (1km/h) oder zu großen (10km/h) Schritten erfolgt und die gewählte Geschwindigkeit zu klein im Display dargestellt wird X/ hier würde ich mir das gleiche Rädchen wie für die Lautstärke wünschen und einen separaten "RES"-Taster
    • die gewöhnungsbedürftige Bedienung der Scheibenwischer / Blinker (das ist sicher den fetten Schaltwippen geschuldet) :sleeping:
    • dass die Lautstärkeregelung der Lenkradfernbedienung auf der rechten Lenkradhälfte positioniert ist
      (bei allen übrigen Fahrzeugen die ich regelmäßig bewege oder bewegt habe ist sie links) :/
    • dass intuitive Sprachbefehle nie zum gewünschten Erfolg führen :D
    • dass ein hässliches und unnütz abgesetztes Platikunterteil an der Heckklappe das Regenwasser so lange sammelt, bis der Fahrer drunter steht um die nächste Lieferung zu greifen. Und das nach jeder Wäsche noch stundenlang nachtropft wie auch die Außenspiegel :S
    • die Sauerei an der Front, wenn die Scheinwerferwaschanlage mit anspringt :fail: 
      (aber das habe ich durch ziehen der Sicherung deaktiviert)


    Allerdings wäre die Liste der Dinge, die ich am Stelvio liebe mindestens 10 mal so lang  :AlfaFahne: also alles halb so wild!

    wer da wen im Rückspiegel sieht, ist ja viel interessanter, wenn so ein Tesla Model 3 oder sogar Model S mal ordentlich aufs Pedal latscht :S

    Ich glaube da würden die meisten hier im Forum ganz schön blöd aus der Wäsche gucken

    das ist gar keine Frage, Drehmoment ist ein echtes E-Auto Argument


    Aber das ist dann wie wenn man mit dem Abarth (35 Litertank) ein paar Cupras auf der Autobahn ärgert, da ist der Saft halt schnell alle =O

    Jepp, habe ich :rolleyes: wenn es richtig kalt ist, zeichnet sich der eingeklebte Dämmstreifen in der Seitenwand hinten links sehr sauber ab :thumbdown:wenn es wärmer wird, bleibt ein ganz leichter Knick sichtbar.

    Aber das ist ja nur ein optisches Problemchen und ändert rein gar nichts daran wie viel Spaß das Auto macht :Geheimnis:

    gibts doch schon zu viele Anbieter am Markt....;)

    Es kommt nicht darauf an wie viel Konkurrenz es gibt, sondern was man besser machen kann ;)


    Kupfer und sonstige Buntmetalle findet man auch in russischem Recyclingstahl, weil da keiner die Kabelbäume etc. aus den Lada-Karossen zieht bevor die eingeschmolzen werden. Bei hohem Goldanteil lag noch eine Leiche mit Goldzähnen im Kofferraum :Geheimnis:

    Serienschrott und Rotstift der Einkäufer......:dislike:

    Vielleicht sollten die Controller erst mal an der Büroausstattung sparen und die roten Stifte einfach weg lassen :/


    Mensch Georg, wann setzt Du Dich endlich mal an Deine Drehmaschine und machst uns ein paar anständige Bremsscheiben?