Spider Verdeck warten

  • Mein Verdeck gibt das eine oder andere kurze quietschende Geräusche speziell beim öffnen von sich. Jetzt meine Frage wo und womit am besten "schmieren" um das alles etwas seidiger zu machen?

    Qui la benzina è ancora bruciata con amore ... :AlfaFahne:

  • Morsche, das hatte ich auch mal. Ich habe es dann teils geöffnet und hinten in der Wanne durch einen Stiel abgestützt und jedes Gelenk einfach ein wenig geschmiert. Aber nicht mir WD40, denn das ist kein passendes Zeug zum schmieren. Es reinigt und entfettet eher (!) Am besten mit PFTE oder wie das heisst oder einfach mit einem Tropfen normalem Oel. Aber nur wenig, sonst kleckert das herunter. Dann ein paarmal hoch auf und zu und gut war es. Schaue mal, ob Du an den Metall-Dachleisten noch diesen Gummischutz hast. Ich habe meinen neulich mal erneuert. Dann knarrt es nicht so, wenn das Dach geschlossen ist und die Metallteile aufeinander liegen. Zu 90 % bekommst Du es weg.

  • Morsche, das hatte ich auch mal. Ich habe es dann teils geöffnet und hinten in der Wanne durch einen Stiel abgestützt und jedes Gelenk einfach ein wenig geschmiert. Aber nicht mir WD40, denn das ist kein passendes Zeug zum schmieren. Es reinigt und entfettet eher (!) Am besten mit PFTE oder wie das heisst oder einfach mit einem Tropfen normalem Oel. Aber nur wenig, sonst kleckert das herunter. Dann ein paarmal hoch auf und zu und gut war es. Schaue mal, ob Du an den Metall-Dachleisten noch diesen Gummischutz hast. Ich habe meinen neulich mal erneuert. Dann knarrt es nicht so, wenn das Dach geschlossen ist und die Metallteile aufeinander liegen. Zu 90 % bekommst Du es weg.

    Die Gummis sind noch dran und schön weich. Das heißt Teflon bzw. Silikon Spray würden funktionieren?

    Qui la benzina è ancora bruciata con amore ... :AlfaFahne:

  • Fett geht auch, stimmt. Habe mir gerade welches geholt. Kann man gut mit Pinsel in Gelenke verteilen. Mit Silikon geht es auch, aber nicht zuviel. Das sollte nicht ins Auto tropfen hinten :) Ich habe auch schon einiges mal mit Motorrrad Kettenspray probiert. Haftet wie Sau.. aber lässt sich, wenn etwas daneben geht, nur schwer entfernen. Am besten damit die Hinterachse aus Alu mal einsprühen und trocknen lassen... :) Nur Spass, aber da es so super haftet, taugt es vielleicht auch für Achsen, Unterböden, etc.

  • Man kann die Lebensdauer des Verdecks und der Verdeckmechanik mit ein wenig Pflege und vorsichtiger Behandlung enorm verlängern.


    Niemals ein nasses Verdeck öffnen (sollte selbstverständlich sein)

    Kein schmutziges, staubiges Verdeck öffnen (sollte selbstverständlich sein), überhaupt das Verdeck, Gestänge, Verdeckkasten, Gummiteile so sauber wie möglich halten.

    Verdeck nur mit sanftem Reiniger und weicher Bürste reinigen, ab und zu imprägnieren schadet nicht.

    Darauf achten, dass die Scheibe sauber, ohne Knicke "gerollt" ist.

    Meine matte Heckscheibe habe ich durch mehrmalige Behandlung mit Poliermittel und Silikonöl wieder erstaunlich klar und geschmeidig bekommen.

    Die Mechanik ab und an schmieren. Meiner Meinung eignet sich PTFE-Spray gut.

    Gummiteile mit Gummipflegemittel geschmeidig halten.

    Verdeckkasten und auch zwischen Außen- und Innenverdeck regelmäßig aussaugen.

    Dann lege ich noch über die Nähte im Bereich der hinteren beiden Spriegel zwei Mikrofasertücher, wenn ich das Verdeck einklappe.

    Das verhindert Scheuerstellen in dem Bereich.


    Das Verdeck bei meinem Fastback-Spider hat so mehr als 25 Jahre gehalten (dann habe ich das Auto verkauft)


    Ich hoffe das Verdeck von meinem 916 kann ich so auch noch ein paar Jahre retten, obwohl es beim Kauf schon nicht mehr so toll war.