FCA Manager und Chefin Unfall

  • Danio Carboni, der zuletzt bei FCA Deutschland als Sales Manager Jeep und Alfa Romeo aktiv war, ist nach einem Autounfall am Sonntag verstorben. Er wurde 31 Jahre alt.

    Carboni begann seine Karriere bei dem Frankfurter Importeur 2011 als Marketing-Trainee. Nach einer dreijährigen Station im Produktmanagement stieg er in den Fiat-Vertrieb ein – dort übernahm er 2017 den Posten des Regionalleiters Süd. Seit diesem Frühjahr leitete Danio Carboni den Vertrieb von Jeep und Alfa in Deutschland.

    Mit im Auto saß FCA-Deutschland-Chefin Maria Grazia Davino. Sie erlitt bei dem Unfall am Sonntag schwere Verletzungen, ist aber nach Auskunft eines Importeurssprechers außer Lebensgefahr.

  • Das schlimme Unglück hat sich direkt auf einem Autobahnabschnitt auf der Höhe meines Heimatortes zugetragen.

    Nach Angaben kam der rote Alfa Romeo auf regennasser Straße nach rechts ab und prallte gegen einen Baum.

    Im Moment werden noch Unfallzeugen gesucht.

  • So, wie das Auto aussah, ist es mit hoher Geschwindigkeit angeprallt. Da bleibt auch von einem Alfa Romeo nix übrig... die paar PS der QV wollen halt sorgsam behandelt werden...

  • Zitat:

    "die paar PS der QV wollen halt sorgsam behandelt werden..."

    Besonders bei regenasser Straße.

    Da noch Zeugen gesucht werden, ist man über die Ursache anscheinend noch nicht klar.


    Ich kenne diesen BAB Abschnitt sehr gut, ab dem Gießener-Südkreuz kann man richtig "Druck" machen, wenig Verkehr usw..

    Voraussetzung trockene Straße, bei Regen kann es in Passagen gefährlich werden.

    Aus diesem Grund wird auch aktuell auf dieser BAB, seit über einem Jahr, anschnittsweise der Belag erneuert.

    Nach Angabe beträgt der Sachschaden ca. 90.000 €, das ist hier aufgrund der Tragödie ohne Bedeutung.

  • Regen und die GUTEN Pirelli corsa drauf .........kann ich nen Lied von singen . Bei trockener Piste super aber bei Näse der ALLERLETZTE MÜLL .

    Trotzdem , immer wieder schrecklich solche Unfälle . Muß nicht sein !

    Also immer schön vorsichtig fahren .

  • Bin Sonntag auf der A5 von Norden kommend Richtung Frankfurt zurück gefahren (im Firmen-SUV meiner Frau und mit selbiger). Es hat so stark dort geregnet (Höhe Reiskirchener Dreieick), dass ich ca. 100 km/h max gefahren bin. Dennoch merkte ich einmal ein kurzes Aufschwimmen und fuhr dann teils noch langsamer. Ausserdem sah man nicht viel durch vorausfahrende Autos.. ich denke, er war auch zu schnell unterwegs. Tut mir dennoch Leid um ihn und seine Chefin.

  • Hat mit den Unfall nichts zu tun.

    Ich kann mich erinnern dass ich mich sogar bei einer Geschwindigkeit von 15-20 km/s gefürchtet hatte.

    Ich musste mit unserem vorherigen 164 auf einer vereisten Autobahn nach Hause fahren. Wo ich schon dachte Eis weg und so auf 25-30 km/s beschleunigte, ist im gleichen Moment ein vor mir fahrendes Auto zu an die linken und danach mt deiner 360 Grad Drehung an die rechten Leitplanke gefahren. So bin ich wir mit 15-20 km/s weitergefahren. Es war warscheinlich einer der längsten 45 Minuten in meinem Leben (der 164er hatte auch keine Winterreifen).

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Die Corsa können nur ab 15 Grad WÄRME und TROCKENE Fahrbahn ! Sonst können die NICHTS . Ich behaubte , daß bei der Hälfte der Unfälle mit diesen Fahrzeugen diese Reifen einfach nicht geeignet sind . Bei uns auf der Giulia kommen solche dinger nicht mehr drauf .

    Möchte schon bei niedrigen Temperaturen Haftung haben . Also nur noch Vredestein oder Michelin .

  • Finde das aber nicht in der Bedienungsanleitung unserer Giulia ! Es gibt auch normalos die sich sone Karre kaufen und nicht wissen

    was das für Reifen sind . Und mal ganz ehrlich ..................sollche Reifen gehören auf die Rennstrecke oder nach Dubai und nicht auf Fahrzeuge für

    den Alltag .

    Und eine Frage nochmal an euch Fachleute .................schon mal 30.000 KM mit son Pellen am Straßenverkehr teilgenommen .

    NATURLICH NICHT . Aber ..................................!:fail:

    Schön auch immer wieder , wo hier jetzt die Reise hingeht . Am Ende haben wir Erbsensuppe .;)

  • stimme ich Dir zu....:like:


    Egal ob QV, RS, AMG, M oder sonst was....diese Autos sind letztendlich für den normalen Alltagsbetrieb gebaut und zugelassen.

    Im Auslieferungszustand gehören da keine Semis drauf...es sei denn, der Kunde ist sich (hoffentlich) aller Vor- und Nachteile bewusst und verlangt ausdrücklich solche Reifen.

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)