Alfa Romeo Giulietta Ersatz - Kompakt SUV 2020

  • "ClubAlfa" schreibt in der Ausgabe vom 29.11.2018 folgendes:


    Mit einem kompakten SUV könnten in Europa die Verkäufe verdoppelt werden

    Wahrscheinlich wird in Pomigliano 2020 die Produktion eines neuen SUV beginnen. Dies sollte ein SUV sein der unterhalb des Stelvios angesiedelt ist und von daher als kompakter SUV angeboten werden wird. Die Einführung könnte besonders in Europa den Absatz erheblich steigern, ist doch gerade hier in diesem Bereich die Nachfrage besonders stark. Möglicherweise wird auch diese Version dann mit einem Hybridantrieb ausgestattet, die aller Wahrscheinlichkeit nach vorher in der Giulia/Stelvio Einzug hält.


    Der Name dieses Fahrzeug ist bisher allerdings noch nicht bekannt und wird für die Erweiterung der Angebotspalette im umsatzstarken C-Segment sorgen. Als technische Grundlage dient hier die verkürzte Giorgio Plattform, auf der bereits der Stelvio und die Giulia aufbaut. Was das Design betrifft, wird das Fahrzeug ein eigenständiges Erscheinungsbild haben und sich nicht mit dem Stelvio vergleichen lassen. Was den genauen Produktionsstart betrifft, so ist ein genaues Datum noch nicht bestimmt.


    Hier eine mögliche Studie


    Alfa-Romeo-C-Suv-1-758x427.jpg

    :bäh:Gruß Christof :uw1:

  • Die von mir eingestellten Zeilen werden auch durch einen Bericht von "Quattroruote" untermauert. Auch sie schreiben u.a. eine vehemente Intensivierung des Bereichs E.mobil und Hybridantrieb. Das betrifft den gesamten Bereich FCA. Um dieses Ziel zu erreichen, werden alle Produktionsstätten in Italien mit den notwendigen Anlagen ausgerüstet.

    :bäh:Gruß Christof :uw1:

  • ..wow, der sieht echt gut aus....nicht so übertrieben wie der Stelvio.


    Wenn er dann noch "interessante", also Leistungstarke Motoren bekommt, dann könnte ich mir den durchaus

    vor meiner Hütte, vorstellen :)

  • könnte schick werden, TI felgen gehen immer zeitlos elegant, leider wird die studie zum verkaufsstart wieder weichgespühlt sein und den eigenen fler verlieren

    =O8o8oPortalo on tour, Schreibfehler sind Schlaglöcher geschuldet und Finder dürfen die behalten 8o8o=O

    Unsere früheren Fahrzeuge:

    Fiat Punto 188 1,9Jtd ; Alfa Romeo 156 2,0 TS Selespeed ; Alfa Romeo 166 3,2l V6 ; Alfa Romeo 156 2,4 Jtdm


    Aktueller Fuhrpark:

    Alfa Romeo 156 Berlina 1,8 TS Baujahr. 2001 - Km-stand: 175.000km

    Alfa Romeo 159 Sport 2,4 Jtdm Baujahr. 2008 - Km-stand: 295.000km
     

    :gdh:Showtanz und Akrobatik mit Hebefiguren vieleicht für eure Firmenfeier?:like::like::like:


  • ..wow, der sieht echt gut aus....nicht so übertrieben wie der Stelvio.


    Wenn er dann noch "interessante", also Leistungstarke Motoren bekommt, dann könnte ich mir den durchaus

    vor meiner Hütte, vorstellen :)

    Never ever, LKW kommt mir nie ins Haus, denke da wie Bingo<X<X

    Heute wieder den Gipfel des Wahnsinns gesehen Q7 tiefergelegt, gehts noch, mann, mann:fail:

    Du kannst dir keinen Alfa suchen, der Alfa findet dich !

  • Sieht doch geil aus.:joint:

    So ein Stelvio muss auch tiefer, sieht viel besser aus.:AlfaFahne:

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • Das Ding sieht absolut grauenhauft aus und die viel zu schweren TI-Felgen nehmen dem erbärmlichen 1.33er Motor dann auch noch den Rest an "Sportlichkeit".


    Ich will lieber die aktuelle Giulietta mit Facelift innen (weniger Knöpfe, niedrigeres Armaturenbrett, tiefere Sitzposition) und außen und dem neuen 2.0 Turbo quer reingepresst.


    Wenn sowas kommt raste ich aus. Was haben wir über den Opel-"SUV" mit 1.2L Hubraum gelacht... Was ist dann das hier bitteschön?!

  • Sitzposition ist doch tief in der Jule wenn man ordentlich runterfährt.

    Das Amaturenbrett ist nur ziemlich hoch. ^^

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • @ Stocki : biste sicher, dass da nur der 1.33er mit 185-PS rein kommt ?

    Soviel ich weiß, sind die "Winzling"-Motoren nur bir Renegade und im COmpass, als Einsteigsotoren geplant.

    Im Cherokee, soll es dann den zwo Liter Alfa -Benziner in verschiedenen Leistungsstufen bis zu 270-PS, geben..

    Im Wrangler ist er schon gesetzt, der zwo-Liter "Alfa" bi-Turbo Motor.

    Vlt. gibts ihn dann als "QV" mit dem 280-PS Alfa Motor, das wär doch was.. :)


    Desweiteren, komm in "mein" Alter, mit kaputten Knien, da will ich sehen, wie Du Dich in einen GTA od. 4C rausquälst.. ..

    Erst recht bei diesem schummeligen, feuchten Wetter...

    Da wirste so eine schöne EInstiegshöhe gerne öfters ntuzen...