Eure Erfahrung mit der Alfa Romeo Giulia

  • Wie lange besitzt ihr sie schon? Wieviel km habt ihr runter?

    Gab es nennenswerte Defekte?

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • Alfa Romeo Giulia QV 6 Gang Handschalter .

    Am 28.5.2018 mit 400 KM Laufleistung gekauft . EZ war 12.2017 .Giulia QV Fahrwerk 003.jpg

    1. Ölwechsel bei 2000 KM Kosten inkl. Material 265 Euro

    2. Leistungssteigerung 750 PS inkl. Material und Tüv 4472,26 Euro Plus Garantie Zusatzversicherung 311Euro

    2. Ölwechsel bei 7500KM Kosten inkl. Material 265 Euro

    3. Ölwechsel und 1. Inspektion bei 15.000Km inkl. Material 372.56 Euro

    Bei Km 8500 Reifen auf Garantie Neu , Ackermann Effekt !

    Hat jetzt 18.000KM gelaufen ohne auch nur einen Mangel zu zeigen .

    Bis jetzt NULL PROBLEME mit der Dame . Wie ihr seht , sind die Wartungskosten sehr moderat .

    Würde ja alles selber machen ................aber dann ist die Garantie wech .

    Und unsere QV ist noch eine mit 6 Jahren Garantie . Also lässt Prof . alles schön bei ALFA machen .

  • Ehrlich ! Wenn die Reifen warm sind (Pirelli Corsa) ist es unglaublich wie das geht . Ab 5 Grad Plus und feuchten Straßen ist es sehr schwer .

    Dann lässt man das Teil lieber nur vor sich her tuckern .;-)Ist , wenn man vorsichtig damit umgeht sehr genügsam .

    Halt alles ne Sache der Gewohnheit .:AlfaFahne:

    Fazit : Bei schönem Wetter ist das Mädel sehr Fahrerlaubnis unfreundlich .:joint:

  • ..wie krank ist dass denn, 710-PS an der Hinterachse ? ;)

    Ist das Teil mit Heckantrieb überhaupt fahrbar ?

    aber natürlich ist das fahrbar !

    Warten wir es doch einfach einmal ab, kommt Zeit kommt Erfahrung.

    Solchen Damen gelüstet es manchmal nach einem Seitensprung.

    Und wenn dann der Herr und Gebieter mit seinen Gedanken gerade mal wieder bei Mutti ist -

    (hoffentlich bei Muttti sonst kann es arg Schlimm werden!!)

    dann rauscht die Dame ab in die Botanik, sofern nicht eine Leitplanke dem Einhalt gebietet.


    Und wers nicht glauben will - der schaut halt mal am Montag etwas genauer in sein Regional Blättchen.

    Oder die BILD.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • ich durfte die Q mal ausgiebig fahren als sie auf den Markt kam. Ein tolles Auto aber für mich und die öffentliche Straße zu heftig. Selbst ohne Race Modus war der Hobel plötzlich ziemlich unangenehm vom Gefühl her, da das Heck sich nicht so richtig angekündigt hat (wie andere Hecktriebler). der Hobel ist plötzlich ausgestampft. Ohne Eingriff vom ESP hätte ich den wohl nicht einfangen können. Das ist bei anderen deutlich angenehmer. Dem Wagen würde Allrad gut stehen oder ein "ziviler" V6 mit 300PS. Damals hab ich gemeint, dass die Versicherungseinstufungen hier explodieren werden, denn im Racemodus kann es auf der öffentlichen Straße schnell vorbei sein. Wir überlegen an einer "normalen" 200PS Giulia.

  • ich durfte die Q mal ausgiebig fahren als sie auf den Markt kam. Ein tolles Auto aber für mich und die öffentliche Straße zu heftig. Selbst ohne Race Modus war der Hobel plötzlich ziemlich unangenehm vom Gefühl her, da das Heck sich nicht so richtig angekündigt hat (wie andere Hecktriebler). der Hobel ist plötzlich ausgestampft. Ohne Eingriff vom ESP hätte ich den wohl nicht einfangen können. Das ist bei anderen deutlich angenehmer. Dem Wagen würde Allrad gut stehen oder ein "ziviler" V6 mit 300PS. Damals hab ich gemeint, dass die Versicherungseinstufungen hier explodieren werden, denn im Racemodus kann es auf der öffentlichen Straße schnell vorbei sein. Wir überlegen an einer "normalen" 200PS Giulia.

    wir sind schon mit den 150 PS unserer bella zu schnell

    Resultat: 13 Knöllchen in nur einem Jahr.

    Die Strecke K - HH gahren wir in deutlich weniger als 3 Std.

    (es können aber auch, wenn die Bedingungen stimmen, 7 1/2 werden)


    Wie man PS und Heckantrieb auf die Strasse bringt habe ich mit einem 2002 tii gelernt.

    der war bei Regen oder im Herbst (Winter lassen wir mal ganz weg)

    zickiger als die Jungfrau beim Erstenmal.

    wenn man nicht schon vorher aufpasste - wusch und weg.

    so schnell konnste gar nicht kukken.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Man..n kann mit dem Teil schon gut fahren , braucht aber ein paar tausend KM bis man damit umgehen kann . Da reicht auf sicher keine Probefahrt von 300 KM .

    Eines muß man auch ganz klar sagen , Handgeschaltet geht das Teil selbst in der Serie um LÄNGEN besser . ( Hab sie beide gefahren um das zu beurteilen können .)

    Auch nach der Leistungssteigerung brauchte es wieder ne Weile , bis man damit umgehen konnte . Mit 300 PS hätte ich die Bella nie gekauft . Dann wär ich weiter

    unseren GTA gefahren .

    Die Werbung sagte es doch schon , Sie brauchen dieses Auto nicht ! Aber wie sagte mein Opa schon immer (der war auch so bekloppt wie ich) , haben ist

    besser als brauchen . Die Giulia QV ist einfach ne gelungene Kiste . Der Preis gegenüber anderen Marken ist die Hälfte .

    Vom Spassfaktor reden wir mal gar nicht . Wenn Du so wie ich viel auf der BAB unterwegs bist wird mit jedem Daumen hoch den Du von Porsche,AMG,Lamborgini,

    Bmw M ,AstonMartin, Mc Laren ......................und so weiter bekommst , der Lümmel länger . Die Giulia ist einfach eine richtige DRECKSAU .

    Ich denke , nur wenn Bugatti auftaucht ...........muß ich mal kurz auf die RECHTE Spur .

    Auch fahren wir viel mit Familie nur so mit geschmeidigen 130KM/H durch die Gegend . Auch das macht Spass . Ganz einfach .........................kauft Euch so eine Kiste

    und fahrt sie 18.000 KM ............................danach schreiben wir hier weiter . :joint::AlfaFahne:

  • ...der Lümmel länger


    dazu sag ich jetzt mal nix.

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Ehrlich ! Wenn die Reifen warm sind (Pirelli Corsa) ist es unglaublich wie das geht . Ab 5 Grad Plus und feuchten Straßen ist es sehr schwer .

    Dann lässt man das Teil lieber nur vor sich her tuckern .;-)Ist , wenn man vorsichtig damit umgeht sehr genügsam .

    Halt alles ne Sache der Gewohnheit .:AlfaFahne:

    Fazit : Bei schönem Wetter ist das Mädel sehr Fahrerlaubnis unfreundlich .:joint:

    ..ich Frage deswegen, weil mein SRT trotz Allerad und 2.5 t lebend Gewicht, bei "Pedal-to-Metal" im Track-Modus

    schon schwierigekeiten hat, die Leistung in den beiden untersten Gängen, auf die Straße zu bringen..udn das trotz 295er und Pirelli Scorpion's :)


    Ich denke, Q4 würde der QF noch besser stehen, sie würde bestimmt noch "böser" ums Eck gehen tun :)


    Aber, stimmt schon..

    a. nicht schneller fahren als der Schutzendgel fliegen kann (das war schon beim Mopped fahr's so, sonst würd' ich hier nicht mehr sitzen)

    b. sich "langsam" an die Leistung ran tasten...(bin daher Anfangs im "Snow" Modus gefahren, hier dann mit nur ca. 300-PS) :)

  • Hab eine Veloce 2.0 seit Ende Juni. Bisher ~3750km drauf.


    Probleme:

    • Einmal gleich zu Beginn (<50 km) gab's eine Licht-Show in der Instrumententafel. Getriebe, Motor, Dämpfer, ... alles war angeblich kaputt. Passierte etwa 100m nach dem Start am morgen bei der ersten Kreuzung. Zündung aus. Zündung an. Alles wieder gut.
    • Bei etwa 1500 km hat das Lenkrad angefangen zu quietschen (bei schnellen, "zackigen" Bewegungen). Eigentlich nur relevant beim Rangieren oder Parken. Ersatzteil (Glockspring) liegt beim Händler und wird bei Gelegenheit getauscht.

    Ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden.

    • Handling ist super.
      • Das Einlenkverhalten (egal ob 18er oder 19er; Sommer- oder Winterreifen) und die direkte Übersetzung lassen jedes Andere Auto wie einen Traktor wirken.
      • Die adaptiven Dämpfer in Kombination mit den Eibach Federn reduzieren die Seitenneigung auf ein Minimum. Und das ohne Komfort-Verlust. Kann ich nur empfehlen!
    • Leistung geht zu 100% auf die Straße - die Kombination aus Q4 Allrad und Q2 Sperrdiff ist wirklich nur mit roher Gewalt aus der Ruhe zu bringen.
    • Der Innenraum und die Qualität sind einfach nur super. Wenige Knöpfe, logische Bedienung.
    • Getriebe ist entweder super entspannt und schaltet butterweich, oder blitzschnell und aggressiv. Kurzum: es macht genau das, was es soll.
      • Bei etwa 1200 km hat man dann gemerkt, dass das Getriebe jetzt endgültig "happy" ist. Schnellere Schaltzeiten, einfach "flüssiger" und geschmeidiger.


    Was ich ändern würde:

    • Stopp + Start permanent abschaltbar machen
    • Traktionskontrolle abschaltbar machen
    • Apple Car Play / Android Auto fehlt mir. Hardware wäre vorhanden, aber Alfa weigert sich, es bei mir (selbst gegen Bezahlung) zu aktivieren
    • Kann den Rückspiegel nicht auf eine passende Position für mich einstellen. Ist wohl nicht für Zwerge wie mich gedacht... :D. Ist auch nicht so schlimm - die wenigsten können bei wenig Verkehr mithalten :saint: - der Rückspiegel ist also ohnehin meistens leer.
  • Stopp + Start permanent abschaltbar machen ?????!!!!

    Und das geht ! Habe ich bei mir machen lassen , ist mir völlig auf den Säckel gegangen .

    Fahr in deine Werke ...........Fahrzeug mit Turin verbinden und die können das rausräumen .

    Dann brauchste nicht mehr jedes mal die Taste drücken .:joint::AlfaFahne:

    Ps. Kannste Karbonteile für die Fensterheber gebrauchen ? Habe noch nen ganzen satz liegen . Ist ne n Imitat was wie echt ausschaut .

    Hatte ich bei mir kurz drinnen . Habe aber zum Geburtstag von der Familie Echtkarbonteile bekommen .

    Deswegen können die für 30 Euro wech !


  • Dann werd ich mal den Händler kontaktieren.

    Aktuell hab ich ihm die Aufgabe gegeben, von FCA eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Mischbereifung aufzutreiben. Ist bei mir nämlich nicht eingetragen.

    Immer schön auf Trab halten, die Kollegen ;)


    An dem Carbon-Zeug hab ich kein Interesse. Ist ja sonst auch nix aus Carbon. Wenn, dann müsste ich mir den Spoiler, die Spiegelkappen und das Scudetto besorgen. Geht aber ganz schön ins Geld. Und bei der Außenfarbe fällt es auch nicht genug auf.

    • Die adaptiven Dämpfer in Kombination mit den Eibach Federn reduzieren die Seitenneigung auf ein Minimum. Und das ohne Komfort-Verlust. Kann ich nur empfehlen!

    Um wie viel ist denn die Giulia mit den Eibach Federn runtergekommen und war der Einbau aufwendig?

    Spiele ja auch noch mit dem Gedanken mir nee Veloce zuzulegen aber das die höher sind wie die normalen Giulias sind stört mich schon ein wenig. Mir würde die Tieferlegung auf der Niveau der normalen Giulias schon reichen, weil ständig aufsetzen will ich auch nicht.

  • Bin bisher überraschenderweise noch nicht aufgesessen.

    Kann dir gerne noch Fotos machen (sag Bescheid).

    An der VA sind Dehnschrauben verbaut, die müssen getauscht werden. Hab es nach Feierabend in der Werkstatt machen lassen.