Motor springt nicht an nach Motortausch

  • Befund


    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Also doch wie ich es mir gedacht hatte. Der Fehlercode vom Regler wird dann gesetzt weil der ist wert den soll wert unter oder überschreitet.


    Mach aber jetzt nicht den Fehler und Kauf dir bei eblöd welche. Du würdest es bereuen. Wenn die neuen dann drinne sind dann bitte Korrekturwerte aufzeichnen und mir zukommen lassen. Wenn du die hast sag mir Bescheid ich sag dir dann wie.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Also doch wie ich es mir gedacht hatte. Der Fehlercode vom Regler wird dann gesetzt weil der ist wert den soll wert unter oder überschreitet.


    Mach aber jetzt nicht den Fehler und Kauf dir bei eblöd welche. Du würdest es bereuen. Wenn die neuen dann drinne sind dann bitte Korrekturwerte aufzeichnen und mir zukommen lassen. Wenn du die hast sag mir Bescheid ich sag dir dann wie.

    Habe 5 neue Bosch bestellt, keine Generalüberholten.
    Wenn die da sind melde ich mich...


    Hoffe die kommen bis Freitag an. Bin Nachmittags wieder zurück... Und dann sollen sie rein kommen...





    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Ziemlich abgefahren.... Dann ist dein Motor wohl wegen den Injektoren

    hops gegangen? Lief der vorher noch normal, oder hat sich das irgendwie

    angekündigt?

    Bis zum Crash lief er soweit einwandfrei. Hatte allerdings leichte Kaltstartprobleme, hatte dann die Glühkerzen erneuert. Ob sich was geändert hat kann ich nicht kaum sagen, da die Kerzen nicht lange gefahren wurden. Der Motor Crash kam kurz drauf.


    Die Frage , ob die Nase der Kurbelwellenzahnriehmenscheibe erst abgerissen ist und er dann alles platt gemacht hat, oder ob die Nase abgerissen ist weil der Motor blockierte bleibt offen.

    Das die Düsen Schaden nehmen beim Motorcrash OK, aber bei zwei Düsen steht ja IMA-Code nicht gesetzt, das ist doch ein elektronischer Fehler (vermute ich)

    dessen Ursache ich nicht dem Motorcrash zuordnen würde.:kopfkratz:

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Also doch wie ich es mir gedacht hatte. Der Fehlercode vom Regler wird dann gesetzt weil der ist wert den soll wert unter oder überschreitet.


    Mach aber jetzt nicht den Fehler und Kauf dir bei eblöd welche. Du würdest es bereuen. Wenn die neuen dann drinne sind dann bitte Korrekturwerte aufzeichnen und mir zukommen lassen. Wenn du die hast sag mir Bescheid ich sag dir dann wie.

    - Injektoren einbauen

    - Neue Nummern von den Injektoren mit MES ins Steuergerät schreiben

    - Motor starten (ich hoffe er macht das dann endlich)

    - denke mal erstmal etwas laufen lassen, bis wirklich alle Luft im HDB raus ist

    - dann die Einspritzmenge mit MES auslesen


    liege ich mit meiner Vorgehensweise richtig?

    in welchem Bereich sollten die Werte für die Einspritzmenge liegen?

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Du siehst für die Einspritzmenge die Korrekturwerte. Der ein oder andere injektor wird nach oben korrigiert, der ein oder andere nach unten. So dass es einen gleichmäßigen Rundlauf gibt. Die Korrekturwerte sollten in der Spreizung möglichst klein sein. Grenzwerte liegen glaube ich bei ± 4 oder 5, darüber kann er nicht mehr korrigieren. Je weiter du davon weg bist, also Richtung null, desto besser. Bei neuen Injektionen und heilen hub- und Brennräumen solltest du bei gleichförmiger Fahrt etwa bei ±1 liegen, wenn der Motor warm ist.

  • Soweit ja. Der Wert für die Injektoren ist verschieden. Da musst du mir eine Aufzeichnung mit mehreren Parametern zusenden damit ich diese auswerten kann.

    Du siehst für die Einspritzmenge die Korrekturwerte. Der ein oder andere injektor wird nach oben korrigiert, der ein oder andere nach unten. So dass es einen gleichmäßigen Rundlauf gibt. Die Korrekturwerte sollten in der Spreizung möglichst klein sein. Grenzwerte liegen glaube ich bei ± 4 oder 5, darüber kann er nicht mehr korrigieren. Je weiter du davon weg bist, also Richtung null, desto besser. Bei neuen Injektionen und heilen hub- und Brennräumen solltest du bei gleichförmiger Fahrt etwa bei ±1 liegen, wenn der Motor warm ist.

    Bei 4 bis 5 hört sich der an wie ein alter Traktor der schon kurz vor dem zerfallen ist. Wie oben erwähnt gibt es keinen direkten Grenzwert. Dafür muss ich noch andere Parameter mit einbeziehen.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • (Zitat von mmchen01)


    Soweit ja. Der Wert für die Injektoren ist verschieden. Da musst du mir eine Aufzeichnung mit mehreren Parametern zusenden damit ich diese auswerten kann.
    (Zitat von censored654)


    Bei 4 bis 5 hört sich der an wie ein alter Traktor der schon kurz vor dem zerfallen ist. Wie oben erwähnt gibt es keinen direkten Grenzwert. Dafür muss ich noch andere Parameter mit einbeziehen.

    Was für weitere Parameter?
    Motortemperatur, Drehzahl?



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Motortemperatur, Drehzahl, Position Leerlaufsteller, Abgastemperatur und wenn dpf vorhanden zusätzlich den ermittelten Füllstand des Partikelfilters.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Motortemperatur, Drehzahl, Position Leerlaufsteller, Abgastemperatur und wenn dpf vorhanden zusätzlich den ermittelten Füllstand des Partikelfilters.

    Okay, dpf ist vorhanden.
    Okay...
    Wird dann aufgezeichnet
    Welche Drehzahlbereiche sollten durchlaufen werden?



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Keine. Einfach im Stand laufen lassen wenn er kalt ist, dann damit fahren bis er Betriebswarm ist und die gleiche Prozedur wiederholen.

    Ah und Kraftstoffdruck muss auch noch rein. Je nachdem mit welcher Diagnosesoftware du das machst kann es aber da schon eng werden.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Keine. Einfach im Stand laufen lassen wenn er kalt ist, dann damit fahren bis er Betriebswarm ist und die gleiche Prozedur wiederholen.
    Ah und Kraftstoffdruck muss auch noch rein. Je nachdem mit welcher Diagnosesoftware du das machst kann es aber da schon eng werden.

    Habe MES da kann ich glaub 12 Werte gleichzeitig aufzeichnen...



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Ok das ist gut. Bei MES kannst du die ja auch dann direkt exportieren

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Ok das ist gut. Bei MES kannst du die ja auch dann direkt exportieren

    Jap, csv Datei bzw mach da nen PDF raus...


    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Ok das ist gut. Bei MES kannst du die ja auch dann direkt exportieren

    So habe eine Super und eine SCHEI... Nachricht...


    Der Motor ist sofort und sauber angesprungen, so ruhig lief der noch nie (oder lange nicht mehr) im Standgas.

    Absolut keine Motorbewegung zuerkennen.

    Die Werte (soweit ich das erlesen kann) sind gut.

    Jetzt kommt das große ABER...

    Ich konnte nur die Werte aufzeichnen beim ersten Start, eine Warmlaufpfase bzw. Probefahrt fällt aus...

    Während des ersten Starts (ca. 5min) lief ca 1/2l Motoröl aus. Die "Fachleute" von AWS, von denen ich den generalüberholten Motor gekauft habe, haben wohl mis gebaut.

    Zwischen Motor und Getriebe läuft Öl raus, es tropft nicht, es läuft. Ich vermute den Simmerring der Kurbelwelle, Zu gut Deutsch Motor raus. und noch mal von vorn.


    Soweit erstmal

    Muss jetzt loslegen.... ;)

    Files

    • kalt.pdf

      (139.25 kB, downloaded 4 times, last: )

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.

  • Das freut mich das er jetzt wunderbar angesprungen ist.


    Was jetzt der Fehler bei der Motorgeneralüberholung betrifft bin ich leider erfahrungsgemäß ein Typ bei dem dann sämtliche Alarmtöne erklingen.
    Wenn ich bei meinen Kunden einen Motor generalüberhole, gehört es zum Grundpaket sämtliche Dichtungen des Motors zu erneuern. Mögen diese auch noch so gut aussehen. Der Begriff Generalüberholung hört sich lecker an, kann aber durchaus missbraucht werden.
    Ein Motor oder ein Bauteil gilt schon als Generalüberholt wenn ein Augenscheinliches Teil an dem Bauteil erneuert wurde. Um es etwas verständlicher zu machen.
    Motor hat 400000km und würde beim Verkauf 500€ bringen. Da Wechsel ich jetzt die Motordichtungen an die ich dran komme, evtl. macht man den dann noch sauber und schon gilt es als Generalüberholter Motor.
    Das mag jetzt kein Vorwurf gegenüber der ausführenden Werke sein aber in der heutigen Zeit kann man sich auf alle verlassen solange man sich ständig nach hinten umdreht um zu sehen ob jemand mit nem Messer hinter dem Rücken steht.


    Weiter im Text. Wenn du den Motor schon wieder raus nehmen musst werfe mal eine Auge auf ZMS, Kupplung und zentralausrücklager. Nicht das diese in nächster Zeit ebenfalls fällig wären und du den Motor dann erneut ausbauen musst. Geht zwar schnell aber muss auch net sein.


    Die Werte werd ich nachher mal prüfen.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Ganzes Kommando zurück. Hatte Gestern zu schlechte Laune bekommen und hab nur gesehen wo es tropft, zum Glück war es doch nicht die kW Dichtung sondern die Öl Leitung zum Turbo. Jetzt ist alles dicht. Die Werte im warmen Zustand sind aufgezeichnet, Stelle ich später hier rein.
    Nur der Turbo macht jetzt wieder Probleme, unter ca 2500 Umdrehungen kein Druck, erst dann schlägt der Zeiger langsam aus. Das hatten wir letztes Jahr auch wo er lange gestanden hatte. Da kam übrigens die Kupplung mit ausrücken und ZMS neu. Da hatte er auch ne neue Ansaugbrücke bekommen...
    Ein ein wenig fahren kam der Turbo wieder Super...



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    :danke:


    Wer nicht weiß, wo er hin will, muss sich nicht wundern, wenn er ganz wo anders ankommt.