Alfa Spider 916 2.0 TS mit LPG

  • Moin zusammen,

    ich schau mir am Wochenende ziemlich sicher diesen Spider an.

    Den Motor kenne ich noch einigermaßen von meinem alten 156 1.8TS, aber welche Spider/GTV-spezifische Probleme gibt es?

    Beim 156 kann ich ja die Lüftungsdüsen im hinteren Fußraum raus schrauben und sehe so den Zustand des Bodenblechs, gibt's im Spider irgendwo alternative Öffnungen, mit Hilfe derer man das Bodenblech bzw. die Karosserie im Allgemeinen auf Herz und Nieren prüfen kann?


    Was den sonstigen Zustand betrifft: Der Verkäufer meinte, dass das Dach an der Dichtung zur Scheibe etwas undicht ist bei Regen, soweit ich nachlesen konnte, kann man das nachstellen. Sonst scheint das Verdeck noch ziemlich okay sein. LPG-Anlage läuft einwandfrei nach Überholung Anfang 2018 bei einem Spezialisten. An der linken Seitenwand wurde etwas

    Das einzige was mir etwas Sorgen macht ist der doch amtliche Ölverbrauch. Er meinte er kippt alle 1000-1500km 0,75l Öl nach.

    Wegen der LPG-Anlage habe ich mich bereits mit Eddy unterhalten. LPG ist für mich ideal, da der Weg zu meinem Arbeitsplatz schon ein paar KM sind und ich in erster Linie den Wagen bei gutem Wetter für diese Strecke verwenden werde.


    Was gibt's sonst so beim Spider 916 zu beachten?


    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe! :prost1:


    Viele Grüße

    Timo

  • Wenn das Dach an der Scheibendichtung undicht ist, schau Dir die Ecken davon genau an.

    Beim Serie 2 Spider kostet die Dichtung neu über 500 Euro, gebraucht gibt's die fast garnicht.

    Rost ist beim Spider eigentlich kein Thema.

    Hinterachse, wenn die Querträger schon an dem Aluramen Spuren hinterlassen, dann Finger weg davon.

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • Okay, das mit dem Preis für die Dichtung ist schon mal gut zu wissen...

    D.h. Rost an den Querträger könnte ein Thema sein. Vielen Dank für den Hinweis! :like:

    Nein, der Rost am Querträger nicht, da sind Gummibuchsen drinn, wenn die ausgelutscht sind

    und nichts gemacht wird, dann drückt sich das in die Aluhinterachse rein , da liegt das Problem.

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • Und jetzt verstehe ich auch, wieso hier gerne bei der Wartung gespart wird:

    Quote

    Liegt ein starkes Poltern in Verbindung mit einem schwammigen Fahrverhalten vor, sind in der Regel die Gummibuchsen der Querlenker verschlissen. Ein Satz der hinteren, unteren Querlenker schlägt dann mit rund EUR 370,- zuzüglich Einbau zu Buche. Ein (!) oberer Querlenker kostet EUR 320,-, so das hier ein Satz mit über EUR 640,- an Materialkostem beziffert werden muß. Auch bei der Vorderachse gibt es die Fahrwerksbuchsen sowie den Kugelbolzen nicht separat bei Alfa Romeo, so dass bei Verschleiß ein Satz neuer Querlenker für EUR 240,- plus Montage eingeplant werden muss

    aus Kaufberatung Alfa Romeo Spider & GTV 916

  • Wenn Du die Querlenker hinten mit PU Buchsen instandsetzt, dann kostet es außer Deiner Arbeitszeit nicht die Welt.

    Vordere Querlenker bekommst im Nachbau. Problem ist für die Vorderachse - linkes Domlager gibt's nicht mehr.

    Nachbau aber von Alfaholics England.

    Vieles an Teilen bekommst aber von Frank (Spider CH 916)

    (nur ich nicht da V6)

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • ..ja, die PU - Buchsen - Nummer ist klar und wenn Du den TS - Motor bereits kennst & damit umgehen kannst, fällt mir zum 916 eigentlich auch nicht mehr zu ein, als das, was Gerdi bereits geschrieben hat..

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • Noch eine dumme Frage:

    Wo sitzt bei einem Alfa Spider mit Innenraumfacelift der OBD2-Stecker und kann ich ihn mit meinem gewöhnlichen Setup für den 156 aus Multiecuscan und dem AutoDia K410 auslesen? :kopfkratz:

    Links beim Sicherungskasten, KKL schaltbar und Mes geht.

    Verschiedene haben im Beifahrerfußraum (Wo der Airbagschalter ist am ende des Tepichs suchen) noch einen

    3Pol, aber da musst nen Adapter haben. Aber mit dem 16 Pol kommst zurecht.:wink:

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • Hab ihn nun nicht genommen. Lenkrad und Schaltknauf waren ziemlich abgegriffen für knapp 110tkm und der Motor hat auf einmal beim Anfahren mehrfach kurz hintereinander übel gehackt und kein Gas angenommen (ja, ich hatte den richtigen Gang drin).

    Ansonsten war er eigentlich okay, aber ich hatte einfach ein schlechtes Gefühl. :rolleyes:


    Danke trotzdem für Eure Mithilfe!


    Ciao

    Timo

  • @Timo ich habe noch einen Spider da, den wollte ich mal wieder auf Vordermann bringen mir fehlt aber leider die Zeit :-(.

    Es müßte aber der Zahnriemen gemacht werden und optisch ist er halt nicht sehr schön da er schwarz ist mit beigen Leder. Bei schwarz uni sieht man halt jeden kleinen Kratzer. Ist was für jemanden dem die Optik egal ist oder der ihn Folieren möchte. Technisch ist er soweit in Ordnung und die Hinterachse wurde vom Vorbesitzer komplett mit Orginalteilen überholt. Falls du interesse hast sag Bescheid. Vom rumstehen wird er leider nicht besser.


    Viele Grüße

    Sebastian