Guten Morgen aus Wien

  • Hallo,


    Pflichtgemäß wende ich mich in die Vorstellungsrunde. ;-)


    Ich bin schon ein etwas älteres Semester (BJ 1967) und hatte meinen ersten Alfa bereits 1987.

    Einen Alfa Romeo Giulietta 2.0. Seit damals war es um mich geschehen.

    Alfalogie:

    Alfa Romeo Giulietta 2.0

    Alfa Romeo 33 Imola

    Alfa Romeo 146

    Alfa Romeo 156

    Alfa Romeo 159

    Alfa Romeo Mito 1.4 Multi Air

    Alfa Romeo Spider 916 2.0 JTS


    Und dieser Spider steht mir zur Zeit seit zwei Wochen in Südfrankreich, in der Nähe von Nimes mit defekter Ölwanne, nachdem ich ausweichen musste und auf das Bankett gekommen bin.

    Ja Ja, man sollte nicht glauben, wie sehr man sein Cabrio vermissen kann.

    Und man sollte nicht glauben wie sehr Alfa Romeo die Liebe seiner Anhänger auf den Prüfstand stellen kann. In diesem Fall speziell mit der Ersatzteilversorgung.

    Da es die Ölwanne leider nicht mehr gibt, habe ich gehofft hier fündig zu werden.


    lg aus WIEN

    Joseph

  • Hallo,


    Danke für das nette Willkommen,

    Man hat viel gelitten und auch viel genossen. ;-)

    aber man weiß Schönheit zu schätzen! :like:

  • Herzlich Willkommen hier und viel Spaß mit all den verrückten, hilfsbereiten Gleichgesinnten ;)


    Aber wie kannst Du dich zum älteren Semester zählen 😱 Wart nur ab und du wirst feststellen, dass Du zu den jüngeren zählst 😬

    "Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa"

  • Hallo, willkommen & und möged Ihr beiden (Du und Dein Spider) bald wieder Eure Runden drehen:AlfaFahne:

    ...spidern in Südfrankreich...muss ich mir auch mal überlegen...

    Life is too short for fast food, slow cars & drinks without allohol

  • Herzlich Willkommen im ARP


    Und mit dem Alter ist es o eine Sache ich finde man ist so alt wie man sich fühlt

    ansonsten ist das hier schon eine ganz schöne Rentnergang

    :welcome:

    Stau ist nur Hinten blöd vorne macht er Spass

  • Servuz,


    Ja "spidern" in Südfrankreich kann ich definitiv empfehlen.

    Also nicht die Cote d'Azure entlang, die ist definitiv überlaufen, aber im Hinterland Provence, Alps, Gorges du Tarn, Gorges du Verdon.

    Geile Landschaft, nette Leute, phantastische Weine und natürlich phantastisches Essen.

    Nur Vorsicht vor dem Bankett ;-), das kann Spider schädigen. :wand:,

    Aber wie es ausschaut habe ich bald eine Ölwanne und kann mich auf dem Weg machen, ihn heimzuholen. ;)

    lg