Neu im Portal...

  • 50 Grad waren / sind für die Dinger auf Dauer schon kritisch. Die Werkstoffe altern und die Elektronik war auch noch nicht so dauerstabil wie heute, das dort verwendete Zeug ist auf dem Stand von vor 25 Jahren...

  • 50 Grad waren / sind für die Dinger auf Dauer schon kritisch. Die Werkstoffe altern und die Elektronik war auch noch nicht so dauerstabil wie heute, das dort verwendete Zeug ist auf dem Stand von vor 25 Jahren...

    Naja für Automotive geltern ganz andere Standards als für normale Elektronik.

    50 Grad auf Dauer schlecht?

    Komisch, dann müssten alle Grafikkarten, CPUs, Chipsätze, Class A Verstärker usw nur wenige Tage halten, die erreichen ALLE deutlich über 50 Grad Betriebtemperatur, ohne, dass sie extern aufgeheizt werden und es macht denen nüscht aus!

    Die Leistungselektronik in einem MSG wird von Haus aus schon heißer.

  • Hallihallo,

    es geht darum, das Auto für die nächsten Jahrzehnte haltbar zu machen. Es ist schon richtig, die Bauteile halten auch 200 Grad aus, aber nicht die Lötungen und schon gar nicht der Leitkleber (Hauptursache für die ECU-Ausfälle). Neben der Hitze ist eventuell auch die Dauervibration durch den Motor ein denkbares (Dauer-) Problem.

    Computerzeugs ist auf eine viel kürzere Lebensdauer ausgelegt, manche Schaltnetzteile gehen doch schon nach 2 Jahren hopps

  • Erst mal :welcome: hier bei den Schmerzfreien....;)



    ...und schon mitten drin...:ada:


    Kann das mal einer von den durchlauchten Admins in den richtigen Themenbereich verschieben...:danke:

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)

  • Hallihallo,

    es geht darum, das Auto für die nächsten Jahrzehnte haltbar zu machen. Es ist schon richtig, die Bauteile halten auch 200 Grad aus, aber nicht die Lötungen und schon gar nicht der Leitkleber (Hauptursache für die ECU-Ausfälle). Neben der Hitze ist eventuell auch die Dauervibration durch den Motor ein denkbares (Dauer-) Problem.

    Computerzeugs ist auf eine viel kürzere Lebensdauer ausgelegt, manche Schaltnetzteile gehen doch schon nach 2 Jahren hopps

    Ich denke es ist eine Mischung aus großer Hitze über lange Zeit und die Motorvibrationen.

    Mein MSG Packe ich demnächst in Hitzeschutzfolie ein und bastel mir ein Hitzeschutzblech.

    Damit ist dann wenigstens eines der Probleme angegangen.

  • Stimmt, hier ist ja alles durcheinander.


    Und ein anderer Neuer hat mit seiner Vorstellung auch noch dazwischen gesabbelt.


    Ich schaue mir das heute Abend mal an ...

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.