Alfa 147 - Rücklicht defekt

  • Hallo,

    ich bekomme vom BC die Fehlermeldung Standlicht Links geht nicht.
    Das Standlicht funktioniert, stattdessen ist mein linkes Rücklicht defekt und damit scheit nach meiner Recherche auf die Fehlermeldung zusammenzuhängen.

    Nun zu meiner Frage, an der Birne liegt es nicht diese funktioniert, ich habe sie testweis auf der rechten Seite eingebaut. Auch der Austausch mit einer neuen Birne hat nicht geholfen. Kontaktspray auf die Kabelenden hat auch nicht geholfen, der Blinker wird über die gleichen Kabel mit Strom versorgt und der funktioniert ohne Probleme. Eine defekte Sicherung würde ich auch ausschließen wollen, da ich im Handbuch keine Sicherung die nur für das Rücklicht ist gefunden habe und ansonsten ja auch alles funktioniert.

    Habt ihr eine Idee/Vorschlag was ich noch machen bzw. versuchen könnte damit das linke Rücklicht wieder leuchtet?

    Auto:
    Alfa 147 | 1.6. TS | 120PS / 88kW |Bj. 2006 | Facelift

    Mit freundlichen Grüßen
    TheLuxorus

  • Ich habe jetzt Testweise einfach mal die Platte für Rücklicht und Blinker von der rechten Seite auf der linken eingebaut und die von links dann rechts. Das Ergebniss war leider das die Platte zu funktionieren scheind, da die linke ("kaputte") rechts funktioniert hat und die rechte links die gleiche Fehlermeldung hervorgerufen hat und das Rücklicht nicht ging.
    Außerdem habe ich festgestellt das die Birne Leuchtet wenn ich das Bremspedal betätige (so wie sie es ja auch muss), heißt auch das Funkioniert ohne Probleme sie will halt nur nicht im normalen Betrieb leuchten.
    Kann mir jemand sagen an welcher Sicherung das linke Rücklicht hängen müsst? Im Handbuch steht da keine extra Sicherunge und ich habe vorhin bereits alle möglichen Sicherungen überprüft die mir in den Sinn kamen.
    Ansonsten muss ich wohl leider zur Werksatt fahren :(

  • Nun ja dann bleiben ja nur 2 möglichkeiten zum testen. Einfach mal eine extra Masse direkt anschliessen, dann ist die Fehlerquelle schon mal weg ansonsten hlt mal dem Stromverlauf folgen, hilft ja sonst alles nichts. Ansonsten einfach ein Kabel von der anderen Seite rüber ziehen, ob der Fehler dann weg ist weiß ich nicht aber das Licht geht dann zumindest.

  • Moin,Moin...........

    also neues Kabel ziehen...........:kopfkratz:, nö !

    Tippe aber als erstes auf nen Kabelbruch in der Gummitülle an der der Durchführung Karosse/Heckklappe.

    Funzt denn alles andere, NSL, ZentrlVerr., Heckscheibenheizung, elektr. Kofferr.-Öffnung, Nebel- u. Rückfahrlicht


    :wink:suzikata

    Brot kann schimmeln....................was kannst Du

  • Ja alles andere funktioniert. Das Rücklicht sitzt nicht in der Heckklappe sonder jeweils links und rechts daneben.

    Anbei ein Beispiel Foto von einem Alfa 147 wo das linke Rücklicht funktioniert.

    alfa-romeo-147-m-02.jpg

    (Quelle: mobile.de 14.05.2019)


    Ich werden dieses Wochendene die Kabel durchmessen, ein Freund leiht mir sein Multimeter. Dann sollte ich zumindest feststellen können ob das Kabel noch geht.

  • Da das Schlusslicht keine eigene Sicherung hat und die Lämpchen über das Body-Steuergerät überwacht werden (auf Unterbrechung und Kurzschluss), könnte es sein, dass diese 55W-Prüflampe als Kurzschluss erkannt und unmittelbar abgeschaltet wird.

    Das Schlusslicht hat nur 5 (oder 10) Watt.


    Leider passen auf die 5W-Lampen keine Kabelschuhe.

    Ach komm, geh weg.

  • Leider passen auf die 5W-Lampen keine Kabelschuhe.

    Oh man...............das hab ich nicht gewusst.:fail:


    Man,Man......................, ich habs gewusst. Dat is ein Beispiel und nun mal die Phantasie einschalten.


    :wink:suzikata

    Brot kann schimmeln....................was kannst Du

  • Also ich habe jetzt die Leitungen durchgemessen und dabei ist folgendes Problem sichtbar geworden, die Kabel für Rücklicht, Blinker und Bremslicht habe jeweils im ausgeschalteten Zustand 10V und im eigeschalteten 12V. Das Kabel auf der Link Seite welche für das Rücklicht zuständig ist hat ausgeschaltet nur 5V und eingeschaltet 6V. Habt ihr einen Lösungsvorschlag wie ich das beheben könnte bzw. was die Ursache dafür ist?

  • Kannst du mir sagen wo genau das Kabel los geht, also das eine Ende des Kabelbaums endet am Rücklicht und das andere Ende? Bzw. welches Kabel im Kabelbaum bei der Sicherung unterm Armaturenbrett ist fürs Rücklicht?

  • Nee du, tut mir leid, beim 147 kenne ich mich nicht aus.

    Aber due kannst systematisch vorgehen und die Masse "durchklingeln", mit einem Diodenprüfer.

    Wenn iwo keine Masse ist, dann piepst es nicht und du weißt wo du nach der Unterbrechung suchen musst.