Neuer eLearn Client?

  • Hallo zusammen,

    ich bin jetzt schon eine Weile am grübeln, wie ich wertvollen Beitrag zur Community leisten könnte...

    Da es rund um Autos nichts gibt, wo mein Wissen oder meine Fähigkeiten wirklich großartig wären (hier im Forum wissen und können die meisten Aktiven sicherlich deutlich mehr) und es auch sicherlich nicht vorkommen wird, dass jemand durch die halbe Republik jettet, um mich bei irgendwas um Hilfe zu bitten, hält sich das bislang in Grenzen.


    Ich möchte jetzt nicht falsch verstanden werden. Handwerklich halte ich mich nicht unbedingt für ungeschickt und wenn mich jemand bei irgendwas um Hilfe bittet, bin ich sicherlich einer der Letzten, die "Nein" sagen. Aber nur Kommentare hier im Forum zu posten, die keiner außer mir witzig findet, finde ich ein wenig schwach :saint:


    Heute früh ist mir aber eine (hoffentlich gute) Idee gekommen, wie ich einigen hier das Leben vielleicht ein wenig leichter machen kann:
    Ich verdiene meine Brötchen als Software-Entwickler (Frontend + Backend) und jedesmal, wenn ich ins elearn für meine Bella reinschaue, überkommt mich das kalte Grausen. Die Software ist weder besonders hübsch noch bequem zu bedienen.

    Was haltet ihr von einem neuen Client für die eLearn-Inhalte von Alfa Romeo?

    Im Grunde schwebt mir ein Programm vor, mit welchem man die Inhalte der eLearn-CD vernünftig lesen kann. Den Funktionsumfang könnte man nach und nach erweitern.

    Folgende Ideen hätte ich dazu schon:

    • Die (deutsche; theoretisch gehen auch andere Sprachen) DB + Bilder bei Bedarf automatisch auf Platte speichern, damit man nicht immer die CD griffbereit haben muss
    • Das eigene Auto im Programm speichern, damit man nicht jedesmal eLearn neu konfigurieren muss (natürlich muss man trotzdem auch für andere Modelle die Inhalte lesen können)
    • Automatisches oder halbautomatisches Erweitern der Verknüpfungen zu anderen Vorgängen, die für den gerade gewählten Vorgang notwendig sind
    • Zusammenfassen von eLearn-Inhalten verschiedener Modelle

    In die Datenstruktur auf der 159er CD habe ich bereits reingeschaut und ich gehe mal davon aus, dass die für andere Modelle gleich ist. Ich sehe da keine großen Schwierigkeiten, die Daten einzulesen und lesbar aufzubereiten.


    Bevor ich mit so einem Projekt anfange, will ich aber erst wissen, ob sich der Spaß lohnt.

    Hätte hier jemand Interesse an so einem Programm?
    Wenn ja, welche Anforderungen habt ihr an das Programm? Was muss es auf jeden Fall können?

    Habt ihr Ideen, um welche Zusatzfunktionen man das Programm noch erweitern könnte? Was fehlt/stört euch an dem originalen eLearn?


    Ich bin für jeden Input dankbar ;-)

    Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.739428.png

    Jon Franklin

    • Official Post

    Also ich bin mit den elearn soweit zufrieden. Sicherlich gibt es da ein paar macken zBsp Übersetzung in manchen Stellen falsch.

    und im Steckerbereich fehlen manche Verknüpfungen / Weiterleitungen.

    Ich könnte mir vorstellen das man eher etwas für den 916, 155, 33 oder andere macht.

    Weil das sind nur pdf Dateien ohne Suchfunktion oder echter Verknüpfung.

    Wie stellst Du Dir das entgeltlich vor, für so ein Projekt wird eine Menge Zeit ins Land gehen.

  • Also was Übersetzungen und Verlinkungen angeht: Die stammen alle aus einer Datenbank vom originalen eLearn. Ungefragt im geistigen Eigentum anderer herumzupfuschen, kommt für mich erstmal nicht in Frage. Mir fällt aber bestimmt eine andere Möglichkeit ein, Inhalte nachträglich zu korrigieren, ohne die Datenbank anzupassen. Das stünde aber auch relativ weit unten auf meiner Prioritätenliste. Alles auf Richtigkeit zu überprüfen, was im eLearn so abgeliefert wurde wird nämlich tatsächlich ziemlich aufwändig, das würde ich eher auf Zuruf korrigieren.

    Was die 916er, 155er, 33er Handbücher angeht: Kenne ich nicht. Wir fahren aktuell nur 156 und 159. Aus einem PDF eine entsprechende Software mit Inhalten zu füllen und Querverweise aufzustellen ist mehr redaktioneller Aufwand. Da sitzt man denke ich länger dran, die Inhalte in die Software zu bekommen als tatsächlich die Software zu schreiben.

    Wenn einer da kluge Ideen zu hat, höre ich mir das aber auch gerne an.


    Zum Thema Entgeld: Ich hatte vor, das fertige Programm über die Filebase zu verteilen, kostenfrei. Den Aufwand halte ich für überschaubar, da die Daten schon alle in einer Datenbank und entsprechend relational verknüpft vorliegen. Auch die Struktur der einzelnen Texte / Bilder / Tabellen ist in der Datenbank hinterlegt.

    Ein Programm zum Einlesen der Datenbank zu schreiben ist renke ich recht schnell gemacht, die meiste Zeit wird vermutlich in das Schreiben von Templates zur hübschen Darstellung der einzelnen Inhalte fließen.

    Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.739428.png

    Jon Franklin

    • Official Post

    Wie gesagt das elearn läuft ja.

    Interessant sind wirklich mehr digitale WHB Bücher für die älteren.

    Für den 916 kann ich Dir alles zur Verfügung stellen.

    Für 33 hätte ich zwar auch aber alles in Papierform (drei große Ordner).


    Eine geführte Fehlersuche im elearn wäre interessant. ;)


    Design finde ich, ist da völlig überbewertet. So wie es ist, einfach und kompakt ist schon optimal.

    • Official Post

    Finde ich eine Klasse Idee. Am sinnvollsten fände ich eine Vernünftige Suchfunktion.

    Hast du dir schon Ideen dazu gemacht, womit du das umsetzen möchtest?

    Programmiersprache, Framework?

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

  • So lange niemand schreit, dass das nativ auf Linux oder Mac OS X laufen muss, würde ich das in C# mit WPF umsetzen. Also .Net Framework.

    Für das .Net Framework gibt es auch eine vernünftige Search-Engine, die man einbinden kann.


    Darf ich fragen, was Dich im Speziellen an der eLearn Suche stört? Bzw. was macht für Dich eine Vernünftige Suchfunktion aus?

    Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.739428.png

    Jon Franklin

    • Official Post

    Wofür steht das WPF? Und was gibts das als Searchengine für .Net?


    Ich weiss jetzt nicht mehr genau wie das eLearn aussieht, nutze immer eper. Und jedes mal sucht man sich dort einen Wolf, weil man nicht findet was man sucht.

    Eine vernünftige Suche für mich ist einen Volltextsuche, die bereits nach Eingabe von 3 Zeichen anspringt und mir eine Autosuggest Funktion anbietet.

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

  • WPF ist die Windows Presentation Foundation. Das ist ein Teil des .Net Frameworks, mit dem man auf etwas modernere Art Oberflächen basteln kann als das mit WinForms der Fall ist.

    Als Search Engine würde ich Lucene verwenden. Das bietet relativ mächtige Suchfunktionen. Damit kann man tatsächlich auch so etwas, wie Du es Dir vorstellst performant umsetzen. Wir benutzen das tatsächlich auch für professionelle Anwendungen.

    Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.739428.png

    Jon Franklin

  • Also eigentlich wäre es toll...wenn....es...unter anderem....auf...einem....Mac laufen würde. ;) *duw


    Nein Spass. Finde ich eine gute Idee obwohl ich mich dem Denis anschliessen muss und sage dass das derzeitige elearn gut ist. Wenn man sich daran gewöhnt hat. So richtig kann ich mir das noch nicht vorstellen wie das dann aussehen soll aber ich lasse mich überraschen... ;)


    Weiter machen. Hehe

    • Official Post

    Stop Stop, zurück auf Anfang. Habe die Begriffe verwechselt. Meine auch eLearn nich eper.

    Und wo soll es da ne ordentlich funktionierende Suche geben?

    Das neue eLearn ist sogar noch schlimmer geworden. :fail:

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

  • Ich bin auf dem Gebiet völlig blank . Für mich hört sich das gut an und würde gerne in den Genuss einer Benutzerfreundichen Software kommen.

    Bisher arbeite ich ganz ohne E-Learn

    Da geht es mir wie Masi. Als Privatperson kommt man ja nicht an E-learn ran. Korrigiere mich, sollte ich da falsch liegen.

    • Official Post

    Nein das heißt aktuell immer noch elearn. Gibt es aber nicht mehr auf CD sondern nur Online im FCA Portal. Den Stick gibt es wohl auch nicht mehr.

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

    • Official Post

    Mir war so als hätte ich die CD in der Bucht gekauft... ;-)

    Raubkopie. :kopfkratz:

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--