Posts by Masi

    Jungs, denkt bitte dran, das die Fjordhütte frei ist, Anzahlung und Miete ist bezahlt. Strohm und Bettwäsche müsste noch bezahlt werden.

    Ich stelle die Hütte gerne für jemanden zur Verfügung, für einen fairen Teil der Kosten.

    Ansonsten kann das ORG.Team oder aber die ARP Famiglia die Hütte kostenlos als Schaltzentrale / Anlaufpunkt benutzen.

    Besonders bei schlechtem Wetter von Interresse?

    Gruss Thomas und May

    weiter mit dem Projekt. Bild1 wollte diese Kontrollklappe entfernen um das passende Blokkierwerkzeug zu montieren. Beide Schrauben entfernt Weiss Pfeil, ich glaube zu erinnern das das Blech roterPfeil, eingeschlitzt ist, teilbar oder drehbar. WP_20190914_001.jpg


    nun die Nkocken wellen , Gegehalter benutzt und eueren Tips gefolgt, sieht gut aus.Beide Blockierbolzen rasten gleichzeitig ein, minimal Spiel.


    Nebenbei haben wir mit Spezialkleber eine Alukanter wieder verklebt. Dieses Teil hat nur schützende Aufgabe.

    Also zurück zum Kurbelwelle Festsetzen mit passendem Spezialwerkzeug

    Hatte noch eine Dose Mc. Gyver im Schrank…. Rillenrippenrimen-Rad sollsowieso ersetzt werden. Ja und neues KW-Wellen Zahnrad muss wohl beschafft weden.


    WP_20190914_007.jpg

    Files

    • 1chicken.gif

      (17.17 kB, downloaded 37 times, last: )

    papalapapp….mein liebe Frau raucht wo, wann und wieviel sie will. Mein Fenster einen Spalt auf…….und gut. Hätte ja etwas später oder früher smøken können. Wollte Euch nicht provozieren………..

    Aber auch prima das Ihr reagiert :like:

    so wie ich schon erwartet habe hat mich der Doc erstmal zur Handbremse überredet. Dagfinn hat Mannergrippe s, so da muss ich mich sowieso fernhalten. Ich und May haben eine kleine Ausfahrt gemacht, nix überwältigendes oder besonders, ein so ein bischen Sause-Brause, mit geschlossenem Dach (fast wie im Zelt beim Camping. Erstes Bild ,unterwegs Blick von Volda Richtung Folkesstad ,mit der Fähre kommt der Besuch aus D an. Dann das Video,gleich zu Anfang das blaue ist unsere Holzhütte…..dann Fahrt durch einen kleinen Teil vom unteren Vartda bis zu einem Haus, dies will meine Tochter kaufen, kurzer Weg nach Hause , Laden Kindergarten ,Schule aber trotzdem irgendwie eingebettet. WP_20190911_004.jpg




    WP_20190911_006 – Kopi.jpgWP_20190911_007 – Kopi.jpgWP_20190911_008 – Kopi.jpg

    Fabri, nicht nur das es Auslandsgespräche sind.... leiber bin ich gut schwerhörig und habe arge Probleme speziell am Telefon...…..dann lege ich auf und habe nur die Hälfte mit. Probier mal dich kurz zu fassen und vielleicht anhand eines Eperbildes was hinzubekommen. Ich mach das am Ende wieder Gut :like::like::like::knutsch:

    Gut dann habe ich das verstanden, Kurbelwellen ZR Scheibe habe ich nachbestellt….das wird etwas dauern.

    Aber Fabri du wolltest mir noch die Vorgehensweise zum synchronisieren der beiden Nokkenwellen erklären. Die beiden Spezialstifte habe ich zur Hand

    Gut so weit, wichtige info.

    Nun weiss ich noch immer nicht wie ich die Kurbelwelle fixieren soll.

    Geht es so wie ich es angedeutet habe , mit dem Spezialwerkzeug siehe post #86 ?

    Dieses auf das Kurbelwellenrad aufsetzen etwas besser verschrauben als beim ZR und dann den Boltzen lösen ?

    :kaffe::kaffe:

    Hallo Fabri,

    hier die Fragen von heute Nachmittag, vorgehensweise zum justieren der Nockenwellen ( mit Anzugsmomenten )

    hinter dem Kurbelwellenrad hat sich natürlich der ZR festgeflattert, das einfachste währe natürlich es abzunehmen, wir befürchten aber das wir dann das Timing verlieren. Zum gegenhalten der Kurbelwelle hätte ich dieses Werkzeug zur Hand. Vielleicht sitzt ja ein Keil / Splint zwischen Rad und Kurbelwelle . Anzugsmomente nicht vergessen. :like:  :kaffe::kaffe:


    WP_20190908_001.jpgWP_20190908_002.jpg

    danke nochmals an alle..... der positive Eindruck hat sich bestätigt/ fortgestzt.

    Sonntag hatten wir hier Taufe von Sanna, Tochters Tochter:kopfkratz: Gut das man so viel Rücksicht auf mich nimmt, konte ich mich gut etwas ausklinken :kaffe::kaffe::like:

    Lege noch ein Bild Herbst - 17 ruhige Abendstimmung .


    Norwegen 2017 Vartdal 135.JPG

    Das hilft uns ein bischen weiter.

    Unter viel murren sieht Dagfinn wohl ein das er neue Dichtungen haben muss, aber wir haben keine gefunden.

    Wo sollen sie sitzen ? Siehe Bild 1.

    Letzte Frage für heute Abend, Nockenwellen sind nicht in ihrer Position Dagfinn meint es ist innerhalb der Tolleranz das muss so das war schon so :fail:

    Ich werde mich aber in diesem Fall durchsetzen und justieren, brauche daher deine Anleitung. :kaffe::kaffe:


    WP_20190906_012.jpg

    WP_20190906_011.jpg

    Was für ein Glück Dich an seiner Seite zu haben.

    Natürlich ein paar Fragen noch : die Dichtungen, ist das Regalware oder muss es Alfa sein ?

    Die Injektorschächte durch den Kopf in den Brennraum, sollen die gesäubert werden ?

    Wenn es notwendig ist die Nockenwellen zu justieren, wie ist hier die Vorgehensweise ?

    Danke und Gruss Thomas ( Dagfinn )

    So nun geht es los, folgender Status: wir fangen von oben an, alles ist gereinigt und vorbereitet die Kabel und Rohre auf der Zahnriemen seite verhindern ein bischen das man den Nockenwellendeckel gerade von oben aufsetzen kann. Wir haben das ganze Gedönse zur Seite gearbeitet Tipps ?

    Zur info es giebt keine neuen Wipparme und auch keine neuen Bolzen, nur die Dichtung wird erneuert.

    Das Nockenwellenrad ist ab, sodas wir sicher beide Blockierstifte benutzen müssen.

    Frage : kann man die Einstellung zwischen den Nockenwellen nicht schon jetzt prüfen ?

    Natürlich brauche ich die Anzugsmomente fur den Nockenwellendeckel.

    Eine letzte Frage heute zu den Injektoren : die Schafte sehen natürlich scheisse aus aber eine Ultraschallreinigung wird auch hier abgelehnt.

    Sollen wir die grob abwischen oder womit und wie reinigen ?

    Wie werden die Keile zum befestigen der Injektoren richtig montiert ( kleiner kakk mit einem kleinem Hammer ?)