Giulietta MY10-MY13 2-Din Radio Umbau

  • Leider hab ich nirgends eine passende Anleitung mit den nötigen Infos gefunden. Hier also meine Erfahrungen:


    Meine Giulietta ist MY11 mit Blue&Me, ohne Bose, ohne Navi. Eigentlich gefiel mir dir Optik des OEM Radio gut, jedoch ist das Fehlen von Bluetoothaudio in der heutigen Zeit nicht mehr Tragbar.

    Ich wollte ein Gerät mit guter Displayauflösung und möglichst vielen Funktionen. Da sind dann schon mal alle Namhaften Hersteller wie Alpine, Pioneer und Co rausgefallen. Für VGA hab ich einfach noch zu gute Augen. Die Italiener schwärmen alle vom ATOTO A6 also hab ich eines bestellt. Ein 2-Din Android 1024x600 7" Touchdisplay mit GPS und W-Lan, Android Auto, Apple CarPlay und allen Spielereien.

    Als Radioblende hab ich eine Silberne von ACV genommen im Set mit Antennenadapter ISO Adapter (unnötig). Die Kosten für diese Blenden sind extrem Unterschiedlich. Ich habe 3 Tage lang gesucht bis ich ein vernünftiges Angebot gefunden habe. Preise zwischen 63 und 170 euro für ein und den selben Artikel:kopfkratz:

    Gleiches gilt leider auch für den CAN-Bus Adapter damit dann auch alles so funktioniert wie es soll, Lenkradfernbedienung, Zündung, Speicher usw... Hier habe ich mich für einen Connects2 Adapter entschieden mit Universal Patchlead. Preislich bei 50 euro angesiedelt. Funktion: einwandfrei. Wieso die Adapter von ACV (80€) oder Niq (130€) so teuer sind bleibt ein Rätsel.


    Zum Einbau:


    Das Armaturenbrett bedarf ein paar kleinen Modifikationen um ausreichend Platz für das 2-Din Gerät zu schaffen. Die Zierleiste kann einfach von der Tachoseite aus abgezogen werden (ist nur gesteckt)

    Das OEM Radio ist mit 4 Torx Schrauben im Armaturenträger befestigt. Rechts daneben befindet sich das Blue&Me Steuergerät. Radio raus, Sägeblatt einer Bogensäge zur Hand und dann oben und Unten ein wenig wegschneiden. Nach dem Motto weniger ist mehr, hab ich das ein paar mal gemacht, bis die neue Headunit gut eingepasst war. Den Connects2 Adapter wie in der Beschreibung anschließen und in den Tiefen des Armaturenträgers versenken. Bei der Radioblende sind 2 passende Montagewinkel für die OEM Aufnahmepunkte dabei. diese hab ich dann Handfest am Atoto befestigt und die neue Blende ohne Klipps ans Armaturenbrett gehalten. Dann kann man die genaue Position des Radios in der Blende schön anpassen für ein perfektes finish.


    Programmierung der Lenkradtasten:


    Nach erfolgtem Einbau funktionieren beim ersten Hochfahren des Atoto KEINE Lenkradtasten. Das liegt aber nicht am Adapter, sondern daran, dass beim Atoto die Tasten zuerst zugewiesen werden müssen. Hierfür in die Einstellungen gehen und Tasten zuweisen. Fertig ist die ganze Hexerei. Nach einer Proxyausrichtung gibt es auch keine Fehler im Bodycomputer.

    Btw, das Blue&Me Steuergerät hab ich angesteckt lassen.


    Und hier jetzt noch ein paar Fotos vom Umbau. Ich hoffe ich konnte damit dem ein oder anderen helfen.:AlfaFahne:

  • ..Danke für die tolle und Ausführliche Einbauanleitung.. :uw1:


    Und, sieht wirklich "sauber" aus..



    Wären dann an einer "Langzeiterfahrung" noch interessiert :)


    Grüße und viel Spatt mit Deiner neunen HU

  • Vielen Dank Nicolaj für die tolle bebilderte Beschreibung :like:

    Hast Du das ATOTO A6 Pro genommen?

    Welchen universellen Connects2 CAN Bus Adapter? Dieser hier scheint passend oder hast Du einen aus dieser Kategorie?

    Mir gefällt die Blende in Schwarz (bisschen teurer)


    Habe auch das Original Blue and Me Radio ohne Bose und Navi drin, zusätzlich aber vor ein paar Jahren aber diesen JBL MS 8 DSP und einen Alpine Active Subwoofer nachrüsten lassen. Mit dem Sound bin ich mehr als zufrieden, nur habe ich immer mehr B&M Aussetzer und würde die HU gerne wechseln.

    HU ca. 260 Euro

    CAN BUS Adapter ca. 50 Euro

    Blende ca. 100 Euro

    plus Einbauen lassen (schätze ca. 100 - 150 Euro)

    Wäre für mich OK und ich würde dem freundlichen Radioeinbauer auch gerne Deine Beschreibung zeigen.


    Da mein JBL DSP über Sweeps von einer Audio CD eingestellt wurde muss ich die Files denke ich nur auf den USB Port kriegen und dann sollte das auch gehen.