Fensterdichtung A-Säule

  • Moin,


    bei meinem Spider 1.8 BJ 98 hat's die Fensterdichtungen an der A-Säule gefleddert, leider auf beiden Seiten. Hat jemand eine Ahnung, wo ich Ersatz herbekomme?


    Eigentlich ist es ja ein langes Gummi, das oben vom Scheibenrahmen über die beiden A-Säulen und dann unter den Türen bis zu den B-Säulen entlang führt.


    Hätte das gerne wieder dicht, vlt hat ja hier jemand schon Mal das selbe Problem gehabt.

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Die Dichtungen gibts auch bei Bertelsbeck , ich hab die obere links bei einem seiner Partnershops in Berlin damals bestellt

    und festgestellt das die länger war wie Original : reklamiert und Antwort : kann nicht sein.

    Das war also für mich Griff ins Klo und die liegt noch in der Garage rum.

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • 6!3!0! €... schluck... hatte ich auch schon gesehen. Aber gab es nicht irgendwo ein Repset nur für die A-Säule? Bei über 600€ kann man schon kreativ werden.


    In Bonn gibts (hoffentlich noch) die Fa. Gummi Eich, die haben alles erdenkliche an Gummiprofilen auf Lager und auch Verbindungsstücke. Vlt finde ich da eine günstigere Lösung...

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Die Dichtungen gibts auch bei Bertelsbeck , ich hab die obere links bei einem seiner Partnershops in Berlin damals bestellt

    und festgestellt das die länger war wie Original : reklamiert und Antwort : kann nicht sein.

    Das war also für mich Griff ins Klo und die liegt noch in der Garage rum.

    Also nur die Stücke an der A-Säule?

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Also nur die Stücke an der A-Säule?

    Du siehst doch das es ein Teil ist, oder? Sorry, ich weiß es nervt, aber das ist halt die Realität.


    Klar kannste eventuell was frickeln, aber Original ist es ein Teil. Ob das gefrickelt dann dicht ist wäre zu testen.


    Oder gebraucht suchen.

    Spider 916, 2.0TS, Baujahr 4/99, 130.000 km, schwarz (alles original - logisch)

  • Also nur die Stücke an der A-Säule?

    Ich dachte Du meintest die Dichtungen oben am Fenster?

    Ok, Da war ich wohl falsch?

    Du meinst die vordere Verdeckdichtung die um den Rahmen geht.

    Serie 1 bekommst noch ganz gut gebraucht

    Serie 2 das ist schwierig die zu bekommen.

    Da musst aufpassen, die Dichtungen sind unterschiedlich.

    Die billigste hatte ich damals bei Hanel im Shop für 480,- gesehen.

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • Du siehst doch das es ein Teil ist, oder? Sorry, ich weiß es nervt, aber das ist halt die Realität.


    Klar kannste eventuell was frickeln, aber Original ist es ein Teil. Ob das gefrickelt dann dicht ist wäre zu testen.


    Oder gebraucht suchen.

    Tja, da die Gummiprofile bei Eich für schmales Geld über den Tisch gehen und ich eh nix mehr kaputt machen kann, werde ich erstmal die Frickellösung anstreben. Bin ab nächste Woche im Krankengeld, muss was haushalten...


    Ehrlich gesagt fahre ich auch schon einige Zeit damit rum, ist mein Drittauto und wird nur bei Sonnenschein bewegt. Im Mai gehts allerdings zum Museo Storico und dann zur Mille Miglia, das wollte ich dann schon mit dem Spider machen. Und in zwei Wochen kann es schon mal regnen *hust*

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • War auch eher ironisch gemeint. Kein Mensch legt das dafür hin. Entweder werden die irgendwann verramscht um noch was zu bekommen oder die liegen ewig im Lager.
    Für einen Spider legt das keiner so ohne weiteres hin (zumindest nicht die Anzahl das es sich lohnt). Ist halt einfach zuviel verlangt.


    Versuchen würde ich es auch mit flicken. Mit schwarzem Silikonkleber dann verbinden/abdichten...

    Spider 916, 2.0TS, Baujahr 4/99, 130.000 km, schwarz (alles original - logisch)

  • Wenn der seitliche Wasserablauf an der A-Säule der Übeltäter ist, da kannst nen Silikonschlauch Außendurchmesser 8mm von oben bis

    unten durchschieben, gibts billig als Meterware im Baumarkt. außen an der beschädigten Stelle mit einem Stück Fahradschlauch verkleben

    und Farbe angleichen. Das ist ne Frickelmethode.

    Ich mache "ausgewogene" Diät, nehme in jede Hand ein Stück Kuchen:Geheimnis:

  • Prinzipiell wäre ich auch schon zu einigem bereit, auch zur Krötenwanderung. Ich fahre den Wagen seit über 15 Jahren. Hat mich nie im Stich gelassen und war nie kaputt, bei bis jetzt über 200.000 km. Er sorgt für mich, ich für ihn... :AlfaFahne:

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Wenn der seitliche Wasserablauf an der A-Säule der Übeltäter ist, da kannst nen Silikonschlauch Außendurchmesser 8mm von oben bis

    unten durchschieben, gibts billig als Meterware im Baumarkt. außen an der beschädigten Stelle mit einem Stück Fahradschlauch verkleben

    und Farbe angleichen. Das ist ne Frickelmethode.

    Bei Eich sollte es das Profil und passende Verbinder geben. Bin ja krank geschrieben, fahre nächste Woche hin und werde für die Nachwelt berichten...


    Der Ablauf ist es nicht, das Gummi ist richtig kaputt. Der Spider hatte sein erstes Leben in Süditalien und hat da wohl sehr viel Sonne gesehen. Mein Problem ist also nicht Rost und Feuchtigkeit, sondern ausgebleichter Lack und Kunststoff, und rissiges Gummi halt...

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Ich habe bei meinem in meine Dichtungen eins passenden Silikonschlauch eingezogen und sie dann mit sikaflex repariert und nachmodelliert sind absolut dicht

    Stau ist nur Hinten blöd vorne macht er Spass