Hintere Bassbox

  • Leider löst sich bei mir die Sicke der hinteren Bassbox (die in der Mitte) auf und Musik hören kann man erst vergessen. Zur Zeit finde ich weder bei ebay noch Kleinanzeigen einen Ersatz. Gibt es dafür eine Plug and Play Alternative?

  • Habe den Subwoofer rausgeworfen und in den Kasten einen Aktiven Untersitzsubwoofer verbaut. Ein Unterschied wie Tag und Nacht...z.B. Pioneer TS-WX130DA

    Wenn du das nicht willst musst du nach einem Subwoofer mit Doppelschwingspule und dem richtigen Durchmesser schauen.

  • Habe den Subwoofer rausgeworfen und in den Kasten einen Aktiven Untersitzsubwoofer verbaut. Ein Unterschied wie Tag und Nacht...z.B. Pioneer TS-WX130DA

    Wenn du das nicht willst musst du nach einem Subwoofer mit Doppelschwingspule und dem richtigen Durchmesser schauen.

    Würde heißen, ich müsste dann noch ein Cinchkabel zum Radio verlegen, oder?

  • Würde heißen, ich müsste dann noch ein Cinchkabel zum Radio verlegen, oder?

    ..JAEIN,

    Cinch Kabel brauchste nicht, ein "einfaches" 2*0,75er LS-Kabel reicht aus :)

    Und, Strom, direkt von der Batterie (i.d.r. 4 bzw. 6qmm)

    Denn, der Untersitz Woofer wird einfach an einen Lautsprecherausgang angschlosen.


    Alternativ kannst Du aber auch die Sicken reparieren....

    Kostenpunkt für das Reparaturset, ca. 30,00€


    Grüße

  • Hi, ich habe bei dem grossen Autoradiohaus in Memmingen einen 16er Mini PA Bass bestellt, der als Kickbass dort angeboten wurde. Dann ein anderes Radio rein. Mein Pioneer mit stärkeren digitalen Endstufen hat eine Subwoofer-Funktion an einem der REAR Kabel für die Lautsprecher hinten. Man muss also nicht zwingend einen Doppelschwingspulenbass mit 2x 4 Ohm montieren. Man stellt bei mir einfach die Regelung ein wie folgt : Hinten den Woofer nach oben bei 160 Hz trennen und die vorderen beiden LS in den Türen ab ca. 100 Hz aufwärts erst laufen lassen. Tiefe Töne werden rausgefiltert. Der 16er Bass passt ohne Änderungen in die Montageöffnung und die Original-Abdeckung passt drüber. Alles zusammen rund 170 EUR und kein weiteres Kabel verlegt. Kein High End, aber 5 mal besser als vorher.. auch offen.


    Etwas genauer bin ich in der Rubrik Car hifi darauf eingegangen, wo dieser Threat auch stehen könnte. Schaue mal unter "Subwoofer Spider 916".

  • Danke an alle für die Hilfe... :wink:

    Hab bei Amazon erstmal eine 165 Bassbox mit Doppelschwingspule geordert. Wird am Sonntag eingebaut. Mal hören wie es sich anhört... ☺️

    Werde weiter berichten 😉

  • Ohne weiteren Verstärker wird dieser Bass aber nur ungenügend laufen. Das Original-Radio hat max 4 x 10 Watt.. genau deshalb habe ich mir das Pioneer geholt für 95 EUR. 4 x 40 W Ausgangsleistung (angegeben sind 4 x 100 W, was Blödsinn ist.). Schaltet man den Bass so an wie von mir beschrieben, kommen Mono 70 Watt an. Die interne Schaltung und Einstellung des Radio ermöglicht das. Und wenn Du den Fader nach vorn ausrichtest, hörst Du den Bass hinten kaum und wenn nach hinten, wird es vorn dumpf und leise. Viel Erfolg weiterhin und ja, berichte mal.

  • 😊 Der folgt noch... Box ist zwar eingebaut, aber noch nicht 100 % befestigt. Bis jetzt hört es sich nicht schlechter an als vorher 😉 Als Radio hab ich im Moment ein altes Clarion Cz309e drin (auch 4x40W). Das ist aber auch noch nicht fest eingebaut. Hab immer noch den Plan meine Mittelkonsole lackieren zu lassen, da diese doch sehr klebrig und hässlich geworden ist 😖

    ... Viele Pläne aber wenig Zeit und das trotz Corona Lockdown... 😷