Fehlercodes Multiecuscan Alfa 164

  • Nachdem der 164 nun wieder zusammen ist, läuft er leider immer noch unrund.

    Startet schlecht und mit durch spielen mit dem Gaspedal... erst wenn er etwas warm ist bleibt er im Standgas halbwegs an, läuft unruhig. Nimmt schlecht Gas an , ruckelt und verschluckt sich.


    Zündspulen sind alle neu.

    Habe mit Multiecuscan ausgelesen, siehe Foto


    alfa-romeo-portal.com/attachment/22970/



    Den ersten Fehle habe ich schon erledigt, die Steckverbindung ist defekt, provisorisch gefixt.


    Fehler alle gelöscht und Motor nochmal laufen lassen... nun nur noch 2 Fehler


    IMG_20191219_202005.jpg


    Nebenluft rein äußerlich ist schonmal nicht, gesamten Ansaugbereich mit Bremsenreiniger abgesprüht, keine Reaktion


    Ideen ?

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Danke schon mal :)


    Dann suche ich mal ne neue Sonde


    Wo finde ich das Ventil ?

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Selben Fehler hatten wir letzte Woch hier . Abhilfe schafte das stück Schlauch erneuern was direkt von der Benzinpumpe zum Anschluss

    hochgeht . Wird mit der Zeit porrös . Also , Pumpe ausbauen und machen . Habe ich in letzter Zeit immer wieder gehabt .

    Selbst beim fahren hat der Benzindruck mit diesem Mangel gepasst .

    Auch springt die Kiste viel besser an , wenn es neu gemacht ist .:joint::AlfaFahne:

  • Selben Fehler hatten wir letzte Woch hier . Abhilfe schafte das stück Schlauch erneuern was direkt von der Benzinpumpe zum Anschluss

    hochgeht . Wird mit der Zeit porrös . Also , Pumpe ausbauen und machen . Habe ich in letzter Zeit immer wieder gehabt .

    Selbst beim fahren hat der Benzindruck mit diesem Mangel gepasst .

    Auch springt die Kiste viel besser an , wenn es neu gemacht ist .:joint::AlfaFahne:

    opps ... gar nicht gesehen .


    Kommt man da von oben heran ( unter Rücksitzbank )?? Oder Tank raus ????



    Aber Pumpe muß ich definitiv noch nachschauen . Hatte die Leitung vorn ab .... es kommt reichlich Suppe raus .... aber ob der Druck korrekt ist konnte ich mangels Equipment noch nicht checken .....


    Ich bin dem Problem immer noch auf der Spur .... Lambdasonde ist neu , der Kurzschluss wird immer noch angezeigt, aber in Multiecuscan wird eine (sich ändernde) Spannung angezeigt, diese ist jedoch viiel zu niedrig dümpelt um 0,05 bis 0,2V herum, was aber zu fett bedeuten würde .... vom Motorlauf her würde ich aber sagen er läuft viel zu mager, nimmt kaum Gas an , patscht usw.


    Aber vieleicht liegt das ja auch an dem angezeigten Kurzschluß ..... ?!?!


    https://www.alfa-romeo-portal.…-img-20200124-212626-jpg/


    Phasensensor ließ sich löschen und kam auch noch nicht wieder......



    Ähnliches Problem gabs mal hier : https://www.alfa-romeo-portal.…zung-notwendig-29567.html


    Leider kann ich mich da nicht einloggen, da als User erst später hinzu gekommen . Aber das Problem wurde ja auch nicht gelöst ......

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

    Edited once, last by ulridos ().

  • So, weiter geht's ....


    Schlauch Spritpumpe repariert... Motor springt wieder an und läuft

    Lambdasonde bleibt als Fehler.

    Kurzschluss sporadisch


    Lambda Integrator bei 15,2 wohl am Anschlag.


    Sonde ist neu.


    Widerstand am Stecker gegen Steuergerät 51k


    Mit MES Lambdaspannung 30mV etwa , bei Gasstoss springt sie kurz auf 750mV


    Habe ein Prob mit MES, ... unten rechts steht was von "Reaktionszeit zu lang" und die Verbindung bricht immer wieder ab . Mit demselben (älteren Dualcore WIN7) Laptop laufen aber VCDS und Opcom tadellos.


    Somit ist eine Diagnose kaum möglich, länger als 20...30 Sek. steht die Verbindung nicht.... :(

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Schmeiß das mal exklusiv auf eine Maschine. Verschiedene Interfaces und verschiedene Treiber können sich gegenseitig stören.

    Ich hab mein INPA auch vom VCDS isoliert.

  • Du musst in den Einstellungen im Gerätemanger, die Rekationszeit des Interfaces anpassen.

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

  • Danke Euch schonmal ..... schaue gleich mal in den Manager was ich da finde .


    Ansonsten kommts auf nen anderen Laptop .... ungern .... aber wenns schön macht .....

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Du musst in den Einstellungen im Gerätemanger, die Rekationszeit des Interfaces anpassen.

    ach Mist .... Laptop habe ich hier.... Adapter (VAG KKL) steckt im Alfa ..... :fail:


    Der wird ja im Gerätemanager nur drin sein wenn er angesteckt ist ...... dauert wieder bis ich das prüfen kann ....

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • so, gestern nochmal am Auto gewesen und versucht das MES ans laufen zu bringen .


    Im Gerätemanager finde ich den Adapter unter COM 7 und kann de die Baudrate erhöhen .... ändert nichts..... REaktionszeit von 16ms auf 10 und dann gesetzt ändert auch nichts.

    Ich kann die Soft starten, wenn ich mit dem Auto verbinde, bleibt mir max 1 min bis die Verbindung wieder abbricht . In der Zeit schaffe ich es kaum die anzuzeigenden Parameter auszuwählen .... wenn ich dann mal 5 oder 6 Parameter angeklickt habe , bleiben mir max 20 Sekunden wo ein paar Messwerte eintrudeln, dann ist die Verbindung weg und ich kann wieder von vorn beginnen :(








    Ich hau das nun testweise auf mein anderes Laptop.... bevor ich mich auch noch mit VM befassen muss :kopfkratz:

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Und von hier den aktuellsten Treiber für Windows runterladen und installieren.

    https://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--

  • sind schon drauf .


    Ich habe die Lizenz nun erstmal auf ein neueres Laptop rübertransferiert.....

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • seltsames Verhalten von MES


    auf dem neueren Laptop lief die Soft beim ersten Versuch locker 10 min ohne Probleme.

    Dann brach die Verbindung zum Auto ab ( hier ohne Fehlermeldung)

    und ließ sich danach auch nur immer ganz kurz wieder herstellen ... bzw. die Zeiten bis zum Abbruch wurden immer kürzer ... bis irgendwann gar keine Verbindung mehr zu Stande kam ...

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....