Brera 2.4 Q-Tronic perfektioniert

  • So, was lange währt...


    Ich habe jetzt seit ca 1000 Km die ItaloEcu Sw drauf. Das Ergebnis lässt sich in sehr wenigen Worten zusammenfassen: Geil, geil, geil!!!


    Was ich erwartet habe ist erfüllt - er geht jetzt hervorragend, wirklich hervorragend. Verbrauch auf der "Normrunde" zur Arbeit um ca. 1 ltr weniger.


    Was ich allerdings nicht erwartet habe, ist zum Einen die Laufruhe im Stand und zum Anderen die Laufkultur beim Fahren. Der Sound, vor allem wenn man auf den Pinsel tritt, ist einfach nur schön. Ich hätte nie gedacht, dass der Fünfender sich so schön anhören kann. Alleine bei den Schaltvorgängen, da geht er mal kurz in den Bass um dann wieder den geilen Fünfzylindersound fortzusetzen. Das Getriebe schaltet wie neu; und ich Depp hatte schon überlegt, das revidieren zu lassen.


    Wer also mit dem Gedanken spielt, das durchführen zu lassen: Macht es! Jeder Cent ist gut angelegt.


    Ich habe selbst ausgelesen und das File nach Berlin geschickt und dann modifiziert zurückbekommen und aufgespielt. Ich hatte das vorher noch nie gemacht, ist aber kein Hexenwerk.


    In diesem Zusammenhang auch noch mal meinen heissen Dank an André, der meine häufigen wie auch teilweise dämlichen Nachfragen immer geduldigst beantwortet hat...


    :AlfaFahne:

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • :like::like:


    das habe ich Dir aber schon vor laaaaanger Zeit geraten.....:Geheimnis:


    Haste das Getriebeöl auch schon mal durchgespült??

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)

  • Reinigen und Spülen lassen habe ich das schon letztes Jahr. Allerdings bin ich seitdem schon wieder 30.000 km gefahren, ist also wieder fällig.


    Gibt es denn in der Nähe Kempen eine vernünftige Werkstatt dafür? Die Klitsche in Neukirchen-Vluyn, wo ich letztes Mal war, wirkte recht inkompetent...

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Das Aisin kann ohne Demontage des Ölkühlers nicht gespült werden. :cry:


    Eine Spülung bedeutet, daß der Ölkreislauf getrennt wird und das Spülgerät dazwischen angeschlossen wird.


    Simpel dargestellt: Die getriebeieigene Ölpumpe pumpt Altöl raus, die vom Spülgerät Frischöl wieder rein.


    Nun ist beim Aisin der Ölkühler fest am Getriebe angeflanscht und die Demontage mühevoll. Und selbst wenn das bewerkstelligt ist,

    fehlen noch die Adapter, um ein Spülgerät anzuschließen.


    Also: Öfter mal einen 'kleinen' Ölwechsel. Klein, weil wie man es auch dreht und wendet, das meiste Altöl immer im Wandler verbleibt.


    Bei MB z.B. ist das einfach: Externer Ölkühler und teilweise auch eine Ablassschraube am Wandler.

  • Reinigen und Spülen lassen habe ich das schon letztes Jahr. Allerdings bin ich seitdem schon wieder 30.000 km gefahren, ist also wieder fällig.


    Gibt es denn in der Nähe Kempen eine vernünftige Werkstatt dafür? Die Klitsche in Neukirchen-Vluyn, wo ich letztes Mal war, wirkte recht inkompetent...

    - Getriebe warmfahren


    - Auf die Bühne > Unterfahrschutz abschrauben > Ablassschraube entfernen > Öl ablaufen lassen, auffangen und Menge messen


    - Ablassschraube wieder eindrehen


    - Die gemessene Menge plus ca. 0,3 Liter 'oben' wieder einfüllen


    - MES anschließen und die Öltemperatur messen


    - Bei 42° Celsius die innere Ablassschraube rausdrehen und das überschüssige Öl ablaufen lassen


    Achtung: Wenn der Ölstrahl dünner wird, Schraube wieder eindrehen

  • Reinigen und Spülen lassen habe ich das schon letztes Jahr. Allerdings bin ich seitdem schon wieder 30.000 km gefahren, ist also wieder fällig.


    Gibt es denn in der Nähe Kempen eine vernünftige Werkstatt dafür? Die Klitsche in Neukirchen-Vluyn, wo ich letztes Mal war, wirkte recht inkompetent...

    ich habe das in Straelen bei einer großen, freien Werkstatt machen lassen (PKW u. LKW, kenne da einige Leute)

    …. da könnte ich Dir den Kontakt vermitteln.


    oder halte Dich an Jürgen...;)

    ....das Leben ist kurz. Irgendwann werden wir alle von einem E-Scooter überfahren....;)

  • Ok, kann man machen - wenn man nicht wie ich gerade aus dem Krankenhaus kommt. Schrauben ist nicht, leider. Auch bekommt man so nur 3 Ltr gewechselt.


    Davon ab hätte ich es gerne gereinigt und gespült, so Tim Eckart mäßig. Das Equipment dazu hat man auch nicht unbedingt im Hobbykeller 😁

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • ich habe das in Straelen bei einer großen, freien Werkstatt machen lassen (PKW u. LKW, kenne da einige Leute)

    …. da könnte ich Dir den Kontakt vermitteln.


    oder halte Dich an Jürgen...;)

    Die machen das nach der Eckart Methode? Adapter für den Öl-Wasser Wärmetauscher gibt es wohl für das Aisin...


    Kontakt nach Straelen wäre echt gut, danke.

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Wir starten am 12. unseren 24sten Getriebe-Spülevent für MB's. Nach T.E. mit zwei Spülgeräten von Tim. Ich weiß, wovon ich rede.


    Schau' Dir einfach mal an, wo der Ölkühler verbaut ist... Aber wenn Du meinst... :kopfkratz:


    Lieber nach der o.g. Methode mehrmals das Öl wechseln.


    ps der Kühler ist mit Dichtungen auf das Getriebegehäuse 'aufgesteckt' und verschschaubt. Da müßte man eine komplette Adapterplatte bauen.

    Edited once, last by 916/2 ().

  • ps der Kühler ist mit Dichtungen auf das Getriebegehäuse 'aufgesteckt' und verschschaubt. Da müßte man eine komplette Adapterplatte bauen.

    Die es wohl gibt, weil mehrere Fzg Hersteller diese Variante der Kühlung am Aisin - warum auch immer - verbaut haben... die Q-Tronic ist kein Einzelschicksal

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Würde mich auch interessieren.


    Aber wer hat sowas und was kostet der Spass ?


    Wir sind da sehr günstig, bei MB... aber die Arbeit mit dem Ölkühler, plus 12-14 Liter Fuchs 4400.


    Und an den den Filter kommt man dann immer noch nicht... :joint:


    Jaguar / Chrysler ist klar, wie MB, interessant wäre Punkt 1. Ich kann ja Tim mal fragen, ob er diesen Adapter jemals verkauft hat und wenn, an wen.

  • Ich könnte ja jetzt den Oberschlauen geben, den Adapter kaufen und dir überlassen... Dann könntest du mir ja die Spülung machen... :wink::joint::like:

    Und die 120 in Deutschland massenhaft verkauften Vel Satis könntest du dann auch verwursten...

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!