Lampredi 2.0 16v Turbo

  • Hey Jungs, ich bin neu auf dem Gebiet Lancia. Habe da paar Fragen zum Delta Integrale Motor. Wo wurde der Lancia 2.0 16v Turbo damals überall verbaut? Was gab es über die Jahre an markanten Änderungen an diesen Motoren? Worin unterscheiden sich der 175A1000 und der 838A4000? Welche Erfahrungen gibt es bezüglich Standfestigkeit/Leistungsfestigkeit?

    Für Alfa Motoren ist ja PS Schulze als Spezialist bekannt, gibt es in der Lancia Szene jemanden vergleichbaren der sich insbesondere auf die Turbomotoren spezialisiert hat? Suche jemanden der Erfahrungen mit Kopf-, Blockbearbeitung, Motorumbauten und Abstimmung hat. Was ich genau vorhabe erfahrt ihr bei gegebner Zeit. Ich verrate nur soviel der Motor ist später um 90Grad gedreht eingebaut.

    Gruß Olli

  • Da gibt es ja den "berühmten" Peter Bazille, den man sich aber auch leisten können muss...mein persönlicher Motorenpapst ist allerdings Holger Eidner von "bella macchina" in Nideggen Embken. Meiner Meinung nach gibt es keinen besseren Motoren Spezialist für italienische Motoren!!! Das ist nicht einfach so dahin geschrieben, sondern die Quintessenz jahrelanger Erfahrung!

  • Danke für deinen Hinweis, ich habe in den vergangenen Wochen einige Namen und Adressen gesammelt. Die meistgenannten waren Andreas Kreuz, Michael Aigner, Frank Unger, Jörg Brandt, Franz Walter. Sobald die Karosseriearbeiten weit genug vorangeschritten sind werde ich Kontakt aufnehmen.

  • hast Du einen EVO? Bilder wären cool. Hab nen Inte 8v Kat. Wenn ich mal Zeit finde, mache ich Fotos und stelle den Inte mal hier vor. Hoffe, dein Delta ist komplett. teile werden inzwischen fast in Gold aufgewogen.

    Bilder wären cool.

    Im Forum vom Delta Team München findest Du viele hilfreiche Informationen, auch wenn es da etwas ruhiger ist als hier.

  • Da gibt es ja den "berühmten" Peter Bazille, den man sich aber auch leisten können muss...mein persönlicher Motorenpapst ist allerdings Holger Eidner von "bella macchina" in Nideggen Embken. Meiner Meinung nach gibt es keinen besseren Motoren Spezialist für italienische Motoren!!! Das ist nicht einfach so dahin geschrieben, sondern die Quintessenz jahrelanger Erfahrung!

    in nideggen bin ich mal gewesen. die haben mich so sehr beeindruckt das ich ohne auftrag den laden verlassen habe.:(

  • Hey Jungs, ich bin neu auf dem Gebiet Lancia. Habe da paar Fragen zum Delta Integrale Motor. Wo wurde der Lancia 2.0 16v Turbo damals überall verbaut? Was gab es über die Jahre an markanten Änderungen an diesen Motoren? Worin unterscheiden sich der 175A1000 und der 838A4000? Welche Erfahrungen gibt es bezüglich Standfestigkeit/Leistungsfestigkeit?

    Für Alfa Motoren ist ja PS Schulze als Spezialist bekannt, gibt es in der Lancia Szene jemanden vergleichbaren der sich insbesondere auf die Turbomotoren spezialisiert hat? Suche jemanden der Erfahrungen mit Kopf-, Blockbearbeitung, Motorumbauten und Abstimmung hat. Was ich genau vorhabe erfahrt ihr bei gegebner Zeit. Ich verrate nur soviel der Motor ist später um 90Grad gedreht eingebaut.

    Gruß Olli

    es gibt doch so tolle Lancia Foren - die wissen mit sicherheit mehr.

    als ich noch Lancia unterm hintern hatte war ich nicht im ARP forum.

  • Das alleine ist schon ein Grund , das PSA-FCA Lancia nun wieder aufleben läßt:uw2:


    Il Biscione

    Der Benutzer hat den Zugriff auf sein vollständiges Profil eingeschränkt.


    warum wohl fragt sich da der geneigte Leser?

    Probleme mit der Steuer?

    Den Geldeintreibern aus Sizilien?

    Oder aber, nein das glaub ich nun wirklich nicht ..... oder etwa doch?

    Wie heißt denn der Kleine?

    Och nee kriegsta ja nach hin.

  • hast Du einen EVO? Bilder wären cool. Hab nen Inte 8v Kat. Wenn ich mal Zeit finde, mache ich Fotos und stelle den Inte mal hier vor. Hoffe, dein Delta ist komplett. teile werden inzwischen fast in Gold aufgewogen.

    Bilder wären cool.

    Im Forum vom Delta Team München findest Du viele hilfreiche Informationen, auch wenn es da etwas ruhiger ist als hier.

    Danke für den Hinweis mit diesem Forum. In einem Forum, in das ich kurz hineingeschaut hatte, hatte ich den Eindruck die "Experten" beschäftigen sich mehr mit sich selbst als mit der Technik. Einen Delta habe ich leider noch keinen. Kommt aber sicher eines Tages dazu. Inspiriert von dem was die Jungs von Alfaholics auf Basis der 105er auf die Beine stellen, verfolge ich schon einige Jahre die Idee ähnliches mit den 116/162 anzustellen.Maximaler Leichtbau ohne Einbußen in Komfort und Nutzbarkeit kombiniert mit sehr antritt starken, drehfreudigen zeitgenössischen Vierzylindermotor und einer perversen Fahrbarkeit.

    Hierzu habe ich mir vor knapp einem Jahr einen 75 mit mangelhafter Historie gekauft, um diesen wieder auf- und nach diesem Vorbild umzubauen. Damit ich das Fahrzeug kennenlernen und Erfahrungen damit sammeln konnte haben ein Freund und ich innerhalb von 4 Wochenenden gemeinsam den Wagen technisch wieder so fit gemacht, dass er nach fast 8 Jahren Standzeit, im freien, sofort beim ersten Versuch ohne Mangel die HU bestanden hat. Vergangene Woche hatte er nun leider einen Wasserschaden weswegen in der Bordelektronik der Wurm steckt. Das nehme ich als Startschuss für den nächsten Schritt. Der Wagen wird nächste Woche wieder abgemeldet, die Erfahrungen und Eindrücke, die ich sammeln wollte, konnte ich sammeln und es wird nun angefangen ihn zu zerlegen, um einige Teile zu digitalisieren und ihn anschließend mit neuer überarbeiteter Technik wiederaufzubauen. Hierbei werde ich einen engen Kontakt zu einem interessierten Prüfingenierur pflegen.

    Dieses Thema habe ich im vergangenen Sommer gestartet da ich auf der Suche nach einem Motorenbauer, der sich mit der Technik beider Fahrzeuge auskennt und mich mit seiner Erfahrung bei diesem Projekt unterstützen möchte, bin.