Symbol für defekte Leuchte

  • Guten Tag,


    mein "neuer" Alfa hat direkt ein paar Probleme.
    Ich habe leider nur das kleine Infodisplay und das Symbol, das mir anzeigt es sei eine Birne defekt, leuchtet

    nur wenn ich NICHT bremse. Sobald ich auf der Bremse für 1-2 Sek stehe, ist das Symbol weg.
    Gehe ich von der Bremse runter, leuchtet es wieder auf.
    Birnen sind alle i.O.
    Jemand eine Idee?

    Ich danke euch !!
    Grüße

    Manuel

  • Sind meist die Übergänge von FAssung zum Leuchtmittel . Durch den impulsartigen Prüfstrom verbrennen die Kontakte . Meist nur ein STecknadelgroßer schwarzer Punkt zu sehen, sowohl am Leuchtmittel, als auch Gegenstelle zur FAssung hin .


    Alles sauberschleifen, ggf. Kontakte ETWAS enger biegen und die LAmpensockel mit BAtterie Polfett dünn einstreichen und wieder einsetzen .


    Da Du keine BC Meldung hast , welche Funzel es ist, bleibt nur der Weg sämtliche Leuchten zu "behandeln"

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....

  • Leider war es das nicht.
    Ich habe alle Leuchten ausgebaut und alle Kontakte "geschliffen" und wieder

    "fest" gedrückt. Leider ist die Meldung weiterhin da.
    Nur wenn ich ein paar Sekunden Bremse, dann hört es auf.

    Ist es vielleicht das die Birnen zwar funktionieren, aber zu alt sind?
    Eventuell passt der Widerstand dann nicht mehr ?

  • Also, ALLE Birnen außen sind komplett neu.
    Ebenfalls Seitenblinker und Kennzeichenleuchte.

    Seit es jetzt ein paar Tage warm ist, ist die Meldung eher weg als da.
    Also sie blinkt manchmal nur auf, dann bremse ich ein paar Sekunden, dann ist sie weg und bleibt es auch.

    Welche Birnen misst der Can Bus denn? und wie ? Widerstand?

  • Die Stecker habe ich natürlich noch nicht geprüft.
    "Nur" die ganzen Birnen erneuert und die Kontakt der Fassungen "gesäubert" bzw. poliert damit

    diese wieder blitze blank sind.

    Wird auch die 3. Bremsleuchte überwacht?
    Hier sind die Birnchen relativ locker drin und ein Kollege ist mal hinter mir gefahren und sagte mir das nicht immer alle Leuchte.
    Aber auch wenn alle leuchten war das Symbol am leuchten im Tacho.

    Hat jemand zufällig eine 3. Bremsleuchte rumliegen?

  • Geprüft werden die Leuchten durch kurze Stromimpulse die auf die Leuchten gegeben werden ( Deshalb blitzen LEDs so schon auf , Glühlampen sind dafür zu langsam)

    Diese Stromimpulse sorgen so schön dafür, das die Fassungen bei nicht 100% festsitzender Lampe die Kontakte verbruzeln lassen . Oft nur ein Stecknadelgroßer schwarzer Punkt der verkohlt ist , aber eben den Übergangswiderstand erhöht . Ab da geht der Teufelskreis los ... Übergangswiderstand .... wird warm, fließt noch schlechter....

    Dadurch kommt es zur Fehlermeldung, obwohl die Lampe noch leuchtet ( meist etwas schwächer, aber wer sieht das schon ....)



    Bleibt immer nur Kontakte säubern, nachbiegen, dass Lampe recht fest sitzt (dadurch größere Kontaktfläche) , ggf. Lampensockel dünn mit Batterie Polfett bestreichen und Lampe dann einsetzen . Beide Seiten genau anschauen und reinigen , also Lampenfassung und Glühlampensockel ...

    Wenn Dein BC Dir nicht mitteilt welche Lampe die Ursache ist, ist die Suche natürlich sehr aufwändig , da man jede Funzel überprüfen muß


    3. Bremsleuchte wird meist auch überwacht .....

    Einmal dachte ich ich hätte unrecht, aber ich hatte mich geirrt .....