Kauftipps für Alfa Romeo 166 T.Spark von 2002

  • Wie in der Überschrift schon steht, würde ich gerne von euch Tipps bekommen, auf was man bei dem Kauf eines 166 T. Spark von 2002 achten muss.


    Beim Motor ist es schon OK, ich selber hatte einen 145 QV für 11 Jahre unter besitz. Ist zwar nicht der gleiche Motor wie beim 145 QV aber generell ist der Wechselinterval des Zahnriemen (Spannrollen, Wasserpumpe usw) gleich.

    Schön warm fahren, rechtzeitig Öl wechseln...


    Auf was man ausserdem achten?

    Fahrwerk, Vorderachse, Hinterachse, welche Stellen können rosten, elektrische Dinger?


    Dem alten 164er, den jetzt meine Mutter fährt, hatte wegen einem Wasserverlust den Zylinderblock geschädigt. Obwohl es getauscht wurde, ist es nicht ganz so einwandfrei geworden wie ich es erwartet habe. Läuft nicht so rund, ich glaube die Injektoren haben wegen der Hitze etwas gelitten.


    Zum Thema zurück. Hier bei uns gibt es einen 166er, den ich meiner Mutter gezeigt hatte und es hatte ihr auf den Fotos gefallen. Laut Anzeige soll alles elektrische OK sein, Leder soll in ordnung sein, kein Unfall, der Wagen soll wegen den Spuren der Sonne lackiert worden sein... Generell sieht es aus. Aber auf was muss ich achten um später keine grossen unerwarteten, oder erwarteten aber versteckten Problemen zu begegnen.


    Das ist der 166er auf den ich beobachte;


    https://www.sahibinden.com/ila…pg-li-166-537382383/detay

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • Serkan, wenn ich richtig rechne ist der Preis ca 5500Euro?

    Sehe ich verdammt hoch an.

    Da ich keinen 166 fahre oder hatte, kann ich zur Technik nix sagen.

    Aber der 2.0 mit über 180000Km hatte viel Arbeit mit dem Gewicht.:wink:

  • Serkan, wenn ich richtig rechne ist der Preis ca 5500Euro?

    Sehe ich verdammt hoch an.

    Da ich keinen 166 fahre oder hatte, kann ich zur Technik nix sagen.

    Aber der 2.0 mit über 180000Km hatte viel Arbeit mit dem Gewicht.:wink:

    Gerd, leider sind die Preise bei uns ziemlich anders als in Deutschland. Es gab zB einen 159 1,9 JTDM mit 68.000 km, im Erstbesitz und man möchte für den fast 18.000 EUR bezahlt bekommen.

    Zu der Laufleistung kann ich nichts sagen aber als ich meinen 145 QV kaufte hatte der 177.000 auf dem Buckel und hatte einen Chiptuning, wurde von dem Vorbesitzer also immer sportlich gefahren. Aber wie gesagt, bevor ich den 166er in der Natur nicht gesehen haben, kann ich es nicht bewerten.

    Serkan Çıkış

    IIIIII IIIIII IIIIII

  • unbedingt alle Komfortfunktionen testen. Hier klemmt es relativ oft (Masseprobleme und defekte Steuergeräte). Zentralverriegelung, Radio, Sitzheizung, elektrische Spiegel, Sitze, ….
    Die Ledersitze in der Anzeige benötigen eine Intensivbehandlung und die Spaltmaße checken.

  • Serkan,

    meinen 166 TS, Bj. 03/2000 habe ich seit 07/2003 bis 05/2018 gefahren. Jetzt fährt ihn Jürgen, alias 916/2.

    Kupplung erneuert bei ca. 190tkm, Anlasser, Batterie, untere Querlenker, Koppelstangen im Laufe der Jahre.


    Grüße

    Ado

    neuerdings mit einer Giulietta, vorher lange unterwegs mit einem 166er