2.4 schwankende Ladedruck

  • Dazu müsste man die Kennlinien der beiden Sensoren mal vergleichen (bzw. erstmal kennen).

    Wenn der originale 0...5V bei 0...2600 mbar Absolutdruck raus gibt, der andere 0...5V bei 0...6000 mbar absolut, dann funktioniert das zwar ohne umprogrammieren, aber Du fährst permanent mit zu viel Ladedruck durch die Gegend.


    Ist dann genau so ein Tuning wie diese Zwischenstecker, die den Kraftstoffdruck permanent erhöhen.


    Geht auf die Haltbarkeit, weil das System auch dann mehr belastet wird, wenn’s gar nicht nötig ist.

    Ach komm, geh weg.

  • Ja also ich denke auch das der MAP Sensor in der Software geändert werden muss. Zwangsläufig nicht um zu funktionieren sondern um effektiv zu funktionieren.

    Welche Nummer steht denn auf dem MAP Sensor? Auf dem Bild scheint es ein normaler Bosch MAP Sensor zu sein.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Ich selbst hatte meinen bei ebay gekauft, aber diesen habe ich nicht mehr gefunden. Wird aber in etwa das gleiche sein wie der von JTD Performance.

    Nummer steht aber leider keine drauf. war wohl so gedacht, dass man die originale Beschriftung drauf aufträgt.

  • Ah ok.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Ich habe genau das selbe Problem wie Fitti, habe schon Turbolader Ladedruckregelventil Ladedrucksensor Lmm geprüft.

    Habe AGR off, Drallklappen raus, Dpf raus, Brücke gereinigt... Alle Schläuche von LLk sowie unterdruckleitungen sind dicht.

    Hat jemand Eventuell noch eine Idee?


    Grüße

  • Meine Lösung, die ich hier auch gepostet habe, war Wechsel von Luft- und Dieselfilter. Jemand anderes, entweder hier, im Archiv oder im Aggroforum, hat das auch so lösen können. Der Luffi wird wohl gerne feucht und setzt sich zu. Das nächste Mal kommt ein K&N rein, die reagieren auf Feuchtigkeit nicht so empfindlich.

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Also bei mir ist das auch. Es ist aber eindeutig Wetter abhängig. Nass kalt am schlimmsten. Wenn der DPF im letzten 1/3 vor der Regeneration ist dann wird das wellenförmige auch gedämpfter. Wenn ich etwas langsamer Gas gebe springt der ladedruck auch nicht. Also ich kann Vollgas auf der Bahn fahren ohne schwanken. Das ansprechen des Laders ist auch einwandfrei.

    11/06 Brera 2,4


    Das Leben ist zu kurz um nur “abgearbeitet zu werden“

  • Also bei mir ist das auch. Es ist aber eindeutig Wetter abhängig. Nass kalt am schlimmsten. Wenn der DPF im letzten 1/3 vor der Regeneration ist dann wird das wellenförmige auch gedämpfter. Wenn ich etwas langsamer Gas gebe springt der ladedruck auch nicht. Also ich kann Vollgas auf der Bahn fahren ohne schwanken. Das ansprechen des Laders ist auch einwandfrei.

    Spricht ja für die Theorie feuchter Luftfilter. Die Frage ist nur, warum wird der nass? Vielleicht sollte der Ansaugschnorchel verlegt werden? Ist auch blöd, dass der Luftfilterkasten so tief montiert ist.

    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Das könnte man ja relativ fix testen.

    Direkt oben am Rohr die Verbindung zum Kasten aufheben und einen Pilz rauf, los gehts und testen.

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • nee das ist auch bei trockenem Filter und war auch direkt nach dem Wechsel vom Filter so.


    Wenn es trocken und 20 Grad sind dann schwingt die Nadel ein paar mal. Kalt und feucht die Nadel schwingt viel länger.

    11/06 Brera 2,4


    Das Leben ist zu kurz um nur “abgearbeitet zu werden“