Posts by discountnetz

    Hallo Markus,

    Bühne hätte ich zur Verfügung Stück weg von mir, aber in der Halle in der die steht ist echt noch kälter als draußen. Auch ist der Spider grad ziemlich auseinander gebaut, Querträger unterm Kühler ist ab zum Pulverbeschichten ebenso Luftfilterhalter, Lüfterzarge und noch paar andere Teile. Türen und Frontstoßstange sind auch ab zum Lackieren. Wenn das alles fertig und wieder eingebaut ist leg ich mit dem Getriebeölwechsel los, 12er Inbus hab ich schon abgesägt :). Servoöl werd ich auch gleich mitmachen muss mich nur mal schlau machen wie das am besten geht.


    Wird Zeit das der Winter vorbei ist ich freu mich schon den Spider endlich wieder fahren zu können :)




    Freundliche Grüße

    Jan

    Hallo und guten Abend,

    da mein Getriebe ein paar Tropfen Öl verliert, scheinbar Simmerringe hart geworden, und ich ohnehin im Frontbereich ziemlich viel Platz habe weil ich paar Sachen über den Winter lackiere hab ich mir gedacht ich wechsel gleich mal das Getriebeöl und geb bischen Leckweg dazu weil ich so gut rankomme :)


    Ich hab mich ein bischen belesen es hiess meistens nimm das Castrol TAX-F usw. das gibt es aber nicht mehr nur den Nachfolger Castrol SYNTRANS TRANSAXLE 75W-90. Dies hat zwar den nötigen Viskositätsbereich jedoch bei den Freigaben nur GL 4+ statt GL5. Ist dieses Öl trotzdem geeignet für das Getriebe meines Spider 916?


    Ich habe auch das LiquiMoly GL 5 75W-90 Artikelnummer:1414 in die engere Wahl geschlossen. Im Ölfinder von LM wird das jedoch nicht angezeigt für mein Getriebe sondern das Hochleistungs-Getriebeöl (GL4+) SAE 75W-90 Artikelnummer: 4433 was auch nur wieder GL4+ Freigabe hat


    Was hat es mit diesen Freigaben auf sich? Soweit ich weiß schreibt Alfa ein Getriebeöl mit GL5 Freigabe vor. Oder ist GL4+ und GL5 das selbe?


    Vielleicht könnt Ihr mir sagen was ihr so in euer Getriebe einfüllt und wie die Erfahrungen mit dem jeweiligen Öl sind?


    Eine andere Frage zum Getriebeölwechsel hab ich noch. Es ist doch so das neues Getriebeöl eingefüllt wird bis es gerade so aus der Öfnung des Rückfahrschalters läuft?


    Vielen Dank und

    Freundliche Grüße

    Jan

    Nein, die o.g. Clips schieben sich über die Plastikzungen. :Geheimnis:

    Stimmt genau. Ich glaube die Dinger heißen Klemmscheiben, Innenzahnscheiben oder so, leider hab ich bisher nur Runde gefunden. Ich kann nur versuchen ob die Runden den selben Zweck erfüllen ansonsten muss ich das verkleben. Ich hab sowieso das Gefühl als wenn die Gitter in der Stoßstange gar nicht mehr raus sollen nach der Esrtmontage im Werk. Der Stoßstangenträger ist vernietet.


    Freundliche Grüße

    Jan

    Alles ist besser als Elektroautos mit der Batterietechnik von heute... das sind rollende Bomben mit den Lithium-Akkus. Versucht mal einen brennenden Lithium Batterie Block zu löschen... das kannst du nur kontrolliert abbrennen lassen... wer bei der Feuerwehr ist wird das vielleicht schon erlebt haben.. brennende E-Autos kommen wohl häufiger vor.. ich glaube das nichtmal der Elektromotor der Irrweg ist, eher die Energiequelle, eben der Lithium-Akku.. erstaunlich das die Hersteller glauben mit herkömlichen Elektroautos Geld verdienen zu können..


    Freundliche Grüße

    Jan

    Eine wesentliche Information ist mir leider erst zu spät in dem Handbuch aufgefallen: Das Zahnrad der Auslaßseite ist mit einer linksgängigen Schraube festgemacht. Das erschließt sich leider nicht aus dem Text sondern nur aus der Tabelle der Anzugsmomente. Die Italo-Deutsche Übersetzung ist manchmal etwas holperig bei den Fachbegriffen. Warum Alfa das Zahnrad mit nur einer Schraube und einem Drehmoment von 129 Nm festmacht, das der Einlaßseite dagegen mit vier kleineren Schrauben, verstehe ich nicht.

    Hallo :)


    bist du ganz sicher das die Schraube linksgewinde hat bei deinem Motortyp? Bei meinem Alfa Spider 916 2.0 TS ist die ganz normales Rechtsgewinde..


    Freundliche Grüße

    Jan

    Hallo und guten Abend,

    ich bräuchte bitte mal eure Hilfe. Ich hab über den Winter vor die Frontstoßstange meines 916 neu zu lackieren. Hierzu hab ich die Stoßstange demontiert und die Lüftungsgitter demontiert. Dabei sind mir einige dieser Metallspangen zerbrochen die die Lüftungsgitter festhalten.




    Weiß jemand wie diese kleinen Spangen heissen und wo man diese neu bekommt? Die werden ja sicher in vielen Fahrzeugen verbaut sein hoffe ich.


    Vielen Dank und

    Freundliche Grüße

    Jan

    Genau. Irgendwo schleift der Zahnriemen, vielleicht auch der Nebenaggregateriemen dran. Ich würde auch zuerst den Deckel runtermachen und nachschauen. Vielleicht ist ja der Ausgleichswellenriemen abgefallen bzw. zerrissen? Gross laufenlassen würde ich den Motor so nicht mehr..


    Freundliche Grüsse

    Jan

    strados-

    Ich weiß Sony scheint der einzige nahmhafte Hersteller zu sein der den Antennenausgang vernünftig umsetzt. Alpine sieht da scheinbar die notwendigkeit nicht ein oder hat das schon immer so gemacht und drum ändern sie das nicht, vielleicht denkt Alpine auch elektrische Antennen gibts doch gar nicht mehr. Das ist definitiv kein grosses Problem in der Firmware das umzusetzen Sony kann das ja auch. Ich finde das einfach besch... das die Antenne ausfährt beim Radio einschalten obwohl ich nur Musik vom USB-Stick hören will.. :wand:


    Ich hab mir jetzt die Nebelschalter Kombi gebraucht gekauft um an die Schalter zu kommen. Ich denke das wird klappen an dem Einbauort in der Mitteltunnelkonsole. Das Remote-Kabel vom Radio läuft auf der Beifahrerseite unter der Einstiegsleiste ist also nur ein kurzer Weg unter dem Teppich zum Mitteltunnel. Den Schalter werd ich noch schwarz Matt überlackieren weil der schaltet ja nicht die Nebelscheinwerfer wie aufgedruckt. Schön wäre irgendein Antennen Aufkleber auf dem Schalter oder Abziehbild aber da hab ich noch nix gefunden :( Bleibt der Schalter halt neutral..


    Freundliche Grüße

    Jan

    Es müsste eben eine Lösung sein bei der ich den Schalter beim fahren in Reichweite habe um die Antenne gegebenenfalls auszufahren. Drum dachte ich da wo die Leerstelle neben der Leuchtweitenregulierung ist passt perfekt. Was Sitzt da eigentlich im Original für ein Schalter und ist der Ein/Aus oder wie fast alle am 916 Tip-Schalter?


    Freundliche Grüsse

    Jan

    Hallo und guten Abend :)

    ich hole das Thema mal wieder hoch falls mein Post nicht passt und ich ein neues Thema erstellen sollte bitte Bescheid sagen ;)


    Da in meinem 916 nur eine normale Antenne verbaut war hab ich mir gedacht ich rüste auch mal auf eine Automatikantenne BERU A350 auf :) Der Anschluß im Auto war vorhanden jedoch leider nicht die Halterung für die Automatische Antenne also mußte ich mit Lochbändern Stabilität herstellen :(


    Die Antenne passt grundsätzlich erstmal in den Spider 916. Ich finde sie allerdings recht gewaltig in den Ausmaßen sowohl von der Dicke wie auch der Länge. Alleine der Antennenfuß wirkt derartig gewaltig mit seinem Chrom das lackier ich noch in Wagenfarbe :)


    Ich hab nun mit meinem Alpine CDE 193BT das Problem das Alpine den Antennenausgang als zweiten simplen Remote geschalten hat. Ich hab noch nichts gefunden wie man das Radio dazu bewegen kann die Antenne nur auszufahren wenn das Radio läuft oder eben Verkehrsfunk aktiviert ist. Die Antenne fährt jedesmal aus wenn das Radio eingeschalten wird auch wenn ich nur USB-Audio oder CD hören möchte. Finde ich nicht gut gelöst und so muss das ja nich sein.


    Ich hab mir nun gedacht einen Ein/Aus Schalter einzubauen in die Mitteltunnelkonsole. Dieser Schalter trennt einfach das Steuersignal vom Radio Antennenausgang. Ich kann dann sozusagen per Hand und Ein/Aus Schalter die Antenne ausfahren lassen, In der MItteltunnelkonsole ist bei mir noch Platz für einen Schalter, dort würde ich den gerne einbauen:



    Was für ein Schalter könnte in den leeren Steckplatz rein passen? Kennt da jemand einen Schalter oder hat sogar etwas in der Art verbaut oder das Problem ähnich gelöst?


    Vielen Dank für Eure Hilfe und

    Freundliche Grüße

    Jan