Scheibenheber GTV 916

  • Moin,


    weiß jemand wieviel Watt der Scheibenhebermotor hat?


    Ich will zur Geschwindigkeitsreduzierung einen Widerstand einbauen.


    Ich habe einen neuen Scheibenheber eingebaut, und der fährt mir einfach mit zuviel Speed runter.

    Gruß


    HWQ

  • Miss einfach den Strom beim Runterfahren. Dann weißt Du Rmotor und mach den Widerstand 1/4 von Rmotor, als Test.

    Dann kannst Du immer noch variieren.


    Ob die Sicherheitsschaltungen davon begeistert sind, wirst Du dann sehen. Die werden u.A. über die Stromaufnahme der Motore gesteuert.

  • ..wenn der Motor, sagen wir mal 10 A zieht, (ist abgesichert mit 25A), hat er P=UxI =120 Watt ... wenn Du z.B. die Hälfte der Spannung am Widerstand abfallen lassen willst, muss der so ca. 60 Watt haben .. das ist schon mal ein ganz schöner Oschi (hätte dann so ca. 5 Ohm) ... =O:)

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • Danke für die Antworten.


    Wie die Steuerung darauf reagiert weiß ich noch nicht.

    Zur Not schmeiß ich den Widerstand halt wieder raus.


    Aber im Moment krieg ich fast nen Herzinfarkt, wenn ich sehe wie das Ding unten in den Anschlag rast.

    Gruß


    HWQ

  • ..wenn der Motor, sagen wir mal 10 A zieht, (ist abgesichert mit 25A), hat er P=UxI =120 Watt ... wenn Du z.B. die Hälfte der Spannung am Widerstand abfallen lassen willst, muss der so ca. 60 Watt haben .. das ist schon mal ein ganz schöner Oschi (hätte dann so ca. 5 Ohm) ... =O:)

    Wenn die Hälfte der Spannung am Widerstand abfällt, wären das bei 6V am Motor nur 1/4 der Leistung. P=U²/R


    Bei Ub = 12V und angenommenen 10A wären Rmotor = 1,2 Ohm


    Mit ZusatzR = 1,2 Ohm wäre Rges 2,4 Ohm und Iges = 12/2,4 = 5A somit Pmotor und PzusatzR jeweils = I²*R = 5*5*1,2 = jeweils 30W

  • Wenn die Hälfte der Spannung am Widerstand abfällt, wären das bei 6V am Motor nur 1/4 der Leistung. P=U²/R


    Bei Ub = 12V und angenommenen 10A wären Rmotor = 1,2 Ohm


    Mit ZusatzR = 1,2 Ohm wäre Rges 2,4 Ohm und Iges = 12/2,4 = 5A somit Pmotor und PzusatzR jeweils = I²*R = 5*5*1,2 = jeweils 30W

    Joar & wenn man 10% nimmt, geht sie Leistung weiter runter .. viel interessanter wäre eigentlich, warum der Motor so schnell ist ... ich find's cool,wäre froh, wenn meine Scheiben so schnell runterkommen ...8)

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • Kanns sein daß ich die Spiralfeder nicht genügend vorgespannt habe und deshalb beim Runterfahren nicht genügend Gegenkraft vorliegt ?

    Spiralfeder? Kenne ich gar nicht... hab beim 916 mal die komplette Einheit ausgetauscht (war gar nicht so einfach, die zu bekommen) ... aber 'ne Feder hab ich da nicht gesehen, nur die olle Schere, die zu justieren, war 'ne halbe Diplomarbeit .:rolleyes:


    Hast Du das *WHB vom 916? Da ist alles beschrieben .. aber auch WIRKLICH alles ...

    Das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren.

  • Ich würde Beifahrerseite auch noch austauschen, damit es gleich schnell runterährt und mich freuen, dass der Prozess nicht mehr so lahmarschig ist. :like:

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung,

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs.


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Facebook Seite: ItaloEcu.de

  • Spiralfeder? Kenne ich gar nicht... hab beim 916 mal die komplette Einheit ausgetauscht (war gar nicht so einfach, die zu bekommen) ... aber 'ne Feder hab ich da nicht gesehen, nur die olle Schere, die zu justieren, war 'ne halbe Diplomarbeit .:rolleyes:


    Hast Du das *WHB vom 916? Da ist alles beschrieben .. aber auch WIRKLICH alles ...

    Werkstatthandbuch habe ich und auch gelesen.

    Auswechseln und Ausrichten ist kein Hexenwerk.

    Die Spiralfeder ist auf dem Bild im Anhang zun sehen.Feder.jpg

    Gruß


    HWQ