1,8l Twinspark auf 2L umbauen

  • Hi,


    ich möchte auf Basis eines 1,8l Blocks einen 2l Twinspark aufbauen. Unterschied ist ja im Prinzip erst mal nur der längere Hub des 2l. Passt die Kurbelwelle mit Pleueln und Kolben da rein

    oder ist der Block zu kurz ?

    Hat das schon jemand gemacht ?


    mfG

    Dirk

    Forza Gtv

  • Nicht falsch verstehen, ich finde es grundsätzlich toll, wenn jemand schrauben will, aber:


    Mal davon unabhängig, ob es passt (ich denke eher nicht).

    Warum willst Du dir so ein Gefrickel zumuten?

    Wenn ich es richtig verstehe alles mit gebrauchten Teilen, die vorher nicht zusammen gelaufen sind?

  • Durch die fehlende Ausgleichswelle spart man mehrere kg Gewicht, und Alfa selbst hat es bei den 156er Renntourenwagen auch gemacht. Der Motor muss sowieso komplett auseinander, Pleuel, Kolben, alle Lager kommen sowieso neu, und einfach ausbauen kann man die Ausgleichswelle nicht, die saubere Lösung wäre in meinen Augen der 1.8 er Block.

    Forza Gtv

  • Na dann viel Erfolg.

    Es findet sich hier sicher jemand, der genau weiß ob es grundsätzlich geht.


    Aber wenn alles auseinander gebaut wird, kannst Du doch auch aus einem 2l Block die Ausgleichswellen raus bauen oder zumindest still legen


    Ich glaube das Thema gab es hier im Forum schon.

  • Die Blöcke vom 1.8 TS 16V und 2.0TS 16V sind gleich, bis auf die Ausgleichswellen, auch Nockenwellen sind gleich.

    Der Hub ist beim 2.0 größer, ergo andere KW.

    Ob Pleuel usw. sich unterscheiden wieß ich nicht.


    Die WTCC Motoren hatten zwar den gleichen Block wie im 1.8 oder basierten darauf, aber mit größerer Bohrung, damit der Motor nicht zu viel Hub hat.

    Denn jedes Kind weiß ja, dass Langhuber keine hohen Drehzahlen mögen, zu hohe Kolbengeschwindigkeit und Belastung für die Pleuel/-Lager.

    Die >8000 Giri hätte der Langhuber kein Rennen durchgehalten.

    "You can't be a true petrolhead until you've owned an Alfa Romeo"

    Jeremy Clarkson

  • Die WTCC Motoren hatten zwar den gleichen Block wie im 1.8 oder basierten darauf, aber mit größerer Bohrung, damit der Motor nicht zu viel Hub hat-

    Wie viel "Fleisch" ist den bei den 1.8 Blöcken zum aufbohren ? Kürzerer Hub wäre mir auch lieber. Beim 2L müssten ja aufgrund des längeren Hubs Pleuel und/oder Kolben kürzer sein als beim 1.8er.

    Forza Gtv