Schwankende Drehzahl bei Motorstart/ Kühlwasserverlust

  • Hallo liebes Forum,

    Bei meinem Alfa Romeo 147 (Bj. 2006, 1,6 Twin Spark (120 Ps)) mit 57.000 Km wurde vor ca. 4 Monaten die Zylinderkopfdichtung gewechselt. Habe mich zu dieser kostenintensiven Reperatur entschieden, da mir das Auto von meinem 90 jährigen Opa vererbt wurde und ich doch sehr daran hänge.

    Nun Folgendes Problem: Seit zwei Tagen schwankt die Lehrlaufdrehzahl ein wenig nach dem Start so um 100 Umdrehungen hoch und runter. Nach einigem Fahren stellt sich das ein und tritt auch nicht mehr auf, solange er nicht länger steht. Habe auch, beim schauen auf den Kühlwasserstand in kaltem Zustand gemerkt, dass ich wieder ein bisschen, so ca. 125 ml Wasser verloren habe (nach dem Zkd. Wechsel war es voll; Ölstand auch heute noch ok). Die Vertragswerkstatt bei der ich war versicherte mir jedoch, dass weder das Schwanken noch der Kühlwasserverlust von der Zylinderkopfdichtung kommt, da sie diese ja erst gewechselt hätten (mit Planen allem drum und dran....). Laufen tut er bis auf das beschrieben Problem einwandfrei. Also kein Ruckeln oder ungewöhnliche Geräusche.

    Ich bin selbst nicht sehr "mechanisch" veranlagt und eher ein Nichtswisser in Fragen Kfz- Mechatronik. Wüsste hier vlt. jemand mehr. Was könnte es sein? Liegt es vlt. an den Kalten Temperaturen morgens?


    Mit vielen Grüßen und Dank im Vorraus,

    Marlon

  • Wir haben hier einen "VorstellungsTread" im Forum, währe nicht schlecht wenn Du das nachholst.


    Der Wasserverlust dürfte eventuell das Problem der Lamellen am Kühler sein.

    Wenn Du die Rote Kühlflüssigkeit hast und das im Motorraum eventuell wie "Maggi" riecht,

    dann geh mal von den unteren Kühlerlamellen aus,

    Was für eine "Vertragswerkstatt" war das ?

    Schwankender Leerlauf könnte auf eine Undichtigkeit des Schlauchs zwischen Luftfilter und Drosselklappe deuten.?

    Alles Glaskugel ohne nähere Infos

  • Danke für die schnelle Antwort und den netten Hinweis (wurde sofort nachgeholt 😁),

    Also ja, ich habe die rosane Külflussigkeit, nach Maggi richt es allerdings nicht. Ich war zum Wechseln der Zylinderkopfdichtung in einer Vertragswerkstatt für Fiat. Ich gehe mal davon aus, dass müsste auch Alfa abdecken oder?

    Ich könnte auch man wieder hin nachschauen lassen. Nur das letzte mal als ich dort war meinten sie, ich solle kurz warten. Mir wurde dann mitgeteilt, dass sie das Kühlsystem getestet hätten und nirgendwo Druckverlust aufgetreten ist. Habe ich mich da etwa linken lassen? Wie gesagt ich bin wirklich blutiger Anfänger was Mechanik am Auto angeht, würde mich aber in diesem Bereich gerne weiterbilden....

    Zum Schlauch zw. Drosselklappe und Luftfilter, gehe ich richtig in der Annahme, dass dieser im Motoraum sichtbar ist und ich ihn auch mal persönlich unter die Lupe nehmen könnte?


    Danke, Marlon

  • Wegen dem geringen Wasserverlust würde ich wenn es nicht sichtbar ist "abdrücken" lassen, macht jede Werkstatt (über den Ausgleichbehäter Druck geben)

    Leerlauf heisst Undichtigkeit oder Risse im luftbereich suchen.

    Zu Werkstätten in Deinem Raum kann ich leider nix sagen, aber da wird Dir wohl Jemand aus dem Raum Heidelberg mehr zu sagen können. :wink: