TomTom - Navigation MY2021

  • bisher aufgefallene Verschlimmbesserungen zur Veloce MY2019:

    - Bedienung/Funktion Navi

    - Klimaanlage schlechter dosierbar

    - Hill-Holder "hängt" manchmal kurzzeitig beim Anfahren (wird wohl an den mechanischen Zangen der Feststellbremse liegen)

    ...und für die Rote Zora :love: ...hat er die graue Maus vom Hof gejagt.... :evil:

  • Das könnte sein das die kleinen extra Bremszangen der Kuh nur am „Can Low“ hängen 😉


    Habe jetzt mal einen Passat BiTdi vom Kumpel gefahren, peinliche Vorstellung des 4x4, frontkratzen auf knochentrockener Strasse.


    OTon Besitzer Autohold immer aus, weil Müll mit Atomatik. Ich: aha deshalb hat das Alfa weggelassen👍

  • In meinen Dieseln bemerke ich die Handbremse nicht beim normalen anfahren, wie nicht vorhanden fahren die los.

    bei der Veloce, mit den Schwimmsätteln hinten, war das auch kein Problem.

    ...aber besser, der ganze Kram arbeitet etwas verzögert, als gar nicht.....beim Focht gibt es keinen Hill-Holder und die Handbremse kannste vergessen, da muss beim Anfahren an der Steigung der linke Fuß aufs Bremspedal.... :like:

    ...und für die Rote Zora :love: ...hat er die graue Maus vom Hof gejagt.... :evil:

  • Hallo


    Nochmal eine (blöde) Nachfrage zur Navi-Zieleingabe, man möge mir verzeihen:


    per Spracheingabe ("Ziel", "<Stadt>" "<Straße>" "<Hausnummer>") funktioniert auch nicht?


    Gruß


    Stefan

  • Zumindest bei meiner Jule funktioniert Navigation mit Spracheingabe ganz gut und ist auch schneller als per manueller Eingabe. Probiers mal, es kann ja scheinbar nur besser werden ;-)

  • Geht mir genauso, aber jedes Navi bekommt schon auf dem Hofe des Freundlichem den Maulkorb und darf nie wieder plappern.

    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa Romeo.