Giulia Sport ;)

  • No offence, aber:


    So einen Zettel kann sich doch jeder selber drucken.

    Aufbereiter, oder wie immer man sich da nennen mag, ist kein Handwerks-Lehrberuf, es gibt keine Gesellen und schon gar keine Meister.


    Nicht auf den o.g. Link bezogen: Es wimmelt doch nur so von schwarzen Schafen.


    Eine Komplettaufberatung für € 150,00... inkl. Material und Mwst. Was soll das werden? Morgens gebracht und abends gemacht... :fail:

    Die 'Guten' brauchen 2 Tage... Die Kiste staht dann eben für 1,5 Tage nur so rum. Gibt dem Kunden vermeintlich ein gutes Gefühl.


    Habe grad einen schwarzen SL gemacht. 3 Tage für die Basic's und der war als Japan-Import noch sehr gepflegt. Wäre es mein SL, bräuchte ich dennoch weitere Wochen.


    Nicht immer sind die Kunden selber schuld, a la Pay Bananas Get Monkeys. Manchem Aufbereiter ist das schnelle Geld näher, anstatt einen guten Job zu machen.

  • Das ist bei ihm nicht der Fall. Bin ja lange in dem Forum unterwegs und habe viele Arbeiten von ihm im Forum verfolgen können. Den Link habe ich hier gesetzt um anderen Mitgliedern zu zeigen was wirklich möglich ist und da es sich um einen Alfa handelt passt es auch in dieses Forum.


    Jürgen wir wissen beide wie lange es braucht für eine gescheite Aufbereitung bei 90% Defektkorrektur.


    Hätte es nicht verlinkt wenn es sich um einen 150€ Hinterhof aufbereiter handelt.

  • Bin dem Link gefolgt, für mich perfekt, sehr schön:like::AlfaFahne:

    Lieber haben wie brauchen:love:

  • Das ist bei ihm nicht der Fall. Bin ja lange in dem Forum unterwegs und habe viele Arbeiten von ihm im Forum verfolgen können. Den Link habe ich hier gesetzt um anderen Mitgliedern zu zeigen was wirklich möglich ist und da es sich um einen Alfa handelt passt es auch in dieses Forum.


    Jürgen wir wissen beide wie lange es braucht für eine gescheite Aufbereitung bei 90% Defektkorrektur.


    Hätte es nicht verlinkt wenn es sich um einen 150€ Hinterhof aufbereiter handelt.

    Hast Du in meinem Beitrag auch das Fettgedruckte gelesen ? :joint:

  • Jürgen das ist beim lesen untergegangen ;) sorry.


    Das schlimme ist das 90% der Leute mit dem 150€ schwarzen schaf zufrieden sind. Glänzt ja wieder....


    Auf den Bildern sieht man sehr gut was Defektkorrektur bedeutet ;)

  • Tobi, danke für den Beitrag, habe ich mit Interesse gelesen. Ist ja alles Geschmackssache, und jeder hat die Freiheiten, das zu tun, was ihm gefällt, das ist ja auch ein hohes Gut... Pflege meine Autos ja auch, und zwar sehr gewissenhaft. Kann dieser Art und Weise allerdings nichts abgewinnen. Autos sind zum Fahren da, nach der ersten Fahrt ist der Concours-Glanz ohnehin dahin... eine Lackaufbereitung sollte zuvorderst dem Lackschutz gelten. Abrasive Methoden sind meines Erachtens bei historischen Fahrzeugen nach Möglichkeit zu unterlassen (wobei die Giulia ja sicher keinen Originallack trägt).

    Ausserdem ist die schöne Giulia überaus entstellt durch die plumpen Pimping-Massnahmen. Misslungene Schönheitsoperation.... würde ich sagen, wie bei Kim K....

    Dabei hat sie das gar nicht nötig: Eine schöne Frau ist auch ungeschminkt schön!