Posts by Relinquished

    Tja, dazu kommt die seltsame Vertriebspolitik von FCA dazu, dass die Verkaufshallen mit Marmor, bestimmter Mindestgröße

    der Verkaufsfläche, etc. ausgestattet, sonst wird der Vertrag nicht verlängert.

    Das ist vollkommen normales Prozedere bei allen Herstellern. Nennt sich Corporate Identity und kostet Schotter. Daran steht was für Fließen liegen müssen, was für Karren im Showroom stehen müssen und was für Zeitschriften auf dem Scheißhaus liegen dürfen. Ist wie bei Burger King etc. Du weißt direkt was dich erwartet. Dadurch ist, unter anderem, auch der Preisliche Unterschied beim Stundenlohn zwischen Vertrags und Freien Werkstätten bedingt.


    Und das ein Land eher eigene Fahrzeuge bevorzugt ist jetzt auch kein Wahnsinns Schocker.


    Was aber natürlich richtig Sinnvoll ist: Sich in die Formel 1 einkaufen in der aktuellen Lage für ein Arsch voll Geld nur das der Name drauf steht. Modellplatte die seit einer Dekade aus nem Grande Mito besteht und aktuell aus einer Limo ohne Kombiversion und nem unnötigen SUV.... und dann noch den nächsten SUV ankündigt.


    Jeder meint immer "aja SUV´s werden halt gekauft". Ja, aber nur von Herstellern die der Planlosen Masse Prestige vorgaukeln. SUV bockt die meisten nur wenn´s ein Benza oder Beamer ist. Kaum einer will sich eh keinen Alfa kaufen. Und dann bestimmt nicht für 50k.


    Was steht in Europa immer noch hoch im Kurs?

    Diesel

    Kombi

    Kompaktwagen (Golfklasse)


    Aber wo fahr ich überhaupt hin wenn ich überhaupt mal mit dem Gedanken spielen sollte mir vielleicht mal einen Alfa anzusehen, so halt. Ums mal selber gesehen zu haben? Da fängst schon an. Behindertstes Händlernetz überhaupt. Gibt fast keine.



    Das dreht sich schon ewig alles im Kreis.

    Kühler, Kondensatoren, Ladeluftkühler etc. sind allgemein Katastrophe. Hab glaube bisher noch nie eins bekommen wo zu 100% intakt ist. Diese Drecks Alulamellen werden schon krumm wenn man ein loses Papier drum wickelt.

    Muss mich gerade echt zusammen reißen mir nicht an den Kopf zu fassen. Als ob die aus Kunstoff ist. Als ob das so schwer ist das herauszufinden innerhalb von 10 Sekunden. Vorallem noch von jemand der in der Branche arbeitet und täglich nur mit verschiedenen Oberflächen zu tun hat.

    Kunstoff Türhaut kenne ich spontan nur vom Smart. Die Franzosen machen außerdem gerne Kunstoff Kotflügel Z.b. 307, Kangoo.


    Niemals im Leben ist das Kunstoff. Höchste der Gefühle wäre Alu. Aber bei den Scheiß schweren Breras würde ich eher auf Stahlblech tippen :joint:


    Entweder hat der Lacker keinen Bock oder echt Null Plan.


    Abgesehen davon sind alle mir bekannten Kunststoff Kotflügel und Türhäute aus Duroplasten. Da gehen Prinzipiell keine Dellen rein. Das Zeug zersplittert jediglich in 1000 Einzelteile.

    Würde den Pisser der die Scheiße erfunden hat gerne paar mal ordentlich Schellen. Bei Benz wird das auch gerne so gemacht. Aufschneiden und fertig, hab ich schon oft genung gemacht und das Pappblech hält auch mit 2 Schrauben.


    Wenn ganz viel Pech hast bringt dir nicht mal Aufschneiden was, weil das Ankerblech fasst press hinter der Radnabe sitzt.

    Finde die Bilder gerade nicht mehr, aber irgend ein dude hat das komplette Strut Kit von Ultra Racing bei seinem GTV verbaut und als der Kahn leicht verschränkt in der Einfahrt stand, hat sich das hintere rechte Rad ein paar mm vom Boden angehoben. Wird steif af damit :joint:

    Hätteste die Bilder nicht ne Woche früher posten können ?? Da sieht man schön den Verlauf der Bremsleitungen ..... :) dann hätte ich nicht ne Stunde versucht die Leitungen bei nur abgesenktem Tank durch zu fummeln .... :fail:;)

    Hättest mich auch einfach fragen können :joint:


    Hatte vorher keine Zeit :´D

    Dann reiht der sich also vom Durst her bei den üblichen "Downsizing-Verbräuchen" ein...:dislike:


    Als Diesel käme nur der neuere 2.0er in Frage, aber im Brera oder Spider ???:kopfkratz: auch nicht wirklich passend....gibt's den da überhaupt??


    Rundum gibt es für den 159er leider keine vernünftige, bzw. richtig angemessene Motorisierung....hätte man doch bloß den 3,2er Arese weiterentwickelt...:fail:

    True, sehe ich genau so.


    159 und vorallem Brera finde ich optisch hammer geil, aber die Motorisierung fuckt mich einfach derbe ab und ist für mich ein Grund keinen zu holen. Diesel haben mich allgemein noch nie interessiert und die Benziner... naja, brauchen wir nicht drüber zu schwätzen. 50% aus´m GM Regal. Noch dazu sind beide, explizit der Brera ein beschissen schweres Auto. Was da schief gelaufen ist frag ich mich bis heute noch. Wie kann ein so kleines Coupe bis zu 1,7Tonnen wiegen? Kein Wunder das die alle saufen. Vom Handling mal abgesehen.

    Hab die Kiste von Rollbrettern wieder auf die Bühne verfrachtet und den Tank rausgezogen. Um A) mehr Platz zu haben und an evtl. Rostellen unter dem Tank zu kommen und B) ist der Tankstutzen (Gummi Reduzierstück Einfüllstutzen/Tank) undicht, was auch beim Schweißen direkt danbeben bestimmt ungeil ist.


    20190704_181009.jpg20190704_181024.jpgIMG-20190706-WA0013.jpeg


    20190706_160642.jpg


    Unter dem Tank sieht es recht gut aus. Alles nur Rost Oberflächlicher Natur.


    20190706_160655.jpg20190706_145955.jpg


    Hintere Stoßdämpfer und Domlager sind auch gekommen. Ich weiß nicht wer das zu verantworten hat oder warum das passiert ist, aber die 3 Bolzen vom Domlager "Träger" (82429744) sind alle krumm wie die Sau. Hab die rausgepresst und versuche neue zu bekommen. Das sind so "Verdrehsichere" Bolzen die einen Sechskantring haben und gepresst werden.


    IMG-20190706-WA0015.jpeg


    Schweißen muss ich beide Wagenheberaufnahmen. Genau wie Bremsleitungen neu machen.

    Hab eben in nem Russischem Alfa Forum was interessantes gesehen.


    In dem Thread ging es um PU Lager. Ein paar dudes haben das anscheinend von einer Russischen PU Firma anfertigen lassen für ca. 400 Rubel. Interessant ist aber eher die Theorie eines Members der meinte, das die Lager wohl aus dem Delta Integrale stammen sollen ursprünglich. Wenn ich mir die Querlenker vom Delta auch so ansehe, sehen die sehr ähnlich aus. Die Größen Daten sollen wohl auch stimmen.


    s-l1600.jpg


    Die gibt es auch von Powerflex unter PFR30-309


    https://www.powerflex-deutschl…fr30-309.html?language=de


    Werde es mal riskieren die zu bestellen und testen die zu verbauen und dann noch mal berichten ob es geklappt hat.

    Könnte mir vorstellen das die andere Nummer Z.b. für die Q4 Modelle ist. Darüber hinaus gibts ja auch diese verstellbaren. So was ABC mäßiges.

    Bei dem Speed ist das safe Luft die irgendwo durchballert und in einer bestimmten Menge diese Feqeuenz erzeugt. Beim GTV bzw, Autos mit Rahmenlosen Türen im Allgemeinen ist die Einstellung und der Zustand der Dichtgummis wichtig. Sonst hast ratz fatz Windgeräusche.

    Hab für hinten aktuell welche von KYB bestellt. Die haben es beide auch komplett hinter sich. Für vorne verballert gerade einer NOS Dämpfer von Alko auf Kleinanzeigen für 150 Tacken. Allerding´s weiß auch keine Sau wie lang der Scheiß rumlag. Am Ende sind die auch schon kurz vor Exitus.


    Anderes Thema wäre ein Gewindefahrwerk. Dazu hab ich Kontakt zu jemand der wohl den einzigten Static 164 fährt. Einzelanfertigung von K-Sport. Inklusive Eintragung. Allerding´s etwas über 3k teuer. Momentan aber für mich uninteressant und zu teuer. Aber wenn der Bock dann mal laufen sollte, stört mich safe irgendwann die Höhe, dann werde ich wahrscheinlich wieder auf das Thema zurück kommen :joint: Evtl. kann man ja mit einer Sammelbestellung noch nen Rabatt raushauen oder so. Fall´s überhaupt jemand interesse hätte.


    Bei ATP gibt´s welche von Optimal. Allerdings hab ich Null Erfahrungen damit bisher wie die Qualitativ so sind.


    https://www.atp-autoteile.de/d…campaign=linked_by_search

    Salve Mit Alfisti! :AlfaFahne:


    Wir haben aktuell ja gerade das Thema mit den vorderen Stoßdämpfern fürn 1 6 4. Was mich momentan auf die Palme bringt sind die Buchsen für die Querlenker hinten. Ich finde nähmlich dafür ums verrecken nicht´s.


    Ich dachte ich hätte was passendes gefunden @ Autodoc, aber heute hab ich festgestellt das der Innendruchmesser der Hülse zu groß ist und der Außendurchmesser um ca. nen halben Millimeter daneben ist. Sprich wenn ich die Buchse reinstecken will fällt sie gerade durch. Nicht das die evtl. einer bestellt und dann ebenfall´s feststellt das die nicht passen.


    Das sind diese hier: https://www.autodoc.de/tedgum/8522075


    20190626_190307.jpg Die alte passt natürlich 1A


    20190626_190326.jpg Die neue zu groß


    20190626_190337.jpg Verwirren tut mich das Label allerding´s. Dort steht nur was vom Fiat Chroma Control Rod. Theoretisch ist ja alles Tipo4, aber in der Praxis passt davon beim 164 ja das wenigste.


    Ich hab momentan, warum auch immer, gerade keinen Zugriff mehr auf EPER. Aber soweit ich mich richtig entsinne, war da der Querlenker ja als einziges Ersatzteil gelistet, sprich nur komplett. Die Buchsen gibt es anscheinend garnicht einzeln OEM. Würde auch erklären warum es nur PU Lager für die beiden Längslenker und den Achsschenkel unten, gibt.



    Hat da jemand eine Bezugsquelle zu dem Schrott?

    Musste jetzt gerade bei dem Thema „164“ an einen schwarzen 164 mit drei Liter Motor denken, der oberhalb von Bozen (verlassen/vergessen) an einem Grundstück parkte. Er schien offensichtlich schon längere Zeit dort zu stehen und wirkte vernachlässigt aber bei näherem Hinschauen war er noch sehr gut in Schuss!

    Hoffentlich wird er auch gerettet!F95E7C2D-DADF-46F4-BC5E-DCEED2EE8EBB.jpeg

    Kann auch selber dazu beitragen! :AlfaFahne:

    Wenn das Lackschadenfrei ausbeulen kannst als Laie, fetten Respekt! Ohne Spotten und neu lackieren wird das aber schwer machbar sein.


    Mit ein bisschen Gefühl und Basiswissen was man beim Dellendrücken tut, bekommt man 90% davon raus. Die letzten 10% sind Talent, Erfahrung und Übung. Hatte schon mal ein Dellendrücker Seminar, daher weiß ich das aus erster Hand :joint:


    Die Seitenwand beim GTV ist sehr groß und hat wenig Sicken. Das ist sehr schlecht, da Blech das gestreckt wurde, sich längt. Da es nirgends hin kann, bildet sich öfters mal an solchen Stellen ein "Frosch" (Karosseriebauerisch für Springbeule) Also vergleichbar mit einer leeren Coladose. Wenn auf die mit nem Finger drückst biegt sich das Blech rein und springt wieder raus. Das lässt sich durch einziehen aber wieder beheben. Nachteil vom einziehen ist, das du dann nicht mehr drum rum kommst zu lackieren.


    Man nehme:

    1x Autogen oder Gasbrenner (Oder Kohlestift mit Spotter der das kann)

    1x Nassen Schwamm

    ggf. 1x Schlichthammer


    An der schlimmsten Stelle machst du einen Wärmepunkt. Das Blech auf ca. 600 Grad erhitzen. Dann mit dem nassen Schwamm abkühlen. Ein Pysiker kann dir das wahrscheinlich besser erklären aber wenn du Blech stark erhitzt, zieht es sich mehr zusammen als es sich ausgedehnt hat. Dadurch "ziehst" du das gestreckte Blech wieder zurück und der Frosch kommt raus.


    Ansonsten allgemein zu Ausbeularbeiten: Zum schlichten am besten immer was weicheres als das Auszubeulende Material nehmen (Z.b. Alu oder Holzhammer). Also nicht mit dem Stahlhammer drauf ballern. Viele übertreiben das damit und kloppen sich selber nen Frosch rein dadurch.